Barcelona Trip

Viaje a Barcelona

Barcelona ist fast überall eine der führenden Städte. Weshalb sich eine Reise nach Barcelona lohnt, müssen wir kaum erklären. Das Stadtbild ist geprägt von der Basilika Sagrada Familia, die im Urlaub in Barcelona ein Muss ist. Die Stadt Barcelona verzaubert. Alles geht nur in den Urlaub in Barcelona.

Barcelona: Insider-Tipps für Ihren Spanienurlaub - Ausflug

Barcelona ist eine der führenden Städte in Deutschland. Nicht verwunderlich mit der alten Innenstadt, der schönen Landschaft, den vielen Kneipen und der direkten Mittelmeerblick. Sind Sie auch nach Barcelona gezogen? Sind hier 10 Dosen und Dont's für Ihre Reise. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über die ganze Innenstadt, auf bekannte Gebäude wie die alte Schule und das helle blaue Meer.

Ein wenig abseits des Schusses auf den Bergen am Stadtrand - und erst nach einem recht schwierigen Anstieg - bleibt die Touristenmasse ziemlich weit weg vom Unterstand. Ansonsten ist der Kräuterwein vor allem für seine Cocktail-Klassiker wie den Martinis bekannt, in Barcelona wird er oft pur konsumiert. Traditionsgemäß gaben sich die Katholiken am Sonntagabend nach dem Kirchenbesuch eine Vermutung - und auch heute noch ist es durchaus berechtigt, einen Drink in der Mitte des Tages zu nehmen.

Aber auch heute noch ist eine Vermutung in der ranzigsten Gaststätte um die Ecke am besten, wenn sie nicht aus der Flasche, sondern aus altem Fass abfließt. Abgesehen von Tappas, Vermutungen und Bunkern ist es auch ratsam, die Zeit für die Museumsbesuche in Barcelona zu planen. Besonders, da viele ihre Pforten regelmässig gratis eröffnen, wie z.B. das Picasso-Museum (sonntags von 15.00-19.00 Uhr und den ganzen Tag am ersten Sonntagmonat).

Im Nationalmuseum von Katalonien (MNAC) wird katalanischer Kultur gezeigt (sonntags ab 15:00 Uhr und den ganzen Tag am ersten Sonntagmonat ) und in einem der ersten Häuser von Antonio Gaudi (am ersten Sonntagmonat ) ist das Haus zu besichtigen. Die Stadt ist leicht zu Fuss und mit dem ÖPNV zu erkunden - oder mit dem Trottinet.

Möglicherweise zahlen Sie etwas mehr, aber dieser Dienst ist für alle, die die ganze Innenstadt vorziehen. Die katalonische Landeshauptstadt Barcelona ist eine unabhängige Gemeinde, die seit Jahren für die spanische Autonomie eintritt. Der Katalane ist stolzer auf seine eigene Tradition und die eigene Muttersprache (ja, in Barcelona sprechen sie Catalanisch, nicht Spanisch).

Es gibt nichts, was einen katalanischen mehr beschimpft, als wenn man ihn einen spanischen ausspricht. Tatsächlich ist die weite, von einem Baum geprägte Strandpromenade, die sich vom Yachthafen bis zur Plaza del Katalunya erstreckt, schön - wenn es nicht die Touristenmassen, Taschendiebe und schlechte Gaststätten gäbe. Die Strandpromenade wird zur größten touristischen Falle der Hansestadt.

Selbst wenn der Hauptstrand von Barcelona vor der Tür liegt: In Bikinis oder Badehosen gehen die Katholiken nicht gerne durch die Stadt. Für Barcelona's Kirchen: Wer Hosen, Kurzkleider oder schulterlose Oberteile tragen will, muss beinahe immer im Freien sein. Die Strände in Barcelona, unmittelbar am Meer, sind vor allem eines: überfüllt und unheimlich schmutzig.

Es gibt viele Läden rund um den Platz Katalonien, meistens große Modehäuser. Mit unserem Gewinnspiel können Sie herausfinden, welche Europastadt am besten zu Ihren Urlaubswünschen paßt. "Mit dieser Botschaft werden wir an vielen Stellen tagtäglich konfrontiert." Man sieht Bilder von perfektem Körper und Diätwerbung.

Auch interessant

Mehr zum Thema