Brauerei Gießen

Gießen Brauerei

Als junges Unternehmen sind wir aus der Justus-Liebig-Universität Gießen hervorgegangen. Als Kommanditisten können sich nun auch Privatpersonen an der neuen Gießener Brauerei beteiligen. Die Hausbraurei Alt-Giessen in der hessischen Universitätsstadt Gießen. Die neue Ausstellung im Alten Schloss zur Geschichte des Bierbrauens im Gießener Land. Division: Verarbeitende Industrie / Brauereien.

Brauerei | Giessener Brauerei

Ein neues Giessener Biere. Durch die Zahlungsunfähigkeit des Gasthauses in Gießen im Jahr 2015 ging nicht nur das Gasthaus Gießen verloren, sondern auch die Kooperation mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaft der Landwirtschaftlichen und Lebensmittelindustrie der Justus-Liebig-Universität. Damals war die Rettung der Brauerei in Gießen noch lebendig.

So war der Güssener Annzeiger im Mai 2015 optimistisch: "Der Wettstreit um das Güssener Getränk ist noch nicht beendet". Etwas später jedoch wurde das Ende der Brauerei endlich versiegelt. Statt das gesamte Vorhaben durchzuführen, wurde ein großer Wurf geboren: eine neue Brauerei in Gießen zu errichten und diesen Vorgang in Wissenschaft und Praxis zu unterstützen.

Ausgehend von der Justus-Liebig-Universität Gießen entwickelten die beiden Geschäftsführer Dr. med. Andreas und Dr. med. Rainer Kühls ein neues Aufbruchskonzept. In die Studentenschaft sollen nicht nur Biere, sondern auch Wissen einfließen. Rechtzeitig zum 500. Jahrestag des Reinheitsgebotes wurde der Uni Gießen das Projekt "Wissenstransfer durch erfahrungsorientiertes Unternehmertum" vorgelegt. Danach erfolgte im Frühsommer 2016 die Firmengründung der Firma Brauerei e. K., die sich lohnte!

Unter der Überschrift "Neues Bier: Ein schlammiger Schlammbeiser" schrieb die Zeitung am 7. Mai 2017. Die erste Brauerei der neuen Brauerei ist auf dem Biermarkt und genießt rasch großen Zuspruch. Zuerst wird das Getränk in der Oberhessener Landbrauerei hergestellt, doch die Vorstellung einer eigenen Brauerei ist in Gießen geblieben, denn 5 Cents von jeder vertriebenen Schlammbeiserflasche werden für dieses Vorhaben beiseite gelegt.

Im Rahmen eines Empfangs in der Alte Kupfer-Schmiede in Gießen wurde nicht nur ein Jahr "Schlammbeiser" zelebriert, sondern auch die neue 0,33l-Flasche vorgestellt. Zum ersten Mal stellt sich die Brauerei auf dem Giessener Stadtfest vor. 1000 boxes of schlammbeiser pipes are already gone

Auch interessant

Mehr zum Thema