Sehenswürdigkeiten Prag Rundgang

Stadtrundfahrt Prag

Burgen, Schlösser, Kunstmuseen, Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten. Am halben Tag besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der rechten Seite der Moldau: die Karlsbrücke - also die älteste ganztägige Stadtrundfahrt des berühmten Königs Karl IV. mit einer einstündigen Bootsfahrt. Ein Tagesausflug, der alle Sehenswürdigkeiten umfasst und Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in alle kulturellen und politischen Aspekte der tschechischen Geschichte gibt. Mit dem Hop-On, Hop-Off Bus können Sie Prag auf eigene Faust erkunden!

Besuchen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Prags, wie die Prager Burg, das Strahov-Stadion und die Karlsbrücke.

Höhepunkte aus Prag: Rundgang durch die historische Innenstadt zur Burg Prag

Erleben Sie die Höhepunkte von Prag bei einem gemütlichen Rundgang durch die Altstadt. Auf dem Altstadtplatz trifft man seinen Führer und folgt den Fährten der einstigen Böhmischen Königspaar. Bummeln Sie durch die Karlstraße, zu einem der bekanntesten Baudenkmäler in Prag, der Karl-Brücke über die Moldau. 2.

Die nächste Station ist das kleine Prager Stadtzentrum mit seinen zwei Schlössern und der John-Lennon-Mauer. Erleben Sie die Neuigkeiten an der Gedenkfeier, die seit Anfang der 80er Jahre für Liebhaber und Liebhaber attraktiv ist. Lernen Sie mehr über die spannende Jahrtausende alte Stadtgeschichte, bevor die Reise in der kleinen pittoresken Golden Lane aufhört.

Tour Alt- und Neu-Stadt | Individueller Stadtrundgang durch Prag

Sind Sie zum ersten Mal in Prag und wollen das rechte Moldauufer in all seinen Details erkunden? Nicht nur in der historischen Innenstadt, sondern auch in der symbolischen Stadt, die immer wieder zur Bühne der modernen Kunstgeschichte geworden ist, schlagen die Herzen der Stadt. Eine wichtige Stadt ist auch die Judenstadt mit ihren sechs erhalten gebliebenen Schulen und dem bekannten Altjüdischen Kirchhof.

Ein halber Tag besuchen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf der rechten Moldauseite sowie die Charles Bridge - die Älteste Prager Bürgerbrücke, gebaut von Kaiser Charles Ivanovic.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Altstadtplatz gelegen, erzählen das ehemalige Prager Judenviertel mit seinen sechs Prager Schulen und dem ehemaligen Judenfriedhof die bewegte Vergangenheit der Stadt. In den vielen Schulen und auf dem Gelände des ehemaligen Judenmuseums kann man nicht nur die Historie, sondern auch viele kostbare Gegenstände besichtigen.

Hier gibt es sehenswerte Durchgänge, mehrere Gotteshäuser und Häuser sowie einige stille Parks. Das Jüdische Museum kann während einer 3-stündigen Führung nicht besichtigt werden. Während einer 4-stündigen Führung besichtigen Sie die Maisel-Synagoge, die Pinkas-Synagoge, den Altjüdischen Kirchhof, den Festsaal in Prag, die Klausen-Synagoge, die Spanischsprachige und evtl. auch die Alte Neue Schule.

Das Kombiticket für das Prager jüdisches Haus (ohne Alt-Neu-Synagoge) beträgt 300 Kronen, für Jugendliche, Studierende und Jugendliche 200 Kronen. Hinweis: Diese Führung kann auch mit dem Eingang ins Innere des Judenviertels verbunden werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema