Die Stadt Prag

Stadt Prag

Dies bestätigte zumindest der Prager Stadtrat der tschechischen Tageszeitung "Zemske noviny". Die Stadt Prag ist eine der meistbesuchten Städte Europas. Die Stadt Prag ist eine Stadt, in der sich viele Jahrhunderte verewigt haben. Spaziergänge durch die Goldene Stadt. Glücklicherweise blieb es für alle heutigen Besucher in Prag ein Gedankenspiel.

Kulturelles, köstliches und festliches Ambiente pur

Die Stadt Prag ist eine der schoensten Staedte in Europa. Das Besondere daran, welche Attraktionen Sie nicht versäumen sollten und wo Sie nicht nur Ihren Geschmack verwöhnt, sondern auch gefeiert werden können, erzähle ich Ihnen im Besonderen über die Goldstadt Prag. Als Wiederholungstäterin bin ich ein Täter, denn Prag hat mein Leben schon vor 15 Jahren eingenommen.

Zu dieser Zeit war ich noch Student, aber ein weiterer Auslandsaufenthalt erfolgte drei Jahre später. Später gab es zwischen mir und Prag Radiostille, weil die Goldstadt trotz ihrer Schönheiten und der vielen Veranstaltungen nicht mehr in meinen Plänen stand. Glücklicherweise hat sich das verändert, denn ich habe die Stadt mit ihren 1,2 Mio. Menschen erneut besucht, nach dem Leitspruch "All good things come in threes".

Die Stadt Prag glänzt immer noch in voller Pracht und trägt den Beinamen "goldene Stadt", denn die Türme aus Sandstein glänzen immer noch in schönen Goldschattierungen im Sonnenlicht. Der Sage nach ist dies einer der Hauptgründe, warum der Stadt einmal dieser Goldtitel verliehen wurde. Die Stadtlandschaft selbst ist von Gothik und dem Barockstil gekennzeichnet, was ihr einen ganz speziellen Zauber gibt.

Diese Stadt ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern auch funktionsfähig. Es gibt viel zu erleben in Prag. Unglücklicherweise gehören dazu auch die vielen Segway-Fahrer, die nur nerven. Vielleicht der einzige Negativpunkt, auf den ich bei meinem dritten Stadtrundgang nach Prag gestoßen bin. Beliebtestes Postkarten-Motiv der Stadt ist wohl die auf dem Gebiet der Region ansässige Prag.

Doch alle Anstrengungen beim Anstieg werden mit dem fantastischen Blick über die Goldstadt honoriert. Nehmen Sie sich Zeit, setzen Sie sich auf die Schlossmauer und genießen Sie das großartige Rundblick. Währenddessen ist die Golden Lane, die ich zu diesem Zeitpunkt aus reiner Knauserigkeit nicht betrachtet hatte, kostspielig.

Eine echte Sensation ist der Spaziergang über die Karl-Brücke, die über die Moldau verläuft. Es ist die hübscheste, längste und berühmteste der 15 großen Moldau-Brücken in Prag. Die große Anzahl von Touristen sollte Sie nicht von einem Aufenthalt abhalten, denn die Karl-Brücke ist der Platz, der mich bisher am meisten in der Stadt faszinierte.

Es gibt nicht nur historische Heiligenstatuen und Gönner zu bestaunen, sondern auch viel Juwelen, Musik und Musik. Sie hat viel zu bieten und ist deshalb ein Muss für jeden Prag-Besuch. Wer durch das Stadtzentrum schlendert und sich fragt, warum mehrere hundert Menschen auf einem Marktplatz in die Lüfte blicken, befindet sich vermutlich unter der Astronomie-Uhr im Altstädter Rathaus der Stadt.

Aufgrund einer wechselvollen Historie erinnern uns nur noch der Ortsteil Josephstadt an diese Zeit. Die Frage, ob die John-Lennon-Mauer eines der wichtigsten Baudenkmäler Prags ist, ist sicherlich umstritten. Aber die Stadtmauer in der Nähe der Charles Bridge ist nett anzusehen, auch wenn es schwierig ist, ein Bild ohne Unbekannte zu machen.

Nicht nur für Kulturinteressierte und Geschichtsschreiber hat die Goldstadt Prag viel zu bieten. Für Kulturinteressierte und Geschichtsschreiber. Die Gourmets, Biersüchtigen und Partygänger kommen hier nicht zu kurz, denn in Prag ist immer etwas los. In Prag sind die Bierlokale, die sogenannten Pivnicer, die sich hauptsächlich in den zentrumsnahen Gässchen befinden, unentbehrlich.

Die rustikalen Lokale sind nämlich allgegenwärtig, denn die tschechischen Bierliebhaber verzehren jedes Jahr noch mehr von dem köstlichen Saft. Ein Pilsner Urgestein, Gambri us, Sternopramen oder Kosel zum Beispiel gibt es in einer Bierstube schon ab 1,10 EUR. Sie sollten aber trotzdem eines der Drinks nehmen, denn Wermut stammt aus Prag.

Früher war der RadioX einer der heißesten Klubs in Prag. In den späten 90er Jahren wurde er beispielsweise 2007 zu einem der zwanzig besten Klubs und zur acht besten Kneipe der Weltrangliste gekürt. Die Preise gibt es schon länger, aber der Sender hat wenig von seiner QualitÃ?t verloren.

Obwohl der Klub nicht geöffnet war, lud die Kneipe und die Lounges zum Ausruhen ein. Die Hauptattraktion für alle Partygänger in Prag ist der Karlsbader Klub unter der Adresse Lázn?, der weit über die Grenzen des Landes bekannt ist. Die Fläche beträgt fünf Etagen und ist damit der grösste Klub in Mitteleuropa.

Das ist ein einzigartiges Verkaufsargument, das ganz einfach zu bewerben ist. Beeindruckend ist der Klub, der sich unmittelbar an der Karl-Brücke befindet. Wer es dort nicht mag, findet in der Gegend noch ein paar weitere tolle Klubs, in denen man die Nächte zum Tag machen kann. Und wann machen Sie Prag gefährlich?

Wenn ich zum dritten Mal Prag verließ und in den Überlandbus stieg, war es nicht zwangsläufig schwierig, mich zu verabschieden. Diese Stadt ist schlicht zu wunderschön und erlebnisreich, um sie nicht wieder zu besuchen. Prag ist auch sehr gut mit dem Zug, dem Bus oder dem Flieger zu erreichen - optimal für ein verlängertes Weekend.

Für kürzere Aufenthalte sollten Sie sich jedoch auf einige wenige Orte begrenzen, da es schlicht zu viele davon gibt. Seien Sie aber vorsichtig, die Taxis in Prag fahren wie die Hölle. Am besten ist es, die Stadt zu Fuss und auf eigene Faust aufzusuchen. Wenn Sie dennoch Führungen durch Prag bevorzugen, kann ich Ihnen einen Miet-Führer vorschlagen, ein recht sympathischer Service.

Hab ich Ihren Appetit auf Prag geweckt oder haben Sie eine konkrete Anfrage an mich über die Stadt? Das Gleiche trifft natürlich zu, wenn Sie bereits in Prag waren und einen weiteren Insider-Tipp für meine Leserschaft haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema