Sehenswürdigkeiten Italien

Ausflugsziele Italien

Aber auch Kulturinteressierte können hier - wie überall in Italien - aus der Fülle schöpfen. An der Adriaküste gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Sightseeing, Touren und Aktivitäten in Italien. Buch mit Viator Touren und Aktivitäten in Italien. Dokumentation, Reisetagebuch und Reiseberichte für Ihren Urlaub in Italien.

Italy Sights - die 13 schönste Destinationen

"Aha, Italien! Sie sehen, welche Sehenswürdigkeiten das Italien zu bieten hat. Eine lange und spannende Vergangenheit und eine große Anzahl historischer Denkmäler machen Italien zu einem idealen Ort für Kulturinteressierte. Ob es nun um das Thema Umwelt oder um das Thema Kunst geht, Italien hat für jeden etwas zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Der berühmteste Bau Roms und eine wahre italienische Attraktion ist natürlich das Colosseum.

Das Colosseum führte bis 520 Stücke auf, einige Erschütterungen im neunten und vierzehnten Jh. zerstörten das Colosseum so sehr, dass es für Veranstaltungen jeglicher Couleur geschlossen wurde. Eine weitere weltbekannte Anlage befindet sich in Firenze. Das Städtchen wird als die Geburtsstätte der Rennaissance angesehen und so ist auch die weltbekannte Kirche ein Spiegelbild dieser Zeit.

Ganz besonders interessant - auch wenn man aufgrund der Distanz kaum Einzelheiten sieht, ist die Bemalung der Sphäre. Es gibt auch Badeplätze und kleine Badestrände. Wenn die Weinlese im kommenden Jahr beginnt, kann man die Weinbauern auf den Äckern bei der Ernte beobachten. Diese Sehenswürdigkeit von Persien sollte auf der italienischen Sehenswürdigkeitenliste nicht fehlen. Nicht zu vergessen.

The Leaning Tower of Pennsylvania ist wahrscheinlich der bekannteste Tower der Erde und war natürlich nicht von Beginn an lehnend, aber es geschah recht zügig. Im Jahre 1173, 12 Jahre nach der Grundsteinlegung, wurde mit dem Aufbau der dritten Ebene und dem Kippen des Turms angefangen.

Doch da sich die Steigung nicht verbesserte, wurde beschlossen, den Tower statt der vorgesehenen 100 m nur noch 54 m hoch zu errichten. Fachleute gehen davon aus, dass der Tower die kommenden 300 Jahre hält. Übrigens, der Pisaner Grabhügel ist der Kirchturm der Kathedrale von Paris. Sie dürfen sich jedoch nicht länger als 15 min auf dem Tower aufhalten, und es sind nur 40 Leute auf einmal erlaubt.

Es ist Teil des Palazzo Apostolica und enthält einige der bekanntesten Bilder der ganzen Erde. Den nächsten berühmten Anblick Italiens gibt es in Vendig. Das Stadtbild ist einzigartig und einzigartig. Und wo sonst auf der Erde gibt es so eine Lagerstadt? Abgesehen von der Rialto-Brücke, dem Markus-Platz oder der Markus-Basilika ist es vor allem der Dogen-Palast, der die Besonderheit Venedigs ausmacht.

Es ist ein echter touristischer Anziehungspunkt und zieht jedes Jahr zahlreiche Gäste aus aller Herren Länder an. Der Reichtum der venezianischen Regierung wird hier bis heute ersichtlich. Dieses eindrucksvolle Schloss befindet sich an der italienischen Ostküste, in der Nähe von Napel. Das Schloss befindet sich unmittelbar am Meer und bietet einen wunderschönen Ausblick auf den Neapelbug.

Die gotische Kirche auf dem Festungsgrundstück beispielsweise zeigt Plastiken aus dem 14. und 15. Jh., in einem anderen Teil Gemälde und Bronzeplastiken aus dem 15. bis 20. Es ist auch einer der Höhepunkte Italiens, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die Kathedrale von Mailand ist das größte Marmorgebäude der Erde.

Sie ist auch die dritte größte Gemeinde der Erde, so dass man sie nicht verpassen kann, wenn man sie besucht. Innen sehen Sie die großen und wunderschön dekorierten Glasscheiben, den Kathedralenschatz und die Gruft. Die Dom-Terrassen sind besonders interessant. In der Senke der Tempeln, wie die archäologischen Stätten auch bezeichnet werden, können Sie die Überreste der Ruine der Stadt Acragas aufsuchen.

Manche sind nur als Ruine oder Trümmerhaufen zu betrachten, aber ein besonderer Höhepunkt ist der Concordia-Tempel. Er ist der grösste Binnensee in Italien und eine Attraktion der Stadt. In der Umgebung des Sees finden Sie eine Fülle von wunderschönen Wanderzielen und Sehenswürdigkeiten. Weiteres Aushängeschild ist die Gardaseeinsel - die grösste der Inseln am Ufer des Ufers.

Als nächstes natürliches Glanzlicht Italiens geht es zurück nach Naples, zum Gipfel des Vulkans Vesuvs. Es ist nur neun km von Naples enfernt und immer noch in Betrieb. Ein Ausbruch hätte für Naples tödliche Konsequenzen. Ein Serpentinenweg bringt Sie auf den 1281 Höhenmeter hoch.

Sie haben von dort einen phantastischen Ausblick auf den Neapolitanischen Meerbusen. Sie sollten einen Umweg über die Hauptstadt machen. Während des Vulkanausbruchs von 79 n. Chr. wurde die Insel unter einer Mischung aus Lavagestein, Esche und Felsen begraben und erst im 18. Unter der Putzschicht, die sich im Laufe der Zeit gebildet hat, blieben die Einwohner und die Einwohner der Gemeinde praktisch erhalten.

Lunggotevere castello, 50, 00193 Roma/MMilano, lussuria italiana?

Auch interessant

Mehr zum Thema