Zug München Prag

Bahn München Prag

Anreise von München nach Prag mit dem Zug. Reservieren Sie Ihre Zugfahrt mit Bahnfahrt und Hotel ganz einfach online! So haben Sie die Möglichkeit, im Handumdrehen hunderte von Zugtickets zu vergleichen und den besten Preis für den Zug nach München zu finden. ((Ungarn), Prag (Tschechien), München (Deutschland) und Zürich (Schweiz). Tschechische Autos modernisiert - aber nur von und nach Prag.

Wahnsinn: Passagiere türmen sich im Zug aus München auf - aber dieser nicht öffnen!

Die Passagiere waren am Sonnabend in einem Alex-Zug aus München verwirrt: Einen leeren Wagen konnte man aber nicht öffnen. Muenchen - Die Fahrt kann nicht in jedem Zug gewaehrleistet werden - davor gewarnt hat die DB im Vorgriff auf den Urlaubsverkehr und die zu erwartende Menge. Es ist nicht erlaubt, in jeden Wagen zu steigen, der an einem Zug aufhängt.

In den Korridoren waren die Passagiere bereits verkrampft. Nicht nur das: Das Auto war verschlossen! Der Zug nach Regsburg ist laut Augenzeugenbericht immer dichter geworden. Dann sollte der Zug in Schweden aufgeteilt werden - und eventuell sollte der Leerwagen endlich eröffnet werden.

Innenhof/München: Reklamationen über Alex-Züge reißen nicht ab.

Hoff/München - Massiv Verspätungen und gelegentlich auch Zugausfälle - die Fahrgäste haben seit dem Wechsel des Fahrplans am 10. Dezember den Bahnverkehr auf der Expresslinie Alex-Nord von München nach Hof mit einem Zugteil von Schwandorf nach Prag erlebt. Die Verspätungen von Züge auf der Strecke Hof-München ergeben sich, wie gesagt, hauptsächlich aus den Zügen von unpünktlichen aus der Tschechischen Republik.

Aber dafür trägt offenbar die Länderbahn als Operator der Strecken von Alexander North wegen der Diesellokomotive Einsatzplänen eine beachtliche Mitverantwortlichkeit. Ab der Fahrplanänderung fährt fährt der Zug um 18.43 Uhr von München nur noch nach Markredwitz und nicht mehr nach Hof. Auf der anderen Seite gibt es die Möglichkeit, die Fahrpläne zu ändern. Für die Weiterreise müssen die Fahrgäste steigen in einen DB-Zug um und durch das dafür zu einem anderen Fahrschemel.

Dieser veränderten Stundenplan wurde von der Firma"...BEG" bei Länderbahn bestellt. An Wochentagen ist die Anzahl der Erkrankten deutlich niedriger als am Sonntag Abend, als unsere Tageszeitung rund 70 Personen auf Fahrgäste umstieg. Mittwochs rief die Bayrische Staatsbahn (BEG), die im Namen des Freistaates Bayern den regionalen Verkehr geplant, angeordnet und gesteuert hat, die zuständigen Personen unter Länderbahn zu einem Krisengespräch unter Länderbahn zusammen.

Grund waren die beachtlichen Verspätungen der Alex-Züge und die daraus hervorgegangene massive Beschwerde der Fahrgäste. Züge entspricht laut Aussage der Firma noch nicht dem abgestimmten Fahrzeugkonzept: "Das aktuelle Zustände ist die Seite Zustände, das Fahrgäste ist nicht akzeptabel", stellt BEG-Geschäftsführer Dr. Johannes Schröder heraus. Sie ersucht die Länderbahn, so rasch wie möglich klare Verbesserungsvorschläge zu machen.

"Daß die Länderbahn ihre Vertragsverpflichtungen zur Zeit nicht erfüllt, werden wir mit Strafen bestrafen, verdeutlicht PRECHL. Nachdem die Problematik bisher analysiert wurde, beklagt die Firma die fehlende Diesellokomotive im Verkehr für der Strecke Prag zwischen Regensburg undder Stadt Pilsen. Länderbahn hat eine zusätzliche Diesellokomotive nach Plze ò überführt, die gewährleiste, dass sich dort mit der notwendigen Lokomotive nicht die Verspätung eines Zugs auf einem Rückzug übertrage ändern kann.

So wird in Regentsburg wie bei der Firma erklärt eine unter tagsüber geparkte Diesellokomotive in das Netzwerk Zugumläufe aufgenommen. Außerdem machten die Bundesnetzagentur und Länderbahn deutlich, dass ein Teil von Verspätungen von der unzureichenden Netzinfrastruktur der Deutschen Bahn AG unterdrückt wurde. Schaltstörungen und langsame Fahrtorte haben also in den vergangenen Tagen zu weiteren Verspätungen geführt geführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema