Auslandsschuldienst

internationale Lehre

Viele "Einflussfaktoren" müssen stimmen, um im Ausland zur Schule zu gehen. Lehrer > Schulservice im Ausland > Stellenangebote ZfA. Generelle Informationen über den ausländischen Schuldienst und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Die Experten informieren Sie über alles, was Sie über den Schuldienst im Ausland wissen müssen. Aufrichtiger Beckmann, Lehrer des MSB Schleswig-Holstein für Schulen im Ausland.

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen für eine Stelle als Ausländer- und Bundeslehrer werden nur in Ausnahmefällen vorgenommen. Es werden regelmäßig Aktivitäten der Schulleitung und der technischen Beratung/Koordination ausgeschrieben. Auf diese Stellenausschreibungen können Sie sich beziehen, wenn Sie bereits von Ihrem Bundesland für den ausländischen Schuldienst "freigegeben" und in die Bewerberakte der Zentrale aufgenommen wurden. Um als Angestellter vor Ort zu arbeiten, wenden Sie sich bitte direkt an die in der Ausschreibung genannten Ansprechpartner oder an die Schulbehörden.

Sie sind an einer speziellen Aufgabe für den ausländischen Schuldienst von Ihrem Schulamt befreit und bereits in unserer Bewerberakte aufgeführt? stark>/stark

Sind Sie an einer speziellen Aufgabe für den ausländischen Schuldienst von Ihrem Schulamt befreit und bereits in unserer Bewerberakte aufgeführt? Stellenausschreibungen für den Unterricht im Ausland werden nur in Ausnahmefällen veröffentlicht: Bewerber für eine Stelle an ausländischen Schulen werden in der Regel von den Schulleitern im Internet ausgewählt.

Sie haben die Moeglichkeit, ueber einen geschuetzten Internetzugang unmittelbar auf die Antragstellerdatenbank der Zentralen Fachhochschule (ISAS-online) zugreifen zu koennen und nach den fuer die Hochschule am besten passenden Antragstellern zu recherchieren. Nach Erhalt Ihrer bindenden Bestätigung wird die Hochschule die Wahl prüfen und den Abschluß eines Dienstleistungsvertrages mit der Hochschule genehmigen.

Bitte beachte in jedem Falle unsere Informationen zur Anmeldung als Lehrer im Ausland (ADLK).

Anfahrt zum 1. Ausländischen Schuldienst

Zunächst natürlich, um sich allgemein über die Einsatzmöglichkeiten des ausländischen Schuldienstes zu unterrichten. An dieser Stelle für den Interessenten die mir bekannte Information und meine persönlichen farbigen Bemerkungen, die ich in meiner spannenden Zeit als Fremdsprachenlehrer zu diesem Themenbereich sammel. Oft werde ich auch solche Wörter benutzen, wie meistens, oft, in der Regel, immer.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Schulsystem im Ausland eine recht komplexe Struktur ist, die immer wieder Ausnahmeregelungen haben kann. Was ist die Aufgabe deutscher Schulen im Ausland? Zuallererst natürlich der grundlegende Bildungsauftrag, den jede Primar- und Gymnasialschule hat, aber mit Fokus auf die englische Muttersprache.

Nicht nur im Stundenplan sollte die Deutsch als Fremdsprache einen höheren Status haben, sondern im besten Falle auch die Allgemeinsprache in der schulischen Kommunikation, z.B. im Büro, während eines Pausengesprächs zwischen Lehrern oder Lernenden und im Prinzip, wenn der Lehrende mit seinen Lernenden spricht.

Zusätzlich wird eine Reihe von Fächern (von der Hochschule belegt) in deutscher Sprache unterrichtet: z.B. Allgemeinwissen, Mathe, Sportwissenschaften, Physik, Naturwissenschaften, Geographie, Kunst, Historie, etc. Das ist nicht zu verwechseln mit dem Kürzel für DFS. Natürlich kommt dem Thema auch an den ausländischen Schulen eine wichtige Bedeutung zu, da es durchaus möglich ist, dass die überwiegende Mehrzahl einer Schulklasse keine deutsche Muttersprache ist.

In diesem Fall muss die Methodologie und Methodologie des Deutschunterrichts an diesen Sachverhalt angepaßt werden. Das Selbstbildnis und die externe Wirkung deutschsprachiger Bildungseinrichtungen werden im jeweiligen Gastgeberland "wahrgenommen", evaluiert und miteinander abgeglichen. Der Gesamtschule, aber auch jedem einzelnen Pädagogen obliegt die Selbstverpflichtung, diesem kulturell-politischen Anliegen durch sein offizielles und persönliches Wirken zu " Diensten " zu sein.

Was für Schulen gibt es im Ausland? Die Bezeichnung "Deutsche Schule" ist kein geschütztes Wort. Aus diesem Grund gibt es keine Alternative, sondern immer im einzelnen zu überprüfen, warum sich eine Sprachschule den Titel "Deutsche Schule" gibt. Ein ausländischer Lehrer, der von der Deutschen Sprachschule redet, bezeichnet in der Regel eine Sprachschule mit den Merkmalen

Sie befindet sich in der Landeshauptstadt, einer regionalen Landeshauptstadt oder in einer wichtigen Wirtschafts- oder Kulturmetropole des jeweiligen Landes. Die Ausbildung wird von der Primarschule bis zum Deutschem Abi, meist mit einem davor liegenden deutschsprachigen Waldorfkindergarten, durchgeführt. Finanziert wird die Einrichtung von der Zentralen Agentur für das Schulwesen im Ausland (ZfA).

Neben einheimischen Lehrern oder Programmlehrern sind also auch ausländische Dienstlehrer, die über die Zentralstelle für die Ausbildung aus dem Inland entlohnt werden, an dieser Hochschule tätig. Darüber hinaus kann die Hochschule, wenn sie die erforderlichen baulichen Voraussetzungen erfüllen, eine Unterstützung aus dem Inland erhalten. Darüber hinaus wird die Hochschule von der Zentralstelle für die Verwaltung betreut. So kann die Hochschule bei der Personalsuche auf die ZfA-Datenbank zurückgreifen.

Die Hochschule selbst kann auf der Startseite der Stiftung Stellenanzeigen aufgeben. Die Internet-Dienste der Zentralstelle werden der Hochschule ebenfalls zur Verfuegung gestellt, z. B. Newsletters, Tender, Pasch-Net, virtuelle Lehrerkabine, etc. Der Großteil der Unterrichtssprachen ist in Deutschland. Im allgemeinen Schulalltag, bei Kulturveranstaltungen und in der sozialen Interaktion wird in der Regel besonderes Augenmerk auf den Gebrauch der Sprache gerichtet.

