Graun

Korn

Ein absolutes Muss für Vinschgauer Urlauber ist der Reschensee in Graun mit seinem aus dem Wasser ragenden Kirchturm. Auch die Lage in dieser Unterkunft ist eine der besten in Graun im Vinschgau! Infos für Ihren Skiurlaub im Skigebiet Graun. Skifahren Informationen, Fotos, Unterkunft und Bewertungen für Graun, Italien. Vom Kurtatsch über den Lochweg nach Graun.

* classe="mw-headline" id="Géographie[Editing | | | Edit Source Code]>>

Die Stadt Graun im Vinschgau ist eine Kommune mit 2376 Einwohner (Stand 31. 12. 2016) in Suedtirol (Italien) am Dreieck Deutschland - Oesterreich - Schweitz. Die Stadt Graun im Winschgau ist mit 210,4 km die drittgrösste Stadt in ganz Süd- tiroler Land und liegt im Winschger Obenland im äussersten Nord-Westen des Landes. Graun liegt im Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Niederlande - Österreich. Graun liegt an der Grenze zu den Bundesländern Tyrol und Bündn.

Im oberen Teil des Etschtales, im Süden des Reschenpasses, wo die Adige zuerst durch den reschensees (1498 m) und dann durch den häidersee (1450 m) fließt, liegen die drei grössten Ortschaften der Kommune - St. Walentin auf der Haude, der namengebende Verwaltungsort Graun und der Ort der Stadt. Die Landesgrenze am RESCHENPAß ist nicht genau auf die Wende ausgerichtet, weshalb die Kommune auch Bereiche der Nordpassrampe einbezieht, die vom Walmiurbach in die Nähe des Inns abgelassen wird.

Die östliche Hälfte der Kommune erstreckt sich weit in die östlichen Ostalpen, die in die beiden Gebiete Weiße Kamm, Neue Zürcher und Neue Zürcher Bergwerke untergliedert sind. Im westlichen Teil der Kommune befinden sich Bergregionen der Sesvenna-Gruppe. Mit 2808 m gehört der Gipfel zum Gipfel des Hochgebirges und die 2926 m hohe Spitze der Gruppe Sesvennagroup.

Im Straßenverkehr wird Graun im Vingsgau vor allem von der Staatsstraße 40 entwickelt, die das Gebiet in Nord-Süd-Richtung durchquert und in Oberösterreich als Bundesstraße 180 weitergeführt wird. Das Gebiet der Skiarenen ist Teil der Skiarenen Orteler und des Vinschgaus. Die Oberbürgermeister der Kommunen in Südtirol seit 1952 In: Feststschrift 50 Jahre Südttiroler Gemeindenverband 1954-2004, S. 139-159, aufgerufen am 16. 11. 2015 (PDF; 15 MB).

? Schulsprengung Graun.

Schleswig-Holstein - Graun - Vinschgau im Süden Tirols

Graun mit den Gemeinden des Reschensees, Haidersees und Langtaufertales liegen am Grenzdreieck Deutschland. Jenseits der Landesgrenzen ist sein Leuchtturm bekannt, weil er aus einem kleinen Stausee inmitten des Reschensees in Graun im Winschgau entspringt. Die Stadt Graun am Rauschensee im Hochsommer, ein wahrhaft vielfältiges Ausflugsziel. Die Hauptstadt Graun am Ort befindet sich am Ortseingang des Langtauferertals.

Aussichtsplattform für das berühmteste Monument von Graun: der Turm des Ortes, der beim Aufbau des Reschenstausees versenkt wurde. Der Gletscherwanderweg am Ende des Tales geht bis zum Rande des Eisschildes und zur Weißkugelhütte. An der Nordseite des Sees befindet sich das Dorf Röschen, direkt unterhalb des Gipfels des Röschenpasses. In der Nähe von St. Walentin befindet sich der Häidersee.

Der Radweg über die Straße über die Straße La Plaza del Monte Carlo von München nach Wien geht durch Graun, vom RESCHENPAß über den Reschen- und HÄIDERSEE und dann weiter nach GLURN. Ansicht von Graun im Wintersemester. Das Reschenseeturm ist auch im Sommer ein begehrtes Foto-Motiv. Im Stadtgebiet von Graun am Reschenpass sind die beiden beliebten familienfreundlichen Schigebiete Schöneeben und Hohe Tauern.

Für diejenigen, die einen angenehmeren Aufenthalt im Sommer bevorzugen, empfiehlt sich ein Abstecher ins Langauferer-Tal. Langlaufloipen, wie hier in den Langtaufern, gibt es auch auf der Inselresche. In den Wintermonaten ist die Alp auch für Sie da. Ein weiterer schöner Winterausflug in den Langtaufern bringt Sie auf die idyllische Öchsenberger Alms. Winterliche Stimmung am Härtersee in St. Vallentin.

Der größte Südtiroler Binnensee, der 6 Kilometer lange Rauschensee, ist im Winter gekleidet. Er ist nicht nur das Aushängeschild der Gegend, sondern auch ein absoluter Höhepunkt - ein Foto-Motiv für Feriengäste. Sonnenhungrige Besucherinnen und Besucher genießen unvergeßliche Erlebnisse in den familiengerechten Schigebieten rund um den Dresdner Reichenberg. Im gefrorenen und verschneiten Rauschen des Reschensees herrschen ideale Bedingungen zum Schneekiten.

Die Windverhältnisse am Rauschensee sind optimal. Im Langtaufertal machen wir eine Wintertour, die uns zur Masebenalm bringt. Auf 2.200 Meter Höhe steigen wir den nördlichen Hang hinauf, der durch helle Waldgebiete in eine grandiose Gebirgswelt einführt. Die Glockentürme des ehemaligen Ortes Graun sind ein Markenzeichen des Oberen Vinschgaus.

Aber nicht nur der Reschen- und der südliche Teil des Haidersees sind touristische Höhepunkte, die Graun zu bieten hat. In der Sommersaison übernehmen die Radler die Gegend, indem sie die Route über die Route über die La Gomera di la Gomera, eine der populärsten Radrouten in Europa, in Fahrtrichtung aufbrechen. So hat der Winterschlaf natürlich viel zu bieten:

Graun hat mit dem Ort schönes Schigebiet in der Gemeinde und das Schigebiet nördlich des RESCHENPASS ist nur wenige Kilometer von hier. Schlittschuhlaufen, Snowkiting und Eis-Surfen auf dem gefrorenen Rauschen des Reschensees oder eine Pferdeschlittentour durch die schneeweisse Obervinschgauer Schneelandschaft werden Sie verzaubern!

Auch interessant

Mehr zum Thema