Prag Stadt

Stadt Prag

In Prag beginne ich meine Osteuropa-Reise. Praha ist eine Stadt für Low-Budget-Reisende und somit ein sehenswertes Ziel für jedermann. Eine Stadt mit hundert Türmen. Zahlreiche Beispiele für übersetzte Sätze mit "die Stadt Prag" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen. PRAHA, die unvergleichlich schöne tschechische Hauptstadt, hat sich im Laufe der Jahrhunderte ihren Glanz bewahrt.

Die 10 wichtigsten Argumente für einen Ausflug nach Prag

Weshalb Prag besichtigen? Das Wichtigste: 1 Prag ist ein 3D-Lehrbuch für Architekten. Die romanischen Pfarrkirchen und Suterrains, die gotischen Kathedralen, die barocken Schlösser und Gartenanlagen, die anspruchsvollen Jugendstilbauten und die einmalige kubanische Baukunst machen es zu einem weltweit einzigartigen Bauwerk. Der Rundbau St. Martins, die Tejn-Kirche, das Schloss Waldstein oder das Pfarrhaus werden Ihnen in unvergesslicher Weise in guter Erinnerung bleiben. Für alle, die es noch werden wollen.

Das Tanzhaus von Franck Géhry wurde zur Symbol der neuen und geschätzten tschechischen Baukunst, ebenso wie das neue Gebäude im Bezirk Karlin und die Nationalbibliothek im Bezirk Desjvice. Aus musikalischer Sicht ist Prag sowohl für Freunde der klassischen als auch für Freunde der Rockmusik, des Pops oder der alternativen Stilrichtungen geeignet.

Bei der Besichtigung des Rudolfinums, des Rathauses oder einer der vielen historischen Gebäude in Prag darf kein Liebhaber von Musik auf einen Ausflug in einen der berühmtesten Clubs Prags verzichten. Jeden Monat im Jahr bringt das Festival der Vereinigten Staaten von Amerika die Inselwelt und die Parkanlagen Prags zum Blühen. Den Bierliebhabern zufolge wird das schönste Prag in der "Zu den schlechten Zeiten" (tsch.: pivnice Zlý ?asy) im Bezirk Nu?le zapft.

Die Biere der kleinen und mittelgroßen Bierbrauereien in der Tschechei und im Rest der Welt werden im Wechsel aus 24 Schankhähnen gezapft. Natürlich kann man in Prag in vielen Kneipen gutes Essen kosten - in Bierkneipen ebenso wie in immer beliebter werdenden Bierkneipen selbst. Besonders beliebt ist z.B. das "Lokál", wo man nicht nur ausgezeichnetes Pils, sondern auch traditionell böhmische Gerichte zubereiten kann.

Allein in Prag gibt es dreißig Flussbrücken, deren Wasser zehn Inselchen umschließt und täglich von vielen Dampfer, Booten oder Tretbooten genutzt wird. Es ist die Stadt, die am besten zur mittelalterlichen Karstbrücke mit ihren Barockstatuen passt. Genauso wie die Karlsbrücke ein unverzichtbarer Teil des Rundblicks auf die Prager Festung ist, ist die Gestalt der Eisenbrücke mit dem Ausblick auf die Festung Wy?ehrad verknüpft.

Die" Moldau " ist ein modernes soziales Leben in Prag. Prag hat auch seine bekannten Cafés, die auch aus Respekt vor der traditionellen Küche und den bekannten Personen, die sie für den Kaffee ausprobiert haben. In Prag selbst wird das Frühstück gern im stilvollen Cafe Savoy oder Cafe Emperial eingenommen.

Bekannt ist auch "M?j à la Caffè d' Azur" (meine Kaffeetasse ) im Bezirk Karlsbad und deshalb ist es empfehlenswert, hier im Voraus einen Sitzplatz zu buchen. Die Cafeteria "Monolok Cafe" ist für Liebhaber des zeitgenössischen Designs gemacht. Das Shopping-Fieber kann man in mehreren Einkaufszentren (Palladium, Nowy Smíchow, Chodow, Arkády Pankraz usw.) oder in der schönsten Shopping-Meile Prags, der sogenannten Parser Strasse (Pa?í?ská ulice), ausleben.

Wenn Sie etwas Kostbares aus Prag mitbringen wollen, dann gehen Sie zu einem Antiquitätenhändler, dessen Waren auch den anspruchvollsten Käufer zufriedenstellt. Schmuck und kostbare Steine sind eine Spezialität des Antiquariates "staro?itností Uhlí?", am besten werden sie in der antiquarischen Buchhandlung in der Strasse Karmelitska ausgewählt. Siebtens: Die geschichtsträchtigen Gartenanlagen und Parkanlagen von Prag gehören zu den Schätzen der Stadt.

Etwa 200 davon gibt es, die Ältesten stammen aus dem Hochmittelalter und bieten meist einen grandiosen Blick auf die Stadt. Der erste Prag-Garten war der Klostergarten. Der größte Umbruch in der Gartenkunst kam in der Zeit des Barock, als sich eine bestimmte Architekturmonumentalität in den Gartenanlagen widerspiegelte.

Palaisgärten unter der Burg Prag, Gartenanlagen auf dem Dach des Hauses oder der Wallensteingarten (ch. : Pet?ín) sind fast ein Muss bei Ihrem Besuch in Prag. Die Stadt Prag kann auf mehrere hundert Jahre reicher kultureller, sozialer und ökologischer Entwicklungen zurückblicken. Gegen die Zeit sind die Räume der Prague Underworld mit ihrem großen Sammelsystem, dem Neustadtwasserturm, der Nuselbrücke, dem Petzold-Kalköfen, der ehemaligen Mühlenanlage unter der Adresse Pet?ín, der Luftseilbahn nach Laureziberg (ch.: Lanowka Pet?ín), dem Brunnen unter der Adresse V?trník oder der Überblicksausstellung des Techn.

Ein weiterer Anziehungspunkt ist die Kläranlage im Bezirk der Stadt, die zu Beginn des 20. Jh. Prag zu den fortschrittlichsten Städten in Europa zählte. Interessanterweise hat hier der letzte Teil von Sendung Unmöglich gedreht. 9. Prag hat auch für die ganze Familie und für die Kleinen zahlreiche Ausflugsziele. Von der Innenstadt aus kann man mit dem Dampfschiff in den Tierpark Prag fahren, der zu Recht zu den schoensten Tiergärten der Erde gehoert.

Das Spielzeugmuseum, das sich auf dem Gelände der Prager Festung befindet und historisches Spielzeug aus aller Herren Länder sowie eine große Kollektion von Barbie-Puppen beherbergt, wird den Kleinsten sicher gefallen. Die Stadtansichten von Prag sind an 365 Tagen im Jahr atemberaubend. Auch wenn die böhmische Großstadt den Spitznamen "Die Stadt der hundert Türme" hat, so ist sie doch mit rund tausend Türmen geschmückt.

Erleben Sie den Blick auf das historische Stadtzentrum vom Spiralweg des Turmes des Alten Rates. Die Stadt Prag ist einmalig durch ihre Turme, verwinkelte Gassen und vielfältige architektonische Vielfalt - von römischen Rundbögen und gothischen Gotteshäusern über Barock- und Renaissancepaläste bis hin zu fortschrittlicher und weltbekannter Gegenwartsarchitektur.

Auch interessant

Mehr zum Thema