Studienreise Prag

Exkursion Prag

Die Prager Burg (Hradschin), Mala Strana, Altstadt, Jozefov, Theresienstadt. Qualitativ hochwertige Studienreisen müssen nicht teuer sein. Eine Studienreise nach Prag & Böhmen mit dem Kapuziner und Autor Niklaus Kuster. Das goldene Prag mit Budweis und Krumlov. Eine Studienreise nach Prag ist immer wieder faszinierend.

Tschetschenien Reisen: Prager Kulturausflug, Prager Studienreise

Am Nachmittag: Besuch der Burg Prag (Hradschin) und der Kleinstadt (Mala Strana) mit königlichem Palast, St. Vitus-Kathedrale und Goldener Gasse. Tag in Prag: Besuch von Jüdinnen und Juden in Prag: Besuch von Józefov - der jüdischen Stadt Prag: Parser Strasse, Alte Neue Schule, Altjüdischer Kirchhof, Spanischsprachige Schule, Mahnmal für die Rosaer Schule. Abend: Kulturprogramm: Auftritt im Theatertheater " L'Laterna magica " Hinweis: Ihre Daten sind strikt Geheim.

Studienreise Prag

Prag hat jahrhundertelang eine beinahe magische Anziehungskraft auf seine Gäste ausgeübt. Hier gibt es eine große Auswahl an Klassik, Jazzmusik, Oper, Schauspiel und Spiel. Zahlreiche international tätige Institutionen wie die OSCE und die Europäische Union haben ihren Sitz in der Hauptstadt und gewährleisten ein aufregendes und vielfältiges Rechtsprogramm.

Praha ist eine umwälzende, aufregende, verträumte und schöne Welt. Studienreise Prag: Kategorie Unterkunft Studienreise Prag: A1: Diese Familienherberge liegt in der alten Stadtmitte, nur wenige Laufminuten vom Altstadtplatz und dem Wenceslasplatz enfernt. Es gibt eine Imbissstube, eine Cafeteria, eine Tresor. B 1: Das modern eingerichtete 3-Sterne-Hotel liegt am rechten Moldauufer im westlichen Teil der Innenstadt und ist mit der Straßenbahnlinie rund um die Uhr mit dem Stadtzentrum verbunden, Fahrzeit ca. 15min.

R1: Das im April 2003 neu renovierte 3-Sterne-Hotel liegt ideal, nur zehn Minuten zu Fuß vom Wenceslas-Platz entfernt, im Stadtgebiet. Der Altstadtplatz ist nur drei Minuten zu Fuß entfernt. Vorschläge für das Fachprogramm: Besichtigung einer in Prag angesiedelten Sozietät. Besichtigung der Villa und des eigenen Museum (Prager Brauerei).

Besichtigung einer weltweit agierenden Managementberatung. Besichtigung des Hauptsitzes der OSCE oder einer anderen ausländischen Einrichtung in Prag. Besichtigung der Rechtsfakultät der Karlsuniversität in Prag, Diskussion mit einem Dozenten. Besichtigung einer in Prag operierenden Politikstiftung. Besichtigung der Bundesbotschaft. Besichtigung einer in Prag ansässigen Firma. Besichtigung der Dauerausstellung.

Besichtigung der Faction einer Tschechen. Besichtigung eines Medienunternehmens, z.B. der "Prager Zeitung". Sprechen Sie über das Pressegesetz.

Auch interessant

Mehr zum Thema