Parken in Prag Zentrum

Parkplatz im Zentrum von Prag

Das Parken in Prag hat seine eigenen Regeln. Wer weiß, wo man parken kann, muss um die Hälfte gewinnen. Autodiebstahl und Autodiebstahl sind in Prag wie in anderen Großstädten keine Seltenheit. Parkgaragen Es ist schöner, einen Platz auf einem Parkplatz zu finden, wo das Auto noch sicherer ist. Im Stadtzentrum gibt es eine Liste der Parkhäuser: Divadelní Straße (Nationaltheater).

Es ist jedoch ratsam, während des Parkens Wertsachen wegzuschließen und sie vor Dieben fernzuhalten.

Parkmöglichkeiten in Prag

In Prag einen Stellplatz zu suchen, kann fast hoffnungslos sein. Da die meisten Innenstadtplätze (wie z.B. die Stadtteile Prag 1 und Prag 2) für die Bewohnerinnen und Bewohner vorbehalten sind, müssen Sie nach Orten mit Automaten suchen, die temporäre Parkausweise erteilen.

Für die Benutzung dieser Automaten geben Sie den gewünschten Betrag ein - in der Regel 20 bis 40 Kronen pro Std. - und platzieren Sie das Billett an einer gut einsehbaren Position auf dem Dashboard. In einigen Strassen gibt es auch Parkscheinautomaten, wo man Eintrittskarten erwerben und in die Frontscheibe einstecken kann.

Aufgrund von Klagen lokaler Firmen steht ein Wechsel in der Bewirtschaftung der Parkhäuser noch aus. Das Parken ist in der Umgebung der Innenstadt in der Regel ohne Einschränkungen möglich, obwohl kostenlose Parkmöglichkeiten immer noch schwierig zu bekommen sind. Falls Sie ein Fahrzeug haben und es parken möchten, parken Sie es auf einer der Strassen in Prag 6 oder Prag 7 auf der anderen Flussseite und im Norden der alten Stadtmitte.

Parken und Fahren (P+R) ist auch an weit entfernt liegenden U-Bahnstationen möglich, darunter die Bahnhöfe Kleinfels (Linie A), die Bahnhöfe der Bahnhöfe B und B sowie die Bahnhöfe der Bahnhöfe Opatow und Vilnius. Beim Parken ist es jedoch empfehlenswert, Wertgegenstände wegzusperren und vor möglichen Räubern zu schützen. Prag Stadtteile 1, 2, 3 und 7 sind in drei Parkbereiche unterteilt - orangen, grünen und blauen.

Kosten: 40 Kè pro Std., 10 Kè pro 15 Min. (Mindestdauer 15 Min.). Kosten: 30 Kronen pro Std., 15 Kronen pro 30 Min. oder eine Pauschalgebühr von 120 Kronen für 6 Std. Langzeitparkplätze nur für Einwohner von Prag 1 oder Firmen in diesem Stadtteil.

Hier können nur parken, wer über einen Parkschein verfügt. Die Verkehrsbetriebe haben ein Park- und Reisesystem eingerichtet, um die Menschen zu ermuntern, ihre Wagen am Rande von Prag zu parken und mit dem ÖPNV ins Stadtzentrum zu gelangen (U-Bahn, Straßenbahn).

Auch interessant

Mehr zum Thema