Attraktionen in Prag

Sehenswürdigkeiten in Prag

Die besten Attraktionen in Prag, Tschechische Republik. In diesem Artikel erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier finden Sie Informationen über Attraktionen und Aktivitäten. Sehenswürdigkeiten in Prag. Die Attraktionen können nur einmal besucht werden.

12 beste Attraktionen der Zauberstadt Prag

Das zauberhafte Zentrum der Tschechei ist bei vielen Touristen sehr beliebt. Prag hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ziel für Kulturinteressierte und Partytiere etabliert. Es kann jedoch schwierig sein, sich in einer Großstadt mit so vielen Attraktionen wiederzufinden. Wir hoffen, dass unser kleiner Artikel Ihnen einen kleinen Einblick gibt, damit Sie auf Ihre Fahrt nach Prag vorbereitet sind.

Wenn Sie Prag auf einer Stadtrundfahrt entdecken möchten, gibt es mehrere Anreisemöglichkeiten. Dort gibt es eine Busverbindung zur Prager Untergrundbahn. Es gibt auch einige Schnellbusse vom Airport aus, die den Bahnhof der Hauptstadt anfahren. Von Deutschland aus wie z. B. Deutschland, aber auch von Österreich stößt man mit dem Zug oder Autobus nach Prag.

In den Monaten Juli bis September können die Stadtbesucher besonders viele Stunden Sonnenschein genießen, und vor allem die Monaten Juli bis September sorgen für wohltuende Durchschnittstemperaturen zwischen 17 und 19°C und Höchsttemperaturen zwischen 23 und 25°C. Aber bei jedem Klima ist die tschechische Metropole Prag immer einen Besuch wert, denn sie verfügt über eine Fülle von Attraktionen und Ausflugsmöglichkeiten.

Der Umriss der Stadtsilhouette wird von der Burg Prag beherrscht, die mit einer Grundfläche von mehr als 70.000 qm die grösste abgeschlossene Burganlage der Erde ist. Wer in der Innenstadt ist, darf diesen Anblick nicht missen. Die ältesten Teile der Festung stammen aus dem neunten Jahrtausend.

Seither haben viele Umbauten und Renovierungen stattgefunden, so dass das Schloss aus unterschiedlichen Baustilen bestand. Zum Schlosskomplex zählt auch der Vitusdom, eines der besten Zeugnisse gotischer Baukunst. Der Umriss der Hauptstadt wird durch die Pragische Burganlage definiert. Prag hat, wie viele andere europäischen Metropolen, Attraktionen und Attraktionen mit einer Jahrhunderte alten Vergangenheit.

Sie ist eine der längsten europäischen Autobahnbrücken, die die Kleinstadt mit der historischen Innenstadt verbinden. Erbaut um die Hälfte des vierzehnten Jh. wurde die Fussgängerbrücke zunächst als die" Prague Bridge" bekannt und wird als das Wahrzeichen von Prag betrachtet. Es ist mit vielen Heiligenskulpturen geschmückt und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Moldau und auf die Prager Festung.

Die Prager Müzea Comunismu demonstriert, wie das Schicksal der Menschen in der früheren Sowjetunion und hinter dem Eisenvorhang seit 40 Jahren geprägt ist. Die Altstadt von Prag ist sicher eine der schoensten Europas. Sobald Sie den Marktplatz betreten, sehen Sie die Uhr des Rathauses, eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt.

Ansicht der Innenstadt vom Wachturm aus. Dort kann man einen der besten Ausblicke auf die Innenstadt haben. Bei klarem Wetter sieht man auch die höchste Spitze der Tschechei, die 150 km von der Landeshauptstadt entfernte Schneekoppe (tschechisch: Sn??ka). Unmittelbar vor dem belebten Prag befindet sich das Naturschutzgebiet Devoká Sárka, das mit seinen wunderschönen Naturlandschaften und seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt lockt.

Tschechien ist ein sehr ernstzunehmendes und konsumierendes Unternehmen, das mehr als jedes andere auf der ganzen Erde einnimmt. Tschechisches Budweiser Budvar ist eines der besten und Prag hat schon lange viele Bierfreunde angezogen. Auch wer kein Bierkenner ist, sollte auf seiner Fahrt nach Prag einige der lokalen Biersorten ausprobieren.

Im Biermuseum in Prag finden Sie alles über die Geschichte des Bierbrauens im Land, das Ihnen tägliche Kostproben gibt. Das provokante Kunstwerk des Malers Davids wurde bereits in hochrangigen Kunstausstellungen auf der ganzen Welt präsentiert. Der Künstler ist in Prag beheimatet und seine Arbeiten sind über die ganze Stadt verbreitet, auch in der Umgebung historischer Denkmäler.

Skulpturen von kriechenden Kleinkindern auf dem Aussichtsturm in Prag. Der Aquapalast Prag ist ein guter Tip für Gäste, die mit Kind nach Prag anreisen. Der Aquapalast Prag ist eines der grössten Erholungs- und Abenteuerbäder Europas. Das Schatzkammergut mit vielen Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kleinen, der Erlebnispalast mit seinen verschiedenen Rutschbahnen und der Entspannungspalast bieten alles, was man zum Wohlfýhlen nýtig hat.

In der Saunalandschaft des Aquapalastes Prag gibt es mehrere Saunas im Innen- und Aussenbereich. Das Wellness-Angebot im Aquapalast Prag ist ebenfalls zu sehen: Das Gebiet am Fuß des Berges zur Prager Festung ist eines der schönsten der ganzen Welt und wird daher oft für Dreharbeiten und Fernsehen ausgenutzt. Wer dort an einem entspannenden Tag auf Entdeckungsreise geht, fühlt sich wie auf einer Zeitreise.

In der Kleinstadt Prag gibt es nette Geschäfte, gute einheimische Gaststätten und einen eindrucksvollen Ausblick über die Moldau ins Innenstadt. Auf dieser Flussseite liegen viele der prächtigsten Gebäude der Hansestadt. In der kommunistischen Ära gilt Johannes Paul II. als Sinnbild der Gegensätzlichkeit in Mittel- und Osteuropa und wird von vielen Menschen in Prag und anderen Großstädten als Helden geehrt.

Johannes Lönnon selbst war noch nie in Prag, daher ist die Stadtmauer mehr ein Symbol des Friedens und der Freiheit der Meinungsäußerung als ein konkreter Termin. Die Prager Nationalbühne, das National Theater ist eines der besten in Europa und steht für die Erneuerung der traditionellen Tradition.

Auch interessant

Mehr zum Thema