Hamburg Prag Bahn

Prager Bahn Hamburg

Betreut wird das Schienennetz von der Tschechischen Bahn ?eské dráhy (?D). So haben Sie die Möglichkeit, im Handumdrehen hunderte von Zugtickets zu vergleichen und den besten Preis für den Zug nach Hamburg Prag zu finden. So wird es einen eigenen Nachtzug von Zürich nach Hamburg geben.

Künftig wird der Zug nur noch zwischen Budapest, Wien und Prag verkehren. WiFi, und es ist sehr gut mit dem Stadtzentrum durch U-Bahn, Straßenbahn und Bus verbunden.

Der blaue Zug von ?D wird Prag und Hamburg weiterführen.

Tschechische Bahn und Bahn haben vereinbart, ihre erfolgreiche Partnerschaft auf der Route Prag - Dresdner - Berliner - Hamburger Straße fortzusetzen. Auf dieser Linie werden ab Dez. 2015 modernisierte Waggons verkehren. Tschechische Eisenbahnen und DB werden ihre Partnerschaft beim Betrieb der grenzüberschreitenden Eisenbahnverbindung Prag - Dresdner - Berliner - Hamburg nach 2015 aufrechterhalten.

"Für uns ist die Route nach Hamburg, Bremen und Hamburg aus Tschechien eine der bedeutendsten grenzüberschreitend. Es freut uns daher, dass es uns gelingt, mit der Bahn - unserem langjährigen Kooperationspartner auf dieser Route - die Zusammenarbeit für fünf Jahre mit dem Zeitplanwechsel im Dez. 2015 fortzusetzen", sagt der Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer der Tschechische Bahn, Dr. Andreas Becker.

Wir werden auf der Route zwischen Prag, Usti an der Elbe, und weiter nach München ab dem Jahr 2015 mit modernisierten, klimatisierten Zügen fahren. Zu jeder Anbindung gehört auch ein multifunktionaler Trolley mit besonderen Stellplätzen für Behinderte, für Fahrgäste mit Kleinkindern und mit Stauräumen für den Transport von Fahrrädern", erläutert Dr. med. Daniel Kurucz einige der Innovationen auf dieser Bahn.

Mit den Zügen der Tschechische Bahn werden fünf der sechs Anschlüsse zwischen der Tschechische Republik  und der Bundesrepublik hergestellt. Die ungarische Bahn wird mit einem Paar Zügen eine Direktverbindung zwischen der Bundesrepublik Jugoslawien, der Slowakischen Republik und der Hauptstadt Prag und Brno herstellen. Von den sechs Auslandsverbindungen zwischen Prag und Hamburg werden drei ihre Reise nach Hamburg fortführen.

Auf der Linie Prag - Hamburg haben die Tschechische Bahn bereits mit den Vorarbeiten für die Erneuerung der Fahrzeuge der Marke Siemens und der Modernisierung und teilweise für den Umstieg von 22 Waggons der Österreichischen Bundesbahnen begonnen.

Mit dem mit der Bahn geschlossenen Vertrag stärkt die Böhmische Bahn ihre Position im grenzüberschreitenden Güterverkehr in Zentraleuropa und kann so ihren Fahrgästen eine komfortable und rasche Anbindung an das benachbarte Ausland sowie eine Anbindung an das transeuropäische Eisenbahnnetz garantieren. Die Zusammenarbeit zwischen der Tschechen Bahn und der Bahn wird die ICE-Verbindungen und die EC/IC-Verbindungen von Hamburg, Bremen und Hamburg zu anderen Städten in Westeuropa für die Tschechen einfacher machen.

Durch die Kooperation der Böhmischen Bahn mit der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) werden auf der Linie zwischen Prag und Brno die neuesten Eisenbahnen der Tschechei zum Einsatz kommen und auch die Tschechei wird an das europäische Drehkreuz Wiener Hbf angebunden. Gegenwärtig modernisiert die Böhmische Bahn die EuroCity-Züge von Prag nach Prag und von Prag nach Zilina in der Slowakei mit Großraumwaggons von Typ I. M. A. M. H. A..

Zusammen mit der Eisenbahngesellschaft Public Private Partnership in Polen (PKP Intercity) werden auch die schnellen direkten Zugverbindungen zwischen Prag und Polen wiederhergestellt. Information über die Linie Prag - Dresdner - Berliner - Hamburg ab Dez. 2015: 6 Paar EuroCity-Züge werden in Fahrt sein, von denen 5 Paar von der Tschechische Bahn blau gestrichen werden; die Anschlüsse werden alle 2 Stunden verkehren, 3 von 6 Zugverbindungen werden von dort nach Hamburg fortgesetzt, ein weiterer verkehrt über Prag und Brno unmittelbar von dort aus nach Pressburg und Budapest/Postburg; die Anschlüsse werden einen oder zwei Waggons der ersten und einen Speisewagen haben.

2. und 2. Klasse; Transport von Fahrräder; die Anschlüsse werden von elektrischen Lokomotiven der Serie 380 der Tschechische Bahn bedient.

Auch interessant

Mehr zum Thema