Einige Schulen können auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurückblicken, andere sind im Bau. Ähnlich wie in privaten Schulen müssen auch hier die Mütter und Väter das Schulgeld für ihre Schüler aufbringen. Vereinzelt kommen unterschiedliche Länder zusammen, um zusammen eine gemeinsame Schulgründung durchzuführen, z.B. BRD, CH, Österreich. Oft wird es jedoch dem Oberbegriff "International School" überlassen.

Grundsätzlich und baulich kann es sich jedoch um den gleichen Typ von Sprachschule handeln wie die obengenannte. Andere Hochschulen dürfen auch den Begriff German School verwenden. Sie befinden sich oft auch in der Landeshauptstadt, möglicherweise aber auch in kleinen Staaten, die keine zu großen ökonomischen, sozialen oder sonstigen Beziehungen zu ihr haben.

Dies kann bedeuten, dass es sich aufgrund der Schülerzahl nicht lohnt, die recht kostspielige Ausstattung des ganzen Bildungssystems mit Schulabschluss zur Verfügung zu haben. Der Aufstieg durch die Zentralstelle ist natürlich kleiner als bei Abiturienten. Gemäß den Leitlinien kann eine solche Einrichtung für eine personelle und/oder finanzielle Unterstützung in Betracht kommen.

Der Verwaltungssupport der Hochschule durch die Zentralstelle wird gern zur Verfuegung gestellt. 2. Das kann bedeuten, dass die Schulen bei der Personalsuche auf die ZfA-Datenbank zurückgreifen können. Sie selbst kann Stellenanzeigen auf der Startseite der Stiftung einstellen und die Internetangebote der Stiftung werden der Stiftung zur Verfuegung gestellt. 2.

Gemäß der internen Schulordnung ist die Lehrsprache möglichst dt.. Im allgemeinen Schulalltag, bei Kulturveranstaltungen und in der sozialen Interaktion wird in der Regel besonderes Augenmerk auf die englische Muttersprache gerichtet. Es gibt mehrere grössere und ständig bestehende ausländische Standorte, an denen besonders qualifizierte und geschulte Mitarbeiter gemäss dem Militäreinsatz für einen längeren Zeitraum im Einsatz sind, z.B. Lotsen, Techniker etc.

Auf diese Weise werden die Voraussetzungen für den "Auslandseinsatz" für die ganze Familie geschaffen. 2. Eine wesentliche familiäre Komponente ist natürlich die Ausbildung der Schüler, denn eine Schule würde nie die Wahl haben, ins Ausland zu gehen, wenn die akademische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler ernstlich und dauerhaft bedroht wäre. Und zwar die Schaffung des Bildungswesens in der Bundesrepublik für die Soldatenkinder, damit sie nach ihrem Einsatz im Ausland leicht wieder zur Schule gehen können.

Überall auf der Welt gibt es Sprachschulen, meist auch in der Umgebung von Metropolen oder Agglomerationen, die mehr Sprachunterricht haben. Möglicherweise haben sich in der Geschichte viele Emigranten dort niedergelassen, vielleicht gibt es eine Anbindung an die heimische Volkswirtschaft, vielleicht ist es ja nur so, dass die Bundesrepublik im jeweiligen Lande einen guten Ruf hat.

Selbst wenn die Sprachschule dann "nur" zum obersten länderspezifischen Reifezeugnis geführt hat, kann die Hochschulreife möglicherweise durch erhöhten deutschen Unterricht und zusätzliche Qualifikationen (Goethe-Institut / IB-Programm) erworben werden. Sie müssen nicht unbedingt den Titel "Deutsche Schule" tragen. Und es gibt Menschen, die das ganze Jahr über ausreisen.

Wo sich viele Menschen in Deutschland angesiedelt haben, wurden im Laufe der Zeit oft große deutschsprachige Waldorfschulen gegründet. In Gebieten mit weniger Einwanderern gab es diese Moglichkeit nicht. Wollten also Menschen mit deutscher Herkunft noch immer Sprachen und Kulturen kultivieren, bot sich die Gelegenheit, eine "Ergänzungsschule" zu gründen. Diese können auch als Samstags- oder Nachmittagsschulen geführt werden, und zwar ungeachtet des staatlichen Schulsystems, das die Schüler durchlaufen.

Weil diese Hochschulen in der Regel keinen oder keinen staatlich anerkannte Abschluss bieten (können), müssen sie den Pflichtschulplan nicht vollständig einhalten. So haben sie neben dem Deutschunterricht die "Freiheit", Bereiche der Mathe, der Kulturen, des Fachwissens, der Historie etc. zu wählen um sie zu vermittel. Sie können sich mit der Zentralen Fachhochschule zusammenschließen, aber auch ohne enge Verbindung zur Zentralen Fachhochschule bestehen.

Unterschiedliche Unternehmen wie z.B. Daimler, Volkswagen, Airbus betreiben an besonders großen ausländischen Standorten deutschsprachige Schule. In der Regel ist der Anlass derselbe wie bei der Bundeswehr: Wenn Sie das notwendige hochqualifizierte Fachpersonal für einige Jahre am jeweiligen ausländischen Standort beschäftigen wollen, bieten Sie die Strukturen des Schulwesens in Deutschland an, um die Wahl ins Ausland zu ermöglichen oder auch für Familienväter und Mütter lecker zu machen.

In der Regel befindet sich die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in den Landeshauptstädten und die Schüler des (deutschen) Botschafters gehen in die Deutschschule. Sie können sich auf dem Botschaftsgelände selbst ansiedeln und die Zahl der Schüler ist in der Regel sehr gering, z.B. bei Kindern von Botschaftsmitarbeitern, aber auch bei Kindern deutscher Manager oder Geschäftsleute, die sich für längere Zeit im Lande aufhalten.

Die Schulen der Botschaften sind in der Regel stark mit der Zentralen Fachhochschule verbunden. Welche ist eine deutschsprachige Begegnungsstätte? In einer solchen Sprachschule treffen sich die deutschsprachige und die gastgebende Landeskultur in einer besonderen Art und Weise. 2. Dies bedeutet, dass die Sprachschule sowohl für Kinder aus Deutschland als auch aus dem Gastland offen ist.

