Reisetipps Tansania

Tansania Reisetipps

Tansania verfügt über wunderschöne Naturschutzgebiete, die reich an Wildtieren sind. Tanzania Safari und Sightseeing Urlaub mit Reisetipps für eine Rundreise in der Serengeti oder auf Sansibar. Ein Ausflug nach Tansania kann entspannend, anstrengend, kulturell faszinierend oder sogar lehrreich sein. In Tansania ist neben Kisuaheli auch Englisch als Amtssprache anerkannt. Auf manchen Stränden Tansanias, insbesondere auf den Inseln Sansibars, kann es zu starken Abflüssen kommen.

Tansania Reisetipps

Staatsangehörige aus Deuschland, Oesterreich und der Schweiz brauchen einen Pass, der 6 Monaten länger als das Ausreisedatum ist. Der Visumantrag ist bei der Ankunft gegen Vorweisung des Passes und einer Bearbeitungsgebühr von derzeit 50,00 US-Dollar oder bei der tansanischen Auslandsvertretung vor der Abreise erwünscht.

Achten Sie auch darauf, dass Ihr Pass zwei Leerseiten enthält. Die meisten von ihnen wollen eine kleine Wiedergutmachung. In Tansania ist die Landeswährung der Schilling. Alle Reisenden sollten vor der Abreise ihren Hausarzt oder den verantwortlichen Tropenmediziner aufsuchen. Der Stromausfall wird in der Regel durch hoteleigene Stromerzeuger ausgeglichen, was jedoch oft die Funktionsweise der Klimatisierung und die Warmwasserversorgung mitbestimmt.

Besonders bekannt sind die Tansaner für ihre Skulpturen und Skulpturen aus Sandstein. Aus Mosambik kam die Schnitzkunst nach Tansania. Der Import von Steinkorallen nach Deuschland, Oesterreich und in die Schweiz ist nicht erlaubt. Deshalb nimmt die Reise in der Regel viel mehr Zeit in Anspruch, als der Kilometerstand vorgibt. Es gibt in Tansania Linkenverkehr.

Kiswahili wird in Tansania ausgesprochen. Tansania hat aufgrund seiner Äquatornähe keine so unterschiedlichen Saisonen wie zum Beispiel Deutschland. Der große Regen ist von Ende Maerz bis Ende Maerz, der kleine Regen von Anfang November bis Anfang November. Der Zeitraum von Sept. bis Ende Okt. wird üblicherweise als Tropenfrühling bezeichne.

Reisetipps und Kniffe für Ihre Tansania-Safaris

Tanzania ist eines der populärsten Reiseziele für Deutsche auf dem schwarzen Kontinent. Tansania ist eines der wichtigsten Reiseziele auf dem ganzen Globus. Die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Landes ist trotz des hohen Fremdenverkehrs kaum betroffen. Im Rahmen von Gruppenreisen oder individuellen Ausflügen erforschen die Gäste das ganze Jahr über das ganze Jahr über das ganze Jahr. Typisch ostafrikanisch anmutende Landschaften werden von Reisenden gesehen, die eine Wanderung mit ihren Touren nach Tansania kombinieren.

Spaziergang durch die Gebirge und die Savanne auf einer Entdeckungstour, die den Kilimandscharo, den Mount Méru und das Krater-Hochland einbeziehen kann. Aus dem Überlebenskampf ist eines der verblüffendsten Naturschauspiele der ganzen Welt entstanden, die "Große Migration". Manche haben den Wunsch, einmal nach Südafrika zu fahren.

Wohin aber nach Südafrika? Oft werden wir nach dem schönsten Staat Afrikas befragt. Wenn Sie an eine Afrika-Reise denken, werden Sie sich eine Pirschfahrt und ein spektakuläres Naturerlebnis vorstellen, aber in einigen Staaten Afrikas gibt es die Gelegenheit, eine kombinierte Tour aus Südafrika heraus zu unternehmen. Afrikas - der Anfang der Menschen, das Zentrum unserer Welt.

Wenn Sie nach Südafrika fahren wollen, müssen Sie nicht immer eine Afrika-Safari oder eine Afrika-Rundreise mitbuchen. Er liegt im National Park Monte Kenya, etwa 150 km nordwestlich von der Stadt. Das Land erstreckt sich über ganz Westafrika und grenzt an Uganda, Ethiopien und Tansania. Den weltberühmten auf einer Tansania-Safari einmal anders erfahren - aus der Vogelperspektive im Flieger!

Der 5895 m hohe Gipfel des Kilimandscharos oder Kilimandscharos in Tansania ist der höchstgelegene in Afrika.

Auch interessant

Mehr zum Thema