Prag 3 Tages Ticket wo Kaufen

3-Tageskarte Prag, wo man kaufen kann

Strassenbahn- und Busfahrer können keine Fahrkarten verkaufen oder entwerten. Die Tickets erhalten Sie vor der Abfahrt per Post. 01 Uhr. Sie können zu Fuß gehen und mir das Ticket für den ersten Tag komplett sparen. 3 Umschaltstationen mit je 2 Haltestellen.

Prags komplettestes Busticket: 24 oder 48 Stunden Hop on Hop on Hop off an 8 verschiedenen Haltestellen.

1-Tageskarte für Prag: Touristenkarte der Verkehrsunternehmen Prag

Was kosten 24-Stunden-Tickets für Straßenbahnen, U-Bahnen und Busse in Prag und wo bekomme ich sie? Auch Prag ist leicht zu Fuss zu erreichen (zumindest der Rest des Stadtzentrums), aber wenn Sie in der Stadt von einem Platz zum anderen wollen, sind U-Bahn, Strassenbahn und Linienbus in der Regel eine gute Alternative.

Der öffentliche Nahverkehr in Prag ist im Weltmaßstab recht preiswert, das öffentliche Verkehrssystem ist sehr gut entwickelt und auch für den Reisenden in der Praxis leicht verständlich. Den Prag-Besuchern kann es sich gelohnt haben, anstelle der 32 CZK (90 Min. gültig) oder 24 CZK (90 Min. gültig) für den kombinierten Transport in Prag eine der Kurzzeitfahrkarten, eine sogenannte Touristenkarte, zu kaufen.

Der Öffentliche Personennahverkehr Prag (DPP) bietet 3-Tageskarten für 310 CZK (90 Min. gültig), aber auch 1-Tageskarten. Die Tageskarte für die Erwachsenen beträgt 110 CZK und ist ab der ersten Briefmarke 24 Std. lang gueltig. Für eine Ermäßigung von 55,- CZK für Schüler und Studenten oder Pensionäre, aber nur in Kombination mit einer "Sondertarifkarte", ist dies für Urlauber nicht sinnvoll.

Die 24-Stundenkarte ist gültig für U-Bahn, Straßenbahn, Nachtbahn, Linienbus, aber auch für die Seilbahn nach Lorenziberg (Pet?ín), die kleinen Moldau-Fähren und den Luftsessellift im Tierpark Prag. Ein touristischer Vorteil: Das touristische Ticket erlaubt auch die kostenpflichtige Beförderung eines Gepäckstückes, zum Beispiel eines Koffer oder eines großen Rucksackes.

Strassenbahn und U-Bahn in Prag

Am Prager Bahnhof angekommen, wollte ich tatsächlich die U-Bahn benutzen und eine Haltestelle zu meinem Haus einnehmen. Der Hauptgrund für meine Änderung war, dass ich den Zugang zur U-Bahn-Station nicht finden konnte, weil ich das Metro-Logo nicht kannte. Jedenfalls hatte ich nur 10-15 Gehminuten.

Also habe ich am Abend gedacht, ich könnte auch in die Innenstadt laufen und das Ticket für den ersten Tag aufheben. Von dort aus waren es 5 Laufminuten zum Place der Republic, von dort weitere 10 min und Sie waren am Altstadtplatz angelangt.

Man kann alles gut machen, also musste ich mir keine Sorgen um ein Ticket machen. Keine Pforte in Prag ist zu schmal für die S-Bahn. Wir sind noch zu Fuss zur ersten Gaststätte, aber nach etwa einer knappen Stunde sind wir in ein Restaurant vor der Tür gegangen. Hier soll am selben Tag das allwöchentliche Meeting der Couch-Surfer aus Prag sein.

Auch die Autofahrer haben keine Fahrkarten und um 21 Uhr ist es nicht hilfreich, dass die Tabakläden offenbar noch Fahrkarten haben. Line 91 - die Museallinie. Kurze Einfügung in die Museumslinie: Line 91 ist die Museumsstrecke und verkehrt nur am Wochende. Hierfür ist eine zusätzliche Eintrittskarte erforderlich.

Die Zusammenkunft der Couch-Surfer selbst war ein wirklich erfolgreicher Abschluss. Die Versammlung (The Weekly Prag Credit Suisse Gathering) wird jeden Dienstag stattfinden und kann nur den Besuch der Prag Couchsurfers Meetinggruppe anregen. Der " Hin- und Rückweg " wurde dann zu Fuss gesalbt, weil es kein Ticket und keine Gelegenheit zum Kauf gab.

Nachdem ich 20 Min. durch die ausgestorbene Straße gefahren bin, bin ich wieder sicher im Haus eingetroffen. Seitdem konnte ich mit allen Transportmitteln (auch mit der Standseilbahn) bis zu meiner Rückkehr nach Hause mitfahren. Zusätzlich zum 72-Stunden-Ticket gibt es auch Karten für 24 Std. und 30 oder 90min.

In Prag ist das U-Bahnfahren ein Kinderspiel. Jede Zeile hat ihre eigene Färbung (rot, gruen, gelb), auch an den U-Bahnstationen. In der Innenstadt trifft man auf die anderen Strecken. 3 Umschaltstationen mit je 2 Haltestellen. So ist jede Haltestelle mit einem Wechsel erreichbar.

Die Lösung in Prag ist auch hier vorbildlich. Falls Sie wissen, dass Sie sich in der Haltestelle befinden, wo der roter Ring gemalt ist und die beiden Rohre hat, dann ist der restliche Teil selbst erklärend. U-Bahn und Straßenbahn finden Sie auf der Website des öffentlichen Nahverkehrs in Prag. Auf dem Stoppschild können Sie an Stationen, an denen viele unterschiedliche Strecken verlaufen, abgelesen werden.

Dies wird durch die Linienanordnung auf dem Hinweisschild ganz leicht gelöst: Unter dem linken Pfeiler befinden sich alle Zeilen, die an der nächsten Abzweigung nach rechts abknicken. Bei den 50 Zeilen auf blauem Hintergrund handelt es sich um die Nachtzeile. Von ca. 24 Uhr (an Wochenenden ca. 1 Uhr) verkehren die normalen Strecken (auch die Metro) nicht mehr, dann muss man auf diese zurÃ?ckgreifen.

Übrigens, die Tickets sind auch für Autobusse gültig, aber ich musste nicht mit dem Autobus reisen, das Straßennetz ist so eng, dass man irgendwo hinfahren kann. Lediglich der Kartenverkauf muss weiter verbessert werden! Ein weiteres besonderes Merkmal in Prag sind die Fahrtreppen. Die U-Bahn wurde in den 1970er Jahren genauso erbaut wie in Ungarn, daher sind die Bahnhöfe manchmal sehr weit unten.

Die Leitungen führen mehr als 50 m unter der Erde. Dabei handelt es sich natürlich um sehr lange Fahrtreppen, die 87 m lange Fahrtreppe in Europa steht im Bahnhof Nám?stí-Miru. Natürlich ließ ich mir den Bahnhof nicht wegnehmen, obwohl ich nicht wirklich dorthin musste.

Beispielsweise am Republic Square (Nám?stí Republiky) und am Bahnhof Florence (von der gelbe Zeile bis zur Erdoberfläche). Doch wie der tägliche Spiegel berichtet, müssen die rasanten Fahrtreppen bis 2015 alle untergegangen sein. Mitleid, tatsächlich. Veröffentlichung.

Auch interessant

Mehr zum Thema