Es wird das deutschsprachige Abi angeboten, in der Regel aber auch die Chance, eine eigene Hochschulreife zu erlangen. Die Fächer werden auch in deutscher oder in der jeweiligen Landessprache gemäß den festgelegten Vorschriften unterwiesen. Der Unterricht findet daher nicht in allen Unterrichtsfächern in deutscher Sprache statt. Aus diesem Grund ist die Lehrsprache nicht unbedingt in allen Unterrichtsfächern in Deutschland. Auf allen Stufen des schulischen Lebens findet die deutschsprachige und -kulturelle, aber auch die sprachliche und kulturelle Vielfalt des Gastgeberlandes eine ganz spezielle, freundliche Wertschätzung.

Was sind die grundlegenden Aktivitäten im Schulwesen im Auslande? Die Zentrale Agentur für das Schulwesen im Ausland e. V. (ZfA) vergibt in der Regel folgende Stellenangebote: Allerdings sind auf der Startseite der Zentralagentur für das Schulwesen oft auch andere Stellenausschreibungen der Schule selbst zu sehen, z.B: Wie sieht eine Fachschule im Auslande aus? So haben beispielsweise die Bundeswehrschule, aber auch andere Schulformen einen deutlich umschriebenen "Auftrag", d. h. das Schulwesen in Deutschland den Schülern des örtlichen Personals zugänglich zu machen.

Der Zutritt von Schülern aus dem Gastland, wie in den großen Tagungsschulen, kann bewilligt werden, ist aber in der Regel nach wie vor die einzige Ausnahmen. Mitarbeiterkinder aus den einzelnen Ländern aufnehmen, lehren, fordern und unterstützen und dann, wenn ihre Mutter oder ihr Vater nicht mehr im Ausland arbeitet, in den jeweiligen Ländern abgeben oder wieder eingliedern.

Der freundschaftlichen Auseinandersetzung mit der Gastkultur kommt eine große Bedeutung zu, sie erfolgt vielmehr im Kontext der äußeren Wirkung der Sprachschule. Bei " Tagen der Offenen Türen ", bei Festivals und Feierlichkeiten, bei Sportwettbewerben und beim allgemeinen Schulaustausch mit den umgebenden Einrichtungen. Ist es möglich, einen Antrag grundsätzlich abzulehnen? Zum einen: Kann das Land für den jeweiligen Zeitabschnitt auf Sie zurückgreifen?

Das bedeutet, dass in absehbarer Zeit ein Lehrender mit Ihrem Fachprofil oder Ihrer Tätigkeit freigestellt werden kann? Darüber hinaus sollte Ihr Curriculum Vitae und/oder Ihre aktuelle Tätigkeit eine gute Grundhaltung zum Thema Fremde haben. Viele " Einflußfaktoren " müssen richtig sein, um im fremden Land zur Schule zu gehen. Grundsätzlich können Sie die Anwendung ausführen oder ablaufen lassen.

Ist es aber für einen Lehrenden von persönlicher Bedeutung, seine Anmeldung beim ausländischen Schuldienst zurückzunehmen, dann ist dies nach meiner eigenen Erfahrungen auch ohne Probleme und ohne zu befürchtende Benachteiligungen möglich. Ab wann ist die beste Zeit für einen Schulbesuch im Ausland? Das ist wie mit Kindern. Wer die nötige innerliche Bereitwilligkeit hat, kann sich jederzeit, in jedem beliebigen Staat und bei jeder Aktivität ein Bild machen.

Jugendliche Lehrkräfte, die nicht unmittelbar in den öffentlichen Bildungsdienst eintreten wollen oder denen keine Arbeit angeboten wird, entscheiden sich für diese Option. Weil man in der Regel nur als Beamte und nur mit beruflicher Erfahrung (siehe unten) arbeiten kann, sind diese Jugendlichen in der Lage, "nur" als einheimisches Personal zu arbeiten.

Aber wenn man klein und frei ist, wenig verlangt, keine Sorgen hat und keine finanzielle Verpflichtung hat, dann kann das ausreichen. Abhängig von der Person, dem jeweiligen Bundesland, der jeweiligen Region, der jeweiligen Region und der jeweiligen Party-Szene kann dies eine "wilde" Zeit werden. Durchschnittlich tun dies die Jugendlichen 2 - 4 Jahre lang. "Einige, besonders Lehrkräfte, lieben sich, werden geschwängert und gehen nie wieder aus dem Land."

Mittlerweile wartet jedoch die überwiegende Mehrheit der jugendlichen Lehrkräfte darauf, in den öffentlichen Dienst berufen zu werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie ihren ersten Einsatz im Ausland aufgeben, wenn ihnen eine Stelle als Beamte an inländischen Schulen vorgeschlagen wird. Die ganze Berufspraxis steht Ihnen noch bevor und wenn Sie noch wollen, können Sie sich später als Mitglied des Auslandsdienstes bei der zuständigen Behörde eintragen.

Die ersten Auslandsaufenthalte zählen nicht, da sie nicht im öffentlichen Dienst stattfanden. Viele junge Lehrer halten es für vernünftig, zunächst einige Jahre Berufspraxis in Deutschland zu machen, wenn ihnen bereits eine Anstellung angeboten wird. Wer schon frühzeitig den Willen hat, im Ausland zur Schule zu gehen, ist mit Sicherheit gut beraten.

Dies ist jedoch meist erst wenige Jahre her und kleine Kleinkinder sind kein "Problem" mit ausländischen Plänen. Dies ist die Phase des Lebens, in der viele Lehrkräfte besonders damit befasst sind, Familien zu gründen und Häuser zu bauen. Selbstverständlich können Sie in dieser Phase Ihres Lebens auch im Freien arbeiten.

Generell und in dieser Lage im Besonderen: kleine und große Sorgfältigkeit. Die Thematik: Die Mitnahme von Schülern ins Ausland wird nachfolgend näher erläutert. Manche Lehrkräfte hatten schon immer eine Vorliebe. Sie sind aus dem "Schlimmsten" raus und Sie sind sich Ihrer sozialen Umgebung so gewiss, dass Sie sich auch für ein Paar Jahre davon abmühen.

Wie kann ein Lehrender grundsätzlich im Ausland zur Schule gehen? In den meisten Fällen werden hier zwei bis drei verschiedene Varianten genannt. Gibt es für Lehrkräfte in bestimmten Schultypen Vorzüge? Weil der Fokus der ausländischen Schulen auf dem Realgymnasium und dem Abitur liegen, werden die meisten wirtschaftlich interessanten ADLK-Stellen an Gymnasiallehrkräfte verliehen.

