Prag Bahn Fahren

Prager Eisenbahn

BahnStadt-Hit, Hotel Grandium Prag ****. Bud?jovická: Schließung des südlichen Vestibüls der U-Bahn-Station. Ab Dezember fährt Leo Express mit Fernzügen ab Berlin. Alle anderen Verbindungen führen direkt von München nach Prag.

Der beste Weg, eine Klassenfahrt nach Prag zu buchen, ist mit uns.

Jetzt Ihre Klassenreise Prag 2018/2019 reservieren!

Prag als Reiseziel ist immer ein unvergessliches Erlebniss. Die tschechische Landeshauptstadt verfügt über eine Vielzahl historischer Gebäude wie die Karl-Brücke, die Karlsburg aus dem neunten Jh. und die St. Nikolaus-Kirche. Auf Schulausflügen nach Prag ist ein Aufenthalt in der Bundesbotschaft, die kurz vor dem Mauerfall ein Refugium für DDR-Flüchtlinge war, eine gute Idee.

Prag hat auch in künstlerischer Hinsicht viel zu bieten: Auch wenn das Klima zu kurz kommen sollte, sind Schulausflüge nach Prag spannend: Es gibt unzählige Bühnen und Häuser, die sich für einen Abstecher eignen, wie zum Beispiel das Nationale Museum am Waldemarsch. Diejenigen, die sich vom Stadtrundgang entspannen wollen, finden in der Stadtmitte eine Vielzahl von Bars.

Die Anreise nach Prag ist nicht nur wegen der niedrigen Tarife in der Tschechei sehr beliebt. Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Preisangebot für Ihren Schulausflug nach Prag an!

Rodelbahn Bobsleigh Strecke Prof. Dr. Prosek für Bobová dráha (Bobová dráha Prosek)

Die ganzjährig befahrbare Fläche ermöglicht es, eine fast einen Kilometer lange Strecke mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 62 km/h zu befahren. Allerdings können Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit mit einer Pause selbst einstellen und so eine viel ruhigere Panoramareise machen. Die erste und einzigste Rodelbahn in Prag auf der Piste von Malchalka.

Der Lift ist mit einem Schlepplifter ausgerüstet, der Sie wieder auf den Gipfel des Hügels mitnimmt.

Die Leoexpress verkehrt ab Mitte November zwischen Prag und Kraków.

Zum Winterflugplan nimmt die böhmische Verkehrsgesellschaft Löwe Expresszug am 10. Dezember die erste private Fernverkehrsverbindung zwischen Prag und der Stadt Krakau / Polen auf. Die tschechischen Eisenbahnunternehmen haben am 20. 4. 2017 die erforderliche Sicherheitsbescheinigung Teil A für den Personentransport auf dem polnischen Schienennetz erlangt. Um die Genehmigung durch die Behörden zu beschleunigen, zieht das Eisenbahnverkehrsunternehmen seinen Vorschlag zurück, den Zugang des Zuges bis nach Warnemünde zu ermöglichen.

Es sei absolut klar, dass bei einem zu weitreichenden Gesuch zu prüfen sei, ob die neuen Vorschläge nicht "das von den öffentlichen Einrichtungen angeordnete Anschlusssystem verwirren, d.h. höhere staatliche Subventionen erforderlich machen würden", so UTK-Präsident Dr. iur.

Auch interessant

Mehr zum Thema