Study in Prague

University in Prague

Conducting international trade, international politics and commercial law. The Central European Exhibition for Higher Education and Lifelong Learning. Ústav Institute of Contemporary History d?jiny AV ?R.

v.v. i... Ici, vous pouvez voir le mur vert d'Arendon à Prague. Ici vous voyez le mur vert de la société Arendon à Prague.

Fachzeitschrift für die Interkulturelle Germanistik: Band 5, 2014, Ausgabe 2 ....

Die Ausgabe 2014 der "Zeitschrift für interkulturelle deutsche Sprache", hrsg. von Frau Dr. med. Irina Wagner (Tübingen) und Herrn Dr. Zbytowski ( "Stepan Zbytovsky", Prag), beschäftigt sich mit dem Themenkomplex "Übersetzen". Praktische Übungen zum Kulturtransfer am Beispiel von Prag". Um die Jahrtausendwende und zu Beginn des 20. Jh. war die Stadt ein Platz für mehrere Fremdsprachen, ethnische und kulturelle Ausrichtungen. In einer solchen Aufstellung spielt die Übersetzung nicht nur eine maßgebliche Rolle als Vermittlungs- oder Anpassungsakt, sondern auch als Verwandlung, eventuell als Entfremdung oder gar Abweisung.

Daher wird übersetzen im weitesten Sinne als Übung des Kulturtransfers nach neuen Erkenntnissen der Kulturwissenschaften begriffen.

DRESDEN

"Warum nicht an eine Europäische Hochschule Prag-Dresden-Breslau denken", sagte Professor Müller-Steinhagen und stellte die Vision einer Erweiterung der Wissenschaftspartnerschaft zwischen Praha und Berlin vor. Bei der Eröffnungsveranstaltung kamen Professor Müller-Steinhagen und Professor Dr. med. Zima zusammen, um die Kooperation zwischen der Karlsuniversität und den DDc-Partnern zu erweitern. Im Eröffnungsinterview förderte Professor Dr. med. Tomá? J. S. M. S. J. S. B. S. M. S. M. S. M. S. A. einen noch intensiveren naturwissenschaftlichen Erfahrungsaustausch und bezog sich auf die Tandem-Vorträge zwischen Wissenschaftlerinnen und Forschern aus Deutschland.

Nach dem Gespräch präsentierten Repräsentanten der Wissenschaftlichen Gebietskomitees (SAC) die Themen der Ausstellung. Dies geschah durch Dr. med. Pavel Thomanczak (MPI CBG) für das Wissenschaftsnetz 1 und Dr. med. Brigitte Voeit ( "Leibniz IPF") für das Wissenschaftsnetz 2&3. Die SAC4 wurde von Professor Schulz vorgestellt.

In dem geschichtsträchtigen Kloster lernten die Eröffnungsteilnehmer von der stellvertretenden Bundesbotschafterin für die Tschechische Republik, Christine Merkert, und dem stellvertretenden Botschafter der BRD in Praha, Thomas J. Podivinsky, etwas über die Wissenschaftsbeziehungen zwischen dem Freistaat und dem Freistaat Praha. Der Konferenzzyklus widmet sich dem Thema des zweisprachigen Geschehens in den tschechischen Ländern und der aktuellen Lage der deutschen Sprache in der Tschechischen Republik.

These lectures shed light on the problems of the selection of languages and the changes of young Jews in the nineteenth and nineteenth centuries as well as the significance of Germany as a minoritarian tongue from a contemporary and historic view. A study on the importance of the use of English as an intermediary medium in the interpretation of Russian is also presented.

Translatology Department at Charlemagne Univeristy is the most important and oldest of its kind in the Czechs. As part of the VirtuArch research projects, eight country collaborators are researching such methodologies by examining locations in similar locations in different parts of the world. The Archaemontan Archaeological Museum is an archaeological research centre where Czechs and Saxons explore the Erzgebirge - one of the most important mediaeval coal fields in the world. The aim is to get an insight into their own history, which includes groundbreaking mines.

Young academics from Prague and Prague are pushing these two highly topical academic subjects to their limit. Aim of the Research Center in Geosciences (ARIB), a collaborative research program of the Institute of Molekular Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) and the Department of Molekulare Genetik (IMG), is to create a link for the sciences between Prague and the city.

The two towns will be meeting in the field of biomedicine research: From mastery of the puzzle to revolutionary scans by Bernard G. Jump and Revolutionary Jeunesse - A lecture on oocytes by mastery of the puzzle by Mouses.

Auch interessant

Mehr zum Thema