Bedauerlicherweise werden in der Grundschule die Lehrkräfte oft nur als einheimisches Personal eingestellt. Welche Schultypen werden von den Lehrern ausgewählt? Der Grund, warum sich sehr kleine Lehrkräfte für einen Schulbesuch im Ausland entschließen, kann vielfältig sein: Er möchte aus eigenem Antrieb für einige Jahre in ein bewußt ausgewähltes Zielland reisen.

Hat ein solcher Pädagoge noch nicht im heimischen öffentlichen oder privatschulischen Dienst Fuss gefaßt, eventuell keine Arbeitserfahrung, so kann er sich auf eigene Initiative als lokaler Mitarbeiter an einer Auslandsschule bewerbung. Gleichzeitig kann er sich nach den Vorschriften, auf die die Schulen im In- und Ausland gern zurückgreifen, in die Karteikartei für die Zulassung zum Studium aufnehmen und registrieren lassen.

Auch als Angestellter an der "Betriebsschule" im Ausland unterliegen Sie dann den Arbeitsrechtsbestimmungen des jeweiligen Staates und müssen dort die Steuer bezahlen. Diese Vertragsbedingungen können variieren und werden von den jeweiligen Arbeitgebern bestimmt. Wenn die Lehrkräfte dort gut entlohnt werden, erhalten Sie vermutlich das lokale Einkommen. Wenn die Lehrkräfte im Lande schlecht entlohnt werden, haben Sie vielleicht etwas mehr Geld als die Lehrkräfte an den öffentlichen Hochschulen des jeweiligen Staates.

Die Erträge sind so konzipiert, dass man mit ihnen auskommt, aber in der Regel können keine größeren Reserven gebildet werden. Umzugskosten kann die Sprachschule übernehmen, und in der Regel wird ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft und Verwaltungsangelegenheiten geholfen. Da gibt es Lehrkräfte, die schon einige Jahre Erfahrung haben, vielleicht schon Beamte sind, aber schon in sehr jungem Alter einen Job im Ausland anstreben.

Sie möchten in ein spezielles Zielland oder eine spezielle Gegend reisen. Dennoch gibt es zwei wesentliche Unterschiede: Der jugendliche Beamtenlehrer muss sich von seinem Bundesstaat verabschieden, um eine Schule im Ausland zu besuchen. Er hat jedoch in der Regel das Recht, nach Ablauf des Auslandsaufenthaltes wieder in den öffentlichen Dienst aufgenommen zu werden (Beurlaubung).

Das Land kann den Lehrmeister in Zukunft bitten, in den Dienste des Landes zurückzukehren. Danach muss sich der Kursleiter entscheiden: Zum anderen können sich Beamtenlehrer über die Zentralstelle bereits in mehreren Punkten für den Unterricht im Ausland bewerben: Bundesprogrammlehrer können ebenso wie einheimische Mitarbeiter auch solche sein, die noch nicht oder nicht im deutsch-deutschen Schulbetrieb gearbeitet haben.

Der Antrag wird in der Regel über die Firma ?ZfA? gestellt. Es werden nur Beamte (oder festangestellte) Lehrkräfte eingestellt. Sie haben sich für eine Tätigkeit an einer ausländischen Schule beworben und das Befreiungsverfahren abgeschlossen. Grundsätzlich möchte jeder, der alle Anforderungen erfüllte, auch im Ausland als sogenannter ADSLK zur Schule gehen. Der Verwaltungsaufwand für die Platzierung von ADLKs ist recht hoch, die Kosten sind hoch und die ausländischen Schulen wollen eine möglichst große Durchgängigkeit: Die Vertragsbedingungen der ADLKs sind in der Regel so gestaltet: Sie sind wie folgt:

Für alle vertraglichen Entscheidungen zwischen dem ausländischen Lehrenden und der Schule im Ausland müssen sich die Zentralstelle und das Heimatland immer einigen. Ist die Lehrkraft im ausländischen Schuldienst, dann ist der Fachbegriff: Freistellung im privaten Schuldienst / Auslandsschuldienst. Es muss eine klare Abgrenzung erfolgen: Der Dienstleistungs- oder Anstellungsvertrag wird mit der Schule im Ausland abgeschlossen.

Auf dem großen Gebiet des ausländischen Schuldienstes neigen die ausländischen Schulen der Wehrmacht dazu, ein schattiges Dasein zu fristen. Möglicherweise, weil es nicht viele von ihnen gibt, aber selbst Lehrkräfte, die sich intensiv mit dem Problem des ausländischen Schuldienstes auseinandergesetzt haben, wissen sie oft nicht. Es war mir ein großes Vergnügen, bei meinem ersten Auslandsaufenthalt als Grundschullehrerin an einer Schule der Wehrmacht tätig zu sein.

Ich bin der allerbeste Auftraggeber im ausländischen Schuldienst. Also hier sind einige interessante Fakten über diese Schulen: Bei den ausländischen Bundeswehrschulen handelt es sich um ganz gewöhnliche Grund- oder Mittelschulen, die nach den jeweiligen schulspezifischen Curricula ausbilden. Die Lehrkräfte, die an einer solchen Hochschule lehren, sind zivile Angestellte, d.h. sie sind keine Soldaten und müssen es auch nicht werden.

Sie sind nicht Teil einer militärischen Rangordnung und unterliegen nicht dem Grundsatz "Befehl und Gehorsam". Die einzige Sache beim Militär ist, dass Sie den Kindern beibringen. Für die Stellenbesetzung hat die Deutsche Bundeswehr eine kleine Dienststelle, die auch die ausländischen Bundeswehrschulen betreut. Diese kann im Bereich der administrativen Unterstützung auf die Akten der Zentralen Fachstelle zugreifen, um für die Schule geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren.

Sämtliche Lehrkräfte, auch Primarschullehrer, werden nur mit dem Zustand Energie AGLK verwendet. Interessierte Lehrkräfte sollten die Gelegenheit wahrnehmen, uns eine Initiativ-Bewerbung zukommen zu lassen. Erhält die Lehrkraft ein Stellenangebot an einer ausländischen Schule der deutschen Streitkräfte, geschieht dies ähnlich wie bei der Platzierung durch die Zentralstelle. Aber es gibt auch kleine, aber sehr subtile Unterschiede: Die organisatorische Handhabung hat in der Regel nichts mehr mit der Organisation zu tun, da diese nun von den zuständigen Abteilungen der Wehrmacht eingenommen wird.

