Sightseeing Ruhrgebiet

Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet

Die Region Ruhrgebiet ist eine der am dichtesten besiedelten Regionen Europas, sie ist sogar der größte Ballungsraum Deutschlands. Das Sightseeing in Bochum bietet viele Möglichkeiten. Umfangreicher Rundflug: Ruhr, Düsseldorf, Köln. Veranstaltung, Sightseeing, Stadtrundfahrt, Gruppenveranstaltung, Firmenfeier, Junggesellenabschied, Incentive, Promotion und vieles mehr. Sightseeing kann so unterhaltsam, aktiv und informativ sein!

chip id="1_Gasometer">1. Gases > / range >

Die Ruhr ist vor allem für ihre Kohlelagerstätten und den damit verbundenen Bergbau bekannt. Der Oberhausener Gasspeicher ist der grösste verschiebbare Gasbehälter in Europa. Das unverwechselbare Markenzeichen des Ruhrgebiets, das Teil der Industriekulturstraße ist, wurde 1929 erbaut und 1988 geschlossen. In den Jahren 1993-1994 wurde der Erdgasspeicher als touristische Attraktion wiederhergestellt.

Ein gläserner Fahrstuhl bringt die Gäste ohne Höhenangst unter das 117 m hohe Turmdach, ein zweiter Fahrstuhl oder 592 Treppenstufen führen von aussen auf das Haus. Bis zu 35 km über dem westlichen Ruhrgebiet. In den Gasometern werden regelmässig eindrucksvolle Messen veranstaltet.

Die Nummer gibt einen Einblick in die Touristik des Gasometers für das Ruhrgebiet. Mitten in der Stadtmitte von Essens Osten liegt der Kölner Dome. Der heutige Kirchenbau ist zu einem großen Teil ein gotischer Saalbau aus dem ausgehenden 13. Jh., bei dem die Gruft und das westliche Werk des früheren Kirchenbaues bewahrt wurden.

Doch nicht so sehr wegen seiner Baukunst ist der Dom in Essen einen Besuch wert, sondern wegen des im Kathedralschatz untergebrachten Domschatzes: Die hier gesammelten kirchlichen Kunstgegenstände datieren zum größten Teil aus dem X. Jh. und sind sehr gut bewahrt. Das Domschatzstück des Doms von Essen stellt eine wichtige und wertvolle Kunstsammlung dar, deren Gegenstände zum Teil noch heute in Gottesdiensten verwendet werden.

Auch in der Kathedrale ist der musikalische Aspekt von großer Bedeutung: Die "Essener Domsingknaben", der "Essener Domchor" und der "Mädchenchor am Essener Dom" bieten eine eindrucksvolle Akustik in Liturgie und Konzert. Eine aufregende Verbindung von Kunst, Landschaft und (Industrie-)Kultur wird durch den Duisburger Nordpark geboten. Um eine stillgelegte Eisen- und Stahlfabrik herum wurde im Landkreis Metterich ein einmaliges Freizeitgebiet geschaffen, das Sie auf Ihrer Fahrt durch das Ruhrgebiet nicht versäumen sollten.

Durch das breite Angebot an Produkten und Dienstleistungen wird jeder Gast hier fündig. Die " Emscherblick-Rückstandshalde ", besser bekannt unter dem Begriff des Tetraeders, in der Region ist eine der aufregendsten Attraktionen im Ruhrgebiet. Etwa 50 m über der Beckstraßenhalde im Ortsteil Batzenbrock erhebt sich die stählerne Aussichtsterrasse in Gestalt einer Dreieckspyramide und ermöglicht dem Betrachter einen atemberaubenden Blick auf das Ruhrgebiet.

Die Altstadt von Herten-Westerholt im nördlichen Teil der Ruhr ist ein wahrer Geheimtip für Ruhrgebietsbesucher: Dort können sich die Gäste von der oft turbulenten Touristenroutine erholen. Das Bergwerk in Essen-Stppenbeck ist eines der bedeutendsten und repräsentativen Industriedenkmäler im Ruhrgebiet. Das Bergwerk zieht Gäste aus aller Herren Länder an - 2010 waren es mehr als 2,2 Mio.!

Das Herz der Tourismuslandschaft ist das " Ruhmuseum ", das 2010 im Stollen des Schachtes Nr. 17 erbaut wurde. Die dreigeschossige Schau zeigt die natürliche und kulturelle Vergangenheit des Ruhrgebiets. Sie können sich in der Zeit in der Seeschellenstadt nicht nur über die Historie des Ortes erkundigen, sondern auch an Konzerten oder den vielen Kunstprojekten teilnehmen.

Das Messehaus befindet sich im Bezirk Steyr in einem 50-mhohen, zwischen 1892 und 1893 im Namen des Unternehmers Auguste Thyssens errichteten, ausgedienten Wasserbau. Bereits seit 1992 erfahren die Gäste Spannendes über das nasse Thema - aus wissenschaftlicher und kulturwissenschaftlicher Perspektive - und wie ein Wasser-Turm funktioniert. Weitere Infos unter www.aquarius-wassermuseum.de.

Bei uns finden Sie keine Käfige, sondern die Erfahrungswelt von uns inspiriert durch ein zeitgemäßes Flächenkonzept für die Tierwelt und eine ansprechende Naturpark-Gestaltung. Ungeachtet der geräumigen Freigehege können die Gäste die Tierwelt durch intelligente Beobachtungspunkte aus nächster Nähe miterleben.

Auch interessant

Mehr zum Thema