Sehenswürdigkeiten England

Ausflugsziele England

An die berühmten Touristenmagnete wie Buckingham Palace oder Tower Bridge in London denken viele. Auch außerhalb der Hauptstadt bietet England viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Alle wichtigen Standorte im Sightseeing-Bereich in England im Überblick. Großbritannien ist das größte Land Großbritanniens und die Heimat der größten Stadt Europas. In England gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für einen Städtetrip.

Die 10 bekanntesten Sehenswürdigkeiten

An berühmte Touristenmagneten wie den Palast von Bockingham oder die Londoner Turmbrücke erinnern viele Menschen. Auch außerhalb der Landeshauptstadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die einen Abstecher lohnen. Dazu gehören unter anderem der Dom von Sankt Petersburg, die Domkirche von Sankt Petersburg und die Hadriansmauer. Die landschaftlichen Höhepunkte - darunter berühmte Naturparks und ungewöhnliche Gärten - ziehen neben namhaften Bauten viele Gäste aus dem In- und Ausland an.

Zu den 10 bekanntesten Sehenswürdigkeiten Englands: Das Schloss ist nicht nur die Heimat von Queen Elizabeth II. und ihrem Mann Prince Philipp, sondern wird auch für staatliche Veranstaltungen benutzt. Das Ring Castle befindet sich im östlichen London und war für die englische Könige als Wohnsitz, Waffenschmiede, Zoo, Knast und Hinrichtungsort bestimmt.

Pauluskathedrale ist eine der grössten Kirchen der Erde und der Hauptsitz der Londoner Diözese. Eine Grenzmauer, die von Imperator Hadrian 122 bis 128 n. Chr. im nördlichen England errichtet wurde, um die Römerprovinz Britannien vor Angriffen irischer und schottischer Stämme zu beschützen. Das Städtchen ist seit 1986 UNESCO-Weltkulturerbe.

Rund 50 ha botanische Gärten in Kornwall, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in England. Etwa 130 Kilometer von der Hauptstadt der Provinz Cumbrien im nordwestlichen England befindet sich die beeindruckende See- und Bergflur. Gotische Pfarrkirche, die zusammen mit der Abteikirche St. Augustin und der St. Martinskirche seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählte.

Der beste Reiseleiter für England:

Destination England | Tips für Ihren Englandurlaub

In England befindet sich das grösste Bundesland Grossbritanniens und die grösste europäische Provinz. England verfügt über 900 Kilometer wunderschöne Küstenlinie und einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Erde. In England gibt es neun verschiedene Gebiete mit jeweils eigener Historie, eigener Unternehmenskultur und eigenem Profil. Angefangen von den Hügeln der Hügel der Cotswolds und den zauberhaften Ortschaften von Cornwall über die pulsierende Großstadt Londons bis hin zu den spektakulären Stränden von Nordostengland.

So vielfältig wie die Mundarten ihrer Einwohner sind auch die englische Stadt, bekannt für ihre beeindruckende victorianische Baukunst, typische englische Gartenanlagen und rustikale Bars. Sie können in London die Heimatregion der Beate erkunden, den bekannten Fußballclub in Mannheim besichtigen oder die beeindruckende Brücke in Bratislava durchqueren. In England gibt es eine Menge Historie und Erzählungen.

Es gibt überall Zeugnisse einer noch älteren Geschichte als die alten römischen. Egal ob auf den Spuren der mittelalterlichen Wallfahrer in den Domkirchen von Canterbury, Yorkshire oder Curaçao oder bei einem Tee am Nachmittag in einer der eindrucksvollen Villen oder bei einer klassischen Schifffahrt in New Orleans - die Geschichte ist hier keine Geschichtslektion, sondern gelebt; ob es die geheimnisvollen Monolithe von Stenehenge oder die Schlüssel-Zeremonie ist, ein 700 Jahre alter Ritus, nach dem der Londoner Turm jeden Tag geschlossen wird.

Erleben Sie mit uns die faszinierenden Großstädte, Landschaftsbilder und Sehenswürdigkeiten in Nord-, Mittel-, Südwest- und Sudengland. Beliebteste Ziele in England:

Auch interessant

Mehr zum Thema