Finanzwirtschaftlich gesehen heißt Entsendung, dass die meisten inländischen Gehälter weiterhin vom Bund gezahlt werden, zuzüglich eines weiteren ausländischen Gehalts für die deutsche Wehrmacht. Damit ist der Einsatz bei der Wehrmacht meiner Ansicht nach zur Zeit der wirtschaftlich attraktivste Ausbilder. Die Betriebszugehörigkeit im Ausland wird auch hier in die Rentenberechnung einbezogen und die Steuervorteile werden beibehalten.

Bei den Vertragsbedingungen richtet sich die Wehrmacht grundsätzlich nach den allgemeinen Anforderungen für die Ausbildung im Auslandeinsatz, d.h.: Der Basisvertrag wird für die Dauer von 3 Jahren geschlossen. Wenn Sie das Fach des ausländischen Schuldienstes noch nicht kennen, ist es notwendig, zwischen einigen Begriffen zu unterscheiden. Die Freistellungsfrist hat nichts mit der Zeit zu tun, die Sie danach wirklich im Land verbringen.

Die Freistellungsfrist ist der Zeitpunkt, zu dem ein Vertrag mit einer ausländischen Hochschule abgeschlossen werden kann. Der Auslandsaufenthalt wird dann meist als Urlaub im privaten Schuldienst / Auslandsschuldienst bezeichnet. Wenn Sie nicht zu viel Stress verspüren, sollten Sie sich die Zeit nehmen, nach einer geeigneten Sprachschule im In- und Ausland umzusehen.

Die Freistellungsfrist des Landes liegt in der Regel bei vier Jahren. Erfolgt während dieser Zeit kein Auslandsaufenthalt, verfällt die Anmeldung. Tritt der Umstand ein, dass man sich gerade am Ende der Freistellungsfrist mit einer Betonschule in der Diskussion befindet und es scheint, dass man den Platz bekommt, kann die Zentralstelle die Freistellungsfrist im Einverständnis mit dem Heimatland möglicherweise um ein Jahr ausdehnen.

Die informelle Fristverlängerung um weitere vier Jahre wird in der Regel ebenfalls nicht vorgeschlagen. Kann ich Jobangebote der Stiftung / der Hochschule abweisen? Von den Geschichten langjähriger Lehrer im Ausland, aus dem vergangenen Millennium, weiß ich die Behauptung: "Wenn Sie das dritte Gebot abgelehnt haben, dann werden Sie aus der ZfA-Datei entfernt.

In Zeiten der Internet- und E-Mail-Kommunikation verlaufen die eigentlichen Abläufe in der Regel wie in " Stufe 7 " dargestellt. Das bedeutet, dass die Hochschulen Sie in der Regel im Vorfeld erkundigen, ob Sie grundsätzlich daran interessiert sind, an der jeweiligen Hochschule im jeweiligen Staat arbeiten zu wollen. Wenn Sie überhaupt kein interessiertes Mitglied sind oder die Sprachschule bei der Kontaktaufnahme mit Ihnen feststellt, dass Sie für die Position nicht geeignet sind, dann erhalten Sie kein spezielles Stellenangebot.

Aus diesem Grund werden " Stornierungen " von Lehrkräften in die Schulen grundsätzlich die Ausnahmen sein. Welches ist das maximale Alter eines Lehrers bei der Anmeldung? Der Unterricht im Ausland muss vor dem Alter von 60 Jahren (?) begonnen werden. Die Fachausdrücke werden in der Praxis in der Praxis nur für den ausländischen Schuldienst der ADLKs benutzt, die von der Zentralen Fachhochschule vermittelt werden.

Der Auslandsaufenthalt eines jungen Lehrers als einheimischer Arbeiter ist in der Regel keine Erstnutzung. Beim " Erstgebrauch " geht man als " normale " Lehrkraft ins Ausland. 2. Der zweite Einsatz ist nahezu immer mit der Vorstellung einer "funktionalen Position" an einer Schule im Auslande verknüpft. Gewöhnlich, wie bereits gesagt, die Vorstellung einer funktionalen Einheit.

In der Regel wird darauf geachtet, dass die zweite Nutzung im ausländischen Schuldienst nicht an der selben Stelle wie die erste Nutzung liegt. Hierfür gibt es Einrichtungen und Aufgaben, die dies erfordern und deshalb in der jeweiligen Ausschreibung vorausgesetzt werden. Dies ist in anderen Hochschulen grundsätzlich nicht Vorraussetzung. Lehrer, die eine Auslandsschule besuchen wollen, müssen lediglich die englische Sprache sprechen und schreiben.

Besonders, wenn Sie auf Englisch ins Land gehen wollen. Das Französische wird mit ziemlicher Sicherheit vorausgesetzt, wenn das frankophone fremde Gebiet gesucht wird. Wird der Auslandseinsatz jedoch in einem solchen Staat vorgesehen, wird oft klargestellt, dass der Erlernen der jeweiligen Landessprache so schnell wie möglich zu erwarten ist, soweit Elternversammlungen, Tagungen und Vereinbarungen mit dem schulischen Personal möglich sind.

Obwohl nach wie vor Anstrengungen zum Erlernen der Fremdsprache zu erwarten sind, sind die Erwartungen im Allgemeinen vorsichtiger. Die Beherrschung der finnischen, ungarischen und chinesischen Sprachen ist unter den Deutschlehrern im Voraus recht rar. Es wird eine Auseinandersetzung mit der Fremdsprache vorausgesetzt, aber nicht, dass sie in kürzester Zeit gemeistert wird.

Jeder, der sich mit der Vorstellung befasst, im Ausland zur Schule zu gehen, könnte sich auch die Vorstellung einfallen lassen, den eigenen "Marktwert" durch die Aktivierung bekannter und eventuell das Erlernen neuer Fremdsprachen frühzeitig zu erhöhen. Wenn ein Lehrer eine Schule im Ausland besuchen möchte, bedeutet das nicht unbedingt, dass er oder sie über ein hohes Maß an sprachlichem Talent verfügt.

Wichtiger ist eine offene Selbstbewertung der eigenen Fremdsprachenkenntnisse und damit die Beachtung dieser bei der Arbeitssuche im Ausland. 2. In allen Anstellungsversuchen in einem bestimmten Staat mit der jeweiligen Landessprache kommen einige Lehrkräfte in eine völlig andere Gegend mit einer Fremdsprache, die sie zum jeweiligen Arbeitsbeginn noch nicht einmal kennen.

