Prager Metronom

Prag Metronom

Boulevard Pa?í?ská, ein riesiges Metronom thront auf dem Hügel. Ich hatte die Prager Burg für heute aufgehoben. Bei Stalin steht ein Metronom und schlägt den Takt zur Geschichte.

Laden Sie das Foto Das Prager Metronom jetzt herunter. Nach dem Sturz vom Metronom auf der Prager Letná am frühen Freitagmorgen muss ein junger Mann gestorben sein, weil er nicht geholfen hat.

Der Metronom und der Garten mit Ausblick

Der Metronom übertrifft den Beat auf seinem Podest mit Blick auf die Stadt. Unmittelbar nach dem Sturz in der damals jugendlichen tschechischen Republik wurde sie an einem ganz speziellen Platz errichtet: weil sie früher durch ein großes Hengstdenkmal ersetzt wurde. Sie ist etwas abgelegen, aber trotzdem mittendrin, neben der Festung und auf der anderen Moldauseite gegenüber dem Judenviertel Josef.

Die Besonderheit ist jedoch der Blick über die Moldau und auf die Prager Dachlandschaft - auch für ein Bild ist es lohnenswert, die Treppe aufzusteigen. Mit dem Schlosspark ist der Schlosspark durch eine Eisenbahnbrücke (Chotek-Park) miteinander verknüpft. Auch die anderen Aussichtstürme über dem Prager Stadtpark (an der Moldau) und der geschichtsträchtige Prager Stadtpavillon (der gleichzeitig ein Aussichtsturm ist und sich gleich davor befindet) und das Panoramarestaurant Prague (von der Messe 58 in Brüssel) sind einen Besuch wert.

Natürlich ist der Nationalpark auch für Spaziergänge, Radtouren oder Ausflüge mit dem Segelschiff geeignet. Besuchen Sie das Metronom und schlendern Sie durch den Garten und geniessen Sie die Ausblicke an mehreren Stellen:

Metronom Praha - ein außergewöhnliches Meisterwerk

Wenn Sie auf der Hängebrücke "Cechuv most" stehen und über die Moldau blicken, werden Sie ein großes Metronom hoch oben im Schlosspark erblicken. Sie wurde auf einem großen, mit Granit verkleideten Unterbau erbaut. Die Gedenkstätte des Stalins entstand aus dem Lettenpark in einer Seehöhe von über 15 m. Die Gedenkstätte wurde im Laufe der De-Stalinisierung zu einem problematischen Ort für die Kommunikation.

Die Prager werden davon bis zum Zeitpunkt der Explosion gehört haben. Im Jahr 1990 startete der Piratenradiosender Radiosender Radionachrichten aus dem nahe der Stiftung gelegenen Unterstand. Im Jahre 1991 baute Wratislaw Karl Novak ein großes Metronom auf dem noch existierenden Ständer. Das Metronom wurde nachts ausgeschaltet.

Die Vltava ist eine Freitreppe zum Metronom. Sie sollten sich die Zeit für die zahlreichen Treppen hochklettern (leider haben wir uns verrechnet und wollten nicht wieder von vorn anfangen). Sie werden von oben mit einem herrlichen Ausblick über die Hauptstadt entlohnt. Auch von hier aus ist es lohnenswert, einen Rundgang durch den benachbarten Schlosspark zu machen, der zur Prager Festung hinführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema