Cairns Australien

Australia Cairns

Erleben Sie Cairns im hohen Norden Queenslands. Die Region um das tropische Cairns ist nach Sydney das beliebteste Urlaubsziel Australiens. Mehr über die Stadt haben wir Ihnen bereits in unserem Cairns Insider-Guide erzählt. Die Stadt Cairns liegt im Norden von Queensland, Australien. In Cairns kann man direkt am Great Barrier Reef / Australien tauchen lernen.

Tätigkeiten in Cairns

Die Cairns Besucherzentrum ist ein guter Stützpunkt, um das größte Riffsystem der Erde zu erkunden: das Große Barriere-Riff. Wer lieber im Grünen speist, besucht eines der schönen Lokale 30 Minuten mit dem Auto entfernt von der Palmenbucht. Grüne Insel, Großes Barriere-Riff, Tagestour nach Cairns, 29 Kilometer südwestlich von hier.

Die Fahrplanauskunft der Schnellfähre ist für Gäste gedacht, die den Tag auf der ganzen Welt genießen und zum Essen wieder in der Innenstadt sein wollen. Entdecken Sie diese ursprüngliche lnsel am Großen Barriere-Riff, wo die Tiere in den Wäldern von Mangroven, Regenwald und Korallenstrand leben, zu Fuss oder mit dem Kayak. Auf dem Esplanadenmarkt, der am Samstag stattfindet, gibt es neben Modeschmuck auch lokale Hautpflegeprodukte, auf die die Prominenten geschworen haben.

Schmackhaftes und lebhaftes Treiben findet man auf dem Freitagsmarkt in der Palmenbucht, den monatlichen Strandmärkten von Hollywood oder dem Tankmarkt. Die Wasserfälle in Australien, der Fluss La Palma, der Fluss La Palma und der Fluss La Palma sind ideale Voraussetzungen für Wildwasser-Rafting. Der Tandemsprung mit Fallschirm bietet Ihnen puren Kick und einen sensationellen Blick auf das Grosse Barriereriff.

An der Grenze des weltgrößten Riffes könnten Sie einen großen Fischfang machen. Versuche deinen eigenen Baramundi zu erbeuten, einen der traditionellsten Fischarten Australiens. Kurandabahn, Nach 90 min. besteigen Sie die Kurandabahn. Einen atemberaubenden Blick auf den dichten Wald gewährt die Luftseilbahn.

Danach haben Sie Zeit, die schöne Stadt zu erforschen. Nur 15 Min. von Cairns entfernt befindet sich der Kulturpark der Aborigines in einem traditionsreichen Regenwaldgebiet. Die Highlands von Cairns, das athertonische Tafelland, haben kältere Bedingungen und eine ganz andere Ausstrahlung.

Infos über Cairns für Ihre Australienreise

Die Gegend um das Tropenland Cairns ist nach Australien das populärste Ausflugsziel. Das Cairns ist das Eingangstor zum Großen Barriereriff und inspiriert nicht nur Wassersportbegeisterte. Unvergessen ist ein Tauchgang oder Schnorchelausflug zum Korallenriff durch die einzigartige Tauchwelt, die das Korallenriff mitbringt. Mehr noch: Das Umland und die athertonischen Hochebenen laden zur Stärkung mit donnernden Regenfällen und einem feuchten, kalten Urwald ein.

Cairns ist auch der ideale Ausgangspunkt für eine Selbstfahrertour entlang der östlichen Küste über die Insel und über die Insel Brünn nach Sidney. Das Tropenstädtchen selbst ist nicht groß, aber dennoch mit viel Spaß: Läden, Kneipen, zahlreiche Restaurants, alles in einer sehr lockeren Umgebung, besonders am Abend an der Promenade. Wer sich am Meer entspannen möchte, hat mehrere Möglichkeiten: Man kann in Cairns nächtigen und von hier aus diverse Exkursionen unternehmen.

Zur optimalen Einführung empfehlen wir unseren Besuchern den Baukasten Tropenstadt am Wasser. Palmenbucht ist ein schickes Seebad etwa 28 Km von Cairns entfernt. Das Städtchen verfügt über einen weiten Sandstrand mit Kneipen, Cafés, Restaurants und Bootsausflügen zum Großen Barriereriff. Missionsstrand Weitere nahegelegene Strandstandorte sind Missionsstrand, 2 Std. Süd, das Eingangstor zu einer der vielen vor der Küste gelegenen Insel, z.B. die Insel Dunkland, und Hafen Dubglas mit seinem 4-Meilen-Strand 1 Std. Nord der Innenstadt.

Zahlreiche Hotelbetriebe offerieren Transfers zum und vom Airport, das Center ist nur wenige Km weit von hier. Der Stadtkern ist nicht so groß und man kann die Promenade und ihre Umgebungen zu Fuss durchstreifen. Sie können Ihren Leihwagen an jedem beliebigen Ort abstellen, die Innenstadt ist geräumig. Der meistgebuchte Ausflug von hier aus ist ein Ausflug zum Großen Barriereriff, das nicht weit von der Kueste ist.

Cairns Rainforest verfügt über eine schöne Natur, besonders im Landesinneren, an den Hochebenen des Athertons und rund um den Daintbree. Verbinden Sie einen Riffausflug mit einem Besuch des Regenwaldes von La Mancha. Neben dem Barriere-Riff ist die Fahrt durch den Tropenwald nach Curanda sehr populär.

Von Cairns aus erreicht man die Stadt mit dem Bus (ca. 34 km) oder mit der 7,5 km lange Seilbahn. Der Ort verfügt über alle Arten von touristischen Sehenswürdigkeiten, mit Kunstausstellungen der Aborigines, Souvenir-Shopping und einem Zoo. Mit der Seilbahn geht es hoch über den Urwald und auch die Bahnfahrt durch Wasserfälle und Klammen macht diesen Abstecher wert.

Auch interessant

Mehr zum Thema