Das ist eine finnische, japanische und chinesische Muttersprache. Die Lehrkraft sollte ehrlich überprüfen, ob sie das Selbstvertrauen hat, die Fremdsprache in Bezug auf sprachliche Begabung, mögliche Zeit und Lernkonsistenz zu unterrichten. Sobald Sie im Auslande sind, bringt Sie das Lernen einer Fremdsprache auf die nächsthöhere Ebene.

Aber wenn Sie denken, dass Sie während Ihres Schultages an einer spanischen Sprachschule Englisch studieren, irren Sie sich in der Regel sehr. In allen Unterrichtssituationen und im Schulleben die englische Muttersprache anwenden und unterrichten. Die Studierenden sollen sich einheitlich an die Lehrkräfte in deutscher und die Lehrkräfte auch in deutscher Übersetzung wenden.

An einigen Hochschulen wird besonders darauf geachtet, dass die allgemeinsprachliche Unterrichtssprache bei SchülerInnen und LehrerInnen während des ganzen Schultags in deutscher Sprache ist. Die Tagungen und Veranstaltungen im Büro werden in deutscher Sprache abgehalten. Gewöhnlich spricht man jedoch Englisch und sollte in der Grundschule sein. Selbstverständlich auch in der Schulzeit, wenn man mit Hausmeisterinnen oder Reinigungsfrauen spricht, die wegen ihrer Arbeit wirklich kein Englischkenntnisse haben.

In der ersten Phase ist es völlig in Ordnung, Unterstützung im Ausland zu akzeptieren, da man die Nationalsprache nicht kennt. Einige Denkanstöße: In der Schulumgebung kann es Sie stören, wenn Sie während eines Meetings die Muttersprache wechseln, wenn Sie sie nicht begreifen sollen. Können alle Schüler der Deutschschule Englisch?

In einer Fachschule spricht in der Regel jedes Kind in Deutschland. Ist eine vorzeitige Kündigung während der Nutzung im Ausland möglich? Lokale Lehrer sind an der "Company"-Schule im Ausland angestellt und können gemäß den Vertragsbedingungen auflösen. Ein transparenter Ablauf wird zwischen dem ADSLK, der Schule im Ausland, der Schule im Ausland, der ZfA und dem Heimatschulamt über die anfallenden Ausgaben und die Wiedereingliederung in den Heimunterricht vereinbart.

Zum Zweiten: Der Erzieher hat ohne eigenes Verschulden das persönliche oder familiäre Empfinden, dass etwas "schief läuft" und will in die Heimschule zurück. Als " Unternehmen " und Arbeitsgeber braucht die Hochschule eine rechtliche Organisationsform. An den meisten Schulen im Ausland haben sich die Erziehungsberechtigten irgendwann zusammengeschlossen, um eine "Deutsche Schule" zu errichten.

Im Schulverband müssen dann die jeweiligen Komitees und Komitees miteinbezogen werden. Grundsätzlich können nur diejenigen Familienmitglieder, deren Kinder zur Zeit die Schulbank drücken, aktive Vereinsmitglieder sein. Das Management der Hochschule und alle didaktischen Entscheide sind in den Händen der Schulleitung, aber der Verwaltungsrat als Einrichtung und damit die Vorstandsmitglieder als Person haben in der Regel großen bis sehr großen Einfluß auf das, was an der Hochschule geschieht oder nicht.

Gewaltentrennung an einer dt. Hochschule? Gewöhnlich gibt es zwei Machtzentren: den "Vorstand" des Schulverbandes und die Schulverwaltung. Machtgewichtung und Aufgabenverteilung können von Schul stufe zu Schulstufe unterschiedlich sein. Im Regelfall ist der Direktor für die Pädagogik und alle damit verbundenen Entscheide zuständig.

Wer meldet seine Schüler an einer deutschsprachigen Sprachschule an? Es ist kein Zufall, dass ein Elternteil seine Schüler an einer deutschsprachigen Sprachschule anmeldet. Zahlreiche Mütter und Väter haben sich mit der Einschreibung in die Primarschule einer dt. Volksschule, eventuell sogar mit dem Eintritt in den vorangegangenen Kindergarten, beruflich für ihr eigenes Leben entschieden. Deutsch Sprachschule - Abi - Studieren in Deutsch.

Die meisten Familien vertrauen auf die hohe Lebensqualität des Schulwesens in Deutschland. Mit den Lehrkräften arbeitet man bei geeigneten Anlässen freundschaftlich, engagierte und kooperative Weise zusammen. Für viele Familien ist es auch ein Status-Symbol, dass ihr Sohn an der German School eingeschrieben ist, die in der Regel ein hohes Renommee in der schulischen Landschaft der Großstadt hat.

Egal ob in Deutschland, im In- und Ausland aber auch im Auslande. Dann ist es Sache der Schulen und der Lehrkräfte, dieses Projekt durchzusetzen. "Wenn man in den Urwald ruft, so schaltet er sich meist wieder aus." "Wie im öffentlichen Dienst habe ich als Lehrerin an Schulen im In- und Ausland nur gute Erfahrung im Kontakt mit meinen Erziehungsberechtigten gemacht.

Welches Kind ist an den Schulen im In- und Ausland eingeschrieben? die aus behördlichen Motiven im Auslandeinsatz sind, z.B. Botschaftsangehörige, Mitglieder der Bundeswehr. In Deutschland lebende Geschäftsleute und Manager, die für einen begrenzten Zeitraum für ihr Unternehmen im jeweiligen Staat mitarbeiten. Dort können sich auch die Nachkommen deutscher Unternehmer und Manager, die im jeweiligen Staat permanent aktiv sind, niedergelassen haben.

Nach dem Umzug von Kindern deutscher Geschäftsleute, die aus privaten Motiven in das jeweilige Heimatland gezogen sind, aber zur Arbeit nach Hause umziehen. Manchmal sind Ehefrau und Kind allein. Aussteigerkinder, die es sich aufgrund ihrer wirtschaftlichen Selbständigkeit erlauben können, in dem betreffenden Staat zu leben. Kindern, deren Mutter oder Vater aus der Bundesrepublik emigriert sind und deren Familie nach wie vor eine Beziehung zu uns pflegen möchte.

Einheimische, die keine Verbindung zu uns haben, deren Familien aber bereits beschlossen haben, dass das Mädchen bevorzugt in der Bundesrepublik studiert. Einheimische, die zwar nicht mit der Bundesrepublik verwandt sind, aber darauf setzen, dass die German School innerhalb des Schulangebots der Gemeinde die höchstmögliche Qualität der Ausbildung bietet.

Was ist die Zusammensetzung der Studentenschaft an einer deutschsprachigen Hochschule? Die Erfahrung hat gezeigt, dass die deutsche Auslandsschule, wie in allen öffentlichen und den meisten Privatschulen, das gesamte Spektrum der verschiedenen Schultypen anbietet. Meistens sind es solche mit Kindern, deren Mutter und Vater keine finanzielle Sorge haben. Die Schülerinnen und Schüler an unseren Hochschulen haben oft einen sehr leistungsorientierten Hintergrund.

Das wird von zuhause aus unterstützt, aber auch von der Lehrkraft selbstbewußt gefordert. So können die Lehrkräfte immer wieder darauf zurÃ??ckgreifen und es in ihren Lehrbetrieb einbinden, dass leistungswillige Kinder in der Privatwirtschaft entsprechende Begabungen gefördert werden: Was ist die Zusammensetzung des Kollegs an einer deutschsprachigen Hochschule?

Das kann für so manches College an einer ausländischen Hochschule auf besondere Weise gelten. Das sind in der Regel Mitarbeiter mit sehr individuellem Lebenslauf, die aus den verschiedensten Anlässen und mit unterschiedlichem Zeithorizont an einer ausländischen Hochschule beschäftigt sind. Die Wahl: Lokale Lehrkräfte, die seit vielen Jahren an der Sprachschule sind.

Du hast schon viele andere Lehrkräfte kommen und gehen sehen. Lokale Lehrkräfte, die erst seit wenigen Jahren an der Hochschule tätig sind. Oft wollen sie längerfristig in der schulischen Ausbildung tätig sein, da sie ein krisensicherer und "relativ" gut bezahlter Arbeitsplatz ist. Lokale Lehrkräfte aus dem Inland, die seit vielen Jahren an der Sprachschule mitarbeiten.

Damals " kamen sie in die Schulen und beschlossen irgendwann aus verschiedenen Motiven, nicht nach Hause zurückzukehren. Oft haben sie im jeweiligen Staat eine eigene Gastfamilie aufgebaut und werden dort wahrscheinlich für immer sein. Hab ich in der Zwischenzeit einen Ansprechpartner im jeweiligen Zielland entdeckt? Lokale Lehrkräfte behalten gelegentlich Distanz, um nicht zu freundlich zu werden, denn nach 3 - 6 Jahren schmerzt es, wenn ein guter Bekannter oder eine geliebte Frau für immer gehen muss.

Es gibt auch oft Praktika für Pädagogen oder Lehrkräfte in Schulen, die ein "cooles" Praktikum im Auslande suchen. Spricht jeder Lehrkörper der Deutschschule Englisch? Natürlich nimmt die englische Muttersprache an einer deutschsprachigen Sprachschule eine große Sonderstellung ein. Dennoch werden in der Praxis meist bedeutsame Differenzen gemacht und entsprechend Schwerpunkte gesetzt:

Natürlich sind alle Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer deutschsprachig. Es wird von der Verwaltung und den Sekretären eine sehr gute Kenntnis der Landes- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift vorausgesetzt. Auch von den lokalen Lehrkräften, die auf Englisch lehren, werden sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Bild vorausgesetzt.

Lokale Lehrkräfte, die für den Deutschunterricht als Muttersprache verantwortlich sind, müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprachkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. 2. Lokale Lehrkräfte, die für den Muttersprachenunterricht verantwortlich sind und nur vorübergehend beschäftigt werden, sind erwünscht, aber nicht immer unter der Voraussetzung, dass sie etwas von der deutschen Sprache beherrschen. Geeignete Lehrkräfte sind nicht immer vorort verfügbar.

Aber auch das Pädagogenpersonal für AG's, Sport-, Nachhilfe- und Hausaufgabenbetreuung nicht immer Deutsch sprechen. Die technischen Mitarbeiter wie Pfleger, Gartenarbeiter, Putzfrauen usw. haben in der Regel wenig oder keine Vorkenntnisse. Den gesamten Prozess, von der Antragstellung bis zur möglichen Aufnahme des Dienstes an einer ausländischen Schule, nennt man das Praktikum.

Nach wie vor sind dies meine persönlichen Einschätzungen: Stufe 1: Entwicklung des Interesses am ausländischen Schuldienst und Sammlung von Informationen: 4. Phase: Zulassung zur Zentralen Agentur für das Auslandsschulwesen: Stufe 6: Arbeitssuche an einer ausländischen Schule in Deutschland: Mit dem Start der Freistellungsfrist max. 4 Jahre. Die Auftragsannahme findet in der Regel ca. 6 - 8 Monaten vor Dienstantritt an der jeweiligen Schule im Ausland statt.

Zudem wird empfohlen, die Startseite der "Zentralstelle für das Auslandsschulwesen" eingehend zu lesen und so viele Schulen wie möglich im Ausland aufzusuchen. Stufe 2: Wenn man sich wirklich für den ausländischen Schuldienst entscheidet, dann trifft die Erkenntnis zu: "Wenn der erste Weg gemacht ist, hat man schon die halbe Strecke zurückgelegt.

"Also: Besuch auf der Website der Zentralen Agentur für das Auslandsschulwesen." Wichtig an dieser Stelle: Jetzt ist der passende Moment, um einen zusätzlichen Folder zu erstellen, in dem Sie die gesamte Korrespondenz an den ausländischen Schuldienst einholen. Zuerst: Sie haben die Gelegenheit, ein unauffälliges Zeichen auf die Idee zu setzen: Wollen Sie an einer Bundeswehrschule mitarbeiten?

Von der Einreichung der Anmeldung bis zum möglichen Einsatz im Ausland können Jahre verstreichen, deshalb sollten Sie sich alle Möglichkeiten offen lassen. Danach wählt man einen passenden Termin und übergibt die komplette Bewerbungsmappe mit dem dazugehörigen Bewerbungsschreiben an den Schulleiter: Also: Eine Befreiung wird in der Regel von Ihrem Arbeitgeber über einen Zeitabschnitt von vier Jahren gewährt, z.B. 01. bis 31. Juni 2014, d.h. wenn die Zentralstelle in diesem Zeitabschnitt vermittelt, haben Sie (fast) von selbst die Einwilligung Ihres Heimatlandes, dass Sie diese Position übernehmen können.

Du solltest das Problem des ausländischen Schuldienstes für dich "einkochen" und dich um andere Sachen kuemmern, die du vielleicht vernachlaessigt hast. Außerdem werden Sie darüber informiert, dass Ihre Dokumente an die Zentrale für das Auslandschulwesen übermittelt wurden. Dort angelangt, werden Ihre Dokumente erneut überprüft und in die ZfA-Datenbank eingetragen, auf die jeder Schuldirektor deutscher Schulen im Ausland bei der Suche nach Bewerbern Zugriff hat.

