Tschechien Sehenswürdigkeiten Bilder

Bilder von Sehenswürdigkeiten in der Tschechischen Republik

Virtuelle Reise durch die Tschechische Republik mit vielen Bildern und Sehenswürdigkeiten. Die Tschechische Republik verzaubert mit ihren wunderschönen Landschaften und faszinierenden Orten. Olomouc (tschechisch: Olomouc[??l?

m?u?]) ist die sechstgrößte Stadt der Tschechischen Republik und das Verwaltungszentrum der Region Olomouc. In der Stadt befindet sich das Erzbistum, die zweitälteste tschechische Universität und einer der beiden tschechischen Oberhöfe. Zahlreiche Fotografen stellen Ihnen ihre Lieblingsfotospots in der Tschechischen Republik vor und teilen ihre Fotos und ihr Wissen mit uns allen.

Tschechische Republik Sehenswürdigkeiten in Bildern zum Upload

Die Tschechische Republik verzaubert mit ihren wunderschönen Naturlandschaften und interessanten Plätzen. Die Landeshauptstadt ist weltberühmt, eine Großstadt mit zahlreichen Denkmalen. Der Ort befindet sich an der Moldau. In der Nähe des Flusses Vltava. Eine der wichtigsten Touristenattraktionen ist die Karl-Brücke über die Moldau, ein Ort der Begegnung für Liebhaber, ein einzigartiger Anblick und ein schönes Gebäude.

Die Tschechische Republik Baedek führt Sie in eleganten Kurorten, in riesigen Wäldern und Berglandschaften, zu zahllosen Schlossanlagen, verzauberten Ortschaften und - nicht zu vergessen - in die " Goldmetropole " Praha. Dieses kleine Dorf im Zentrum von Europa hat viel zu tun und allein aus diesem Grund sollte man ihm eine detaillierte Wertschätzung entgegenbringen. Der Abschnitt Hintergründe behandelt interessante Fakten über die Tschechische Republik, über Staat und Menschen, über Ökonomie und Historie, über unsere Gesellschaften und den Alltag.

Die Tschechische Republik bringt Sie in jeden Teil der Tschechischen Republik, wo die besten Tropfen gepresst werden, wo Sie das schmackhafteste Hasenbraten essen, in die dichtesten Federn fallen, vorzugsweise Skifahren oder Wandern. Entdecke die Tschechische Republik unterwegs: aufregende Reisen durch das bekannte Kurdreieck, das riesige Gebirge, durch den böhmischen Wald nach Praha und nimm ein kleines bisschen mährische Folklore mit.

Infografik zeigt die Tschechische Republik, den Prager Frühjahr und das juedische Praha auf einen Schlag. Einmalige 3D-Bilder bieten lebendige Eindrücke von ausgewählten Gebäuden wie der Hlubokáer Festung, dem Königlichen Palast und dem Veitsdom in Praha sowie der Karlstein. Die Tschechische Republik befindet sich in Zentraleuropa. Es ist bekannt für seine schönen Großstädte, seine ausgezeichneten Bäder, seine Naturparke und seine hervorragende Gastronomie.

Zahlreiche böhmische Kurorte sind in ganz Deutschland bekannt. Das reichhaltige Therapieangebot mit Naturheilmitteln wie Heide, Thermal- und Thermalwasser zieht viele Menschen in dieses Gebiet, die hier einen Wellness-Urlaub machen moechten. In Tschechien schätzt man die traditionell böhmische Gastronomie. Sie sollten auch das bekannte Böhmische Budweiser Budvar ausprobieren.

Im Jahre 1992 wurde das Altstadtzentrum von Praha in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen, ebenso wie die Krumau. Es gibt eine große Schlossanlage in diesem kleinen Städtchen, die zweitgrösste des Landes (nach der Burg Prag). Im Beskidengebiet gibt es ein Freilichtmuseum, ein kleines Dörfchen mit Holzhäusern, eine kleine Holzkirche, eine kleine Werkstatt, eine kleine Werkstatt und eine kleine Kunstschmiede.

Sehenswürdig ist das Judenviertel in der Nähe von Berlin, wo bereits im 14. Jh. eine große Judengemeinde zuhause war. Das Judenviertel ist seit 2003 Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der Podyjil Nazionalpark befindet sich unmittelbar an der österreichischen Staatsgrenze. Vor nicht allzu langer Zeit lief eine Landesgrenze durch den Schlosspark, nicht nur zwischen der Tschechischen Republik und Ã-sterreich, sondern auch zwischen dem Kommunismus und Westeuropa.

Ein Ausflug durch die Tschechische Republik ist eine Fahrt durch ein schönes Gebiet mit zahllosen Sehenswürdigkeiten, gastlichen Menschen und schönen Naturlandschaften.

Auch interessant

Mehr zum Thema