Im Einzelnen geht es um die Gestaltung einer Bewerbermappe oder einer elektronischen Bewerbermappe für die Direktbewerbung an Hochschulen. Option 3: Sie folgen allen Stellenanzeigen und können sich an verschiedenen Hochschulen präsentieren und beworben werden. Option 4: Sie bewirbt sich für die relevanten Stellenangebote und sendet zugleich Spontanbewerbungen zur Aufnahme in den von einigen Hochschulen eingerichteten Bewerbungspool.

Einfachstes Niveau: Möchte ich als lokaler Lehrer, Programmlehrer oder als Mitglied des Auslandsdienstes arbeiten? Kann ich die Landessprache sprechen oder lerne ich eine andere Fremdsprache zur Vorarbeit? Kann man die Fremdsprache überhaupt in einer vernünftigen Zeit erlernen oder ist die "Arbeitssprache" ohnehin Deutsch? Darf ich mich als Ehefrau in diesem Lande ziemlich ungehindert fortbewegen?

Was machen meine Verwandten, meine Familie und meine Familie mit meinem Wunsch, ins Ausland zu gehen? Kann ich mit der Lage fertig werden, wenn ein Zufall einen meiner beiden Vorfahren tötet und ich nicht im Lande bin? Kann der/die PartnerIn, wenn er/sie auch LehrerIn ist, auch an der Sprachschule mitarbeiten? Kann ich meinen Ehepartner für den Unterricht im Ausland mitnehmen?

Im Endstadium sind es dann die Familien, die wichtige Weichenstellungen für die Karriere ihrer Söhne und Töchter vornehmen, wenn sie sich für einen Schulbesuch im Ausland entscheiden. Was ist die Sicherheitssituation für Ehefrau und Kindern? Bezahlt der Bund das Kindgeld für die Arbeit in dem Land meiner Wahl? Darf das Kleinkind die Deutschschule belegen?

Entspricht die jeweilige deutschsprachige Sprachschule der vorgesehenen schulischen Laufbahn der Schüler (HS/RS/GYM)? Entspricht die Sprachfolge der vorgesehenen Deutschschule (Englisch / Französich / Latein) der früheren Sprachkarriere des Schülers? Gibt es in der Sprachschule den gewünschten Abschluss? Ist es möglich, den Aufenthaltsort so zu wählen, dass die Schüler einen Kreis von Freunden haben?

Kann ich einem Verein beitreten? Tragen Sie die " Zentrale für das Auslandsschulwesen " ganz leicht in Ihre Suche ein und Sie haben den passenden Suchbegriff. Zur gezielten Jobsuche fahren Sie mit den beiden Submenüs "Bewerbung" oder "Schuldienst im Ausland" fort. In der Rubrik "Auslandsschularbeit" befindet sich der weitere Punkt "Auslandsschulverzeichnis" mit einer Karte der mit der Stiftung kooperierenden Hochschulen.

Sie veröffentlichen ihre Jobangebote auf der ZfA-Homepage, zumeist aber auch auf den eigenen Internetseiten. Deshalb ist es ratsam, den eigenen Webbrowser für alle potenziell interessierenden Hochschulen zu bookmarken und sie immer wieder zu durchsuchen. Zugleich bekommen Sie einen Überblick darüber, was an den einzelnen Hochschulen passiert, an denen Sie lehren möchten.

Und dann gibt es noch die "Auslands-Kunze". Diese Broschüre wird alljährlich von der Gesellschaft für Philologie veröffentlicht. Diese Broschüre enthält nicht nur die Namen der Schule, sondern auch der Lehrer: Wer, wo und seit wann an welcher Schule im Ausland unterricht. "Dies ist die Arbeitsgemeinschaft der GEW-Lehrer im Ausland." In diesen Hochschulen werden jedoch "nur" die Schulleiterpositionen von den ausländischen Hochschulen angeboten.

Gelegentlich gibt es auch solche Einrichtungen, die Sie nicht auf dem Bahnhof hatten, z.B. Krankenhausschulen im Auslande. Werben Sie hier eventuell für kleine deutschsprachige Hochschulen, die nicht mit der Zentralen Fachhochschule zusammenarbeiten, oder für solche, die meiner Ansicht nach gar nicht wollen, dass ihr Stellenangebot auffindbar ist. Allerdings können Stellenangebote als Privatlehrerin für Schüler von Superreichen von Interesse sein.... wenn man sich so etwas ausmalen kann.

Sie sollten sich über die Bundeswehrschulen auf deren Internetseite unterrichten. Weil die Schule aber nicht der Kernauftrag der Wehrmacht ist, muss sie zielgerichtet gesucht werden. Meiner Ansicht nach wirbt die Wehrmacht nicht zu viel, sondern macht sich selbstständig auf die Suche nach geeigneten Lehrern. Stufe 6: Ein konkretes Stellenangebot im Auslandsservice kann auf unterschiedliche Weise zu Ihnen kommen.

So funktioniert's: Sie erhalten eine E-Mail in Ihrem Posteingang, in der Sie gefragt werden, ob Sie sich eine Arbeit an der jeweiligen Deutschschule vorstellen können. Es werden alle Fragestellungen der 5. Stufe wiederholt, die nun individuell und auf die jeweilige Hochschule abgestimmt sind. Wenn Sie sich nicht für das Vaterland und die Schulen interessieren, danken wir Ihnen für Ihr Mitgefühl.

Du kannst dir darauf verlassen, dass die Sprachschule viele weitere potentielle Bewerber kontaktiert hat. In weiteren Kontakten per Telephon, E-Mail und per Skypen werden beide Seiten, Sie und die Sprachschule, deutlich, ob sie sich noch für einander interessieren. Nun wird die Zahl der Bewerber reduziert. Die erste Befragung erfolgt in der Regel durch den Schuldirektor und einen Schulrat.

Wenn Sie am Ende des Vorstellungsgesprächs zu den häufigsten Bewerbern gehören, können Sie zu weiteren Gesprächen vor Ort einladen werden. Schließlich wird sich die Sprachschule für oder gegen Sie aussprechen. Je nach dem, ob Sie sich für oder gegen die Sprachschule aussprechen.

Etwa 6 Monaten vor Beginn des Dienstes an der jeweiligen Schule im Ausland wird eine bestimmte Position im Regelverfahren bestätigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema