Reisebericht Prag

Anreisebericht Prag

Stadtrundfahrt nach Prag mit Moldau und Hradschin. Wir verbrachten vier Tage in Prag, der goldenen Stadt oder Stadt mit hundert Türmen. Travelogues Prague: Restaurants und kulinarische Genüsse in Prag Neben all diesen Sehenswürdigkeiten bietet die Stadt ihren Urlaubern auch eine facettenreiche Auswahl unterschiedlichster Art. Via Prague Airport Transfers habe ich einen Transfer vom Flughafen zum Hotel und später wieder zurück gebucht. Zusammen haben wir einen Busreiseveranstalter und das Hotel gebucht.

Prager Reisebericht mit Vltava, Golden Lane und Lorenziberg

Wir verbrachten vier Tage in Prag, der Goldstadt oder mit hundert Türmen. Als wir in der tschechischen Landeshauptstadt ankamen, machten wir uns auf den Weg zu einer Bootsfahrt auf der Moldau und schlenderten dann durch die alte Stadtmitte zwischen Wenceslas-Platz und Karl-Brücke. Der zweite Tag war ein langer Rundgang auf dem Altstadtplatz zur Hradcany Castle mit einem Rundgang durch die Goldene Straße und den Alte Königspalast, bevor wir über die Gartenanlage von Auschwitz und zurück in die Kleinstadt unterhalb der Festung gingen.

Als weitere Etappen unserer Stadtrundfahrt wurden der Verzauberte Park, das Judenviertel mit dem ehemaligen Gräberfeld, der Festsaal und vier Schulen sowie der Lorenziberg mit seinem Beobachtungsturm besucht. Zu unserer Reiseroute und der Karte von Prag am Ende des Berichtes ist es auch für Sie verhältnismäßig leicht, Ihre eigene Reiseroute mit drei bis vier Nächten zu gestalten.

Prag ist eine der Städte, in denen wir eine Lektion bezahlen mussten. Wir hatten jedoch nicht damit gerechnet, dass wir in dem schönen Lokal, das uns von den Mitarbeitern unseres Hauses vorgeschlagen wurde, ausgeraubt werden.

>Das_Ding mit_der_Vignette">DasDing mit der_Vignette

Die Osterwoche war eine gute Möglichkeit, ein wenig in Prag zu sein. Die Anreise mit dem Fernverkehrsbus sollte etwa so viel Geld wie die Anreise mit dem PKW gekostet haben, weshalb wir uns für einen Leihwagen entschlossen haben.

Nachdem wir endlich weiter fahren konnten, waren wir sehr locker auf der Schnellstraße nach Prag. Es war für uns verblüffend, dass es keine durchgehende Schnellstraße nach Prag gibt. Wir haben unsere Vorzelte in Prag 5, an der Grenze zur Prachtburg aufgestellt. Ein grober Entwurf war vorbereitet, aber während der Tage in Prag haben wir uns davongetrieben.

Wir überquerten eine der beiden Straßen durch die oft pittoresken Straßen bis zur Karl-Brücke, durch kleine Gassen, zur Burg, zurück zum anderen Ufer. Vom strahlenden Sonnenlicht über Niederschlag bis hin zu Schneefall war während der 2,5 Tage in Prag alles dabei. Unglaubliche viele Straßenhäuser verzaubern mit ihren Straßen.

Es ist daher ein Höhepunkt, hier und da durch die Strassen zu spazieren und hier und da Teile des Jugendstil und Kuba zu erleben. Trotzdem haben wir das Gefuehl, dass Prag auch etwas melancholisch und deprimierend ist. Obwohl man Prag herrlich zu Fuss erforschen kann, hatte auch eine Reise mit der Straßenbahnlinie 22 bis zur Burg Prag ihren Charme, denn im Handumdrehen waren wir oben und konnten noch einen herrlichen Blick auf die Innenstadt haben.

Nachdem wir das Gebiet der Burg Prag erkundet hatten, gingen wir über die Treppe vom Schlossgelände in Fahrtrichtung Karl-Brücke zurück in die Stadt. Die Straßenbahn 22 bringt Sie komfortabel und komfortabel an vielen Sehenswuerdigkeiten entlang (Namesti Myru, I.P. Pawlowa und Karlowo Namest í, National Theater, Cafe Slavia). Eine Kurzstreckenkarte (Transfer erlaubt) ist 30 Min. lang für 24 Kronen, eine Langstreckenkarte (Transfer erlaubt) 90 Min. lang und 32 Kronen.

Einer der Orte, an denen wir am späten Vormittag einen Imbiss einnahmen, war das Cafe Savoyen in der Umgebung der Legionsbrücke in der Kleinstadt Prag. Cafe Wirsing ist ein typisch altes Pragisches Kaffee-Haus, das 1893 eingeweiht wurde. Unbeschreiblich hübsch ist die klassizistisch anmutende Putzdecke, die von zwei großen Kronleuchtern beleuchtet wird und vom antiken Prag zu Lebzeiten erträumt.

Ein Cafe mit Savoyen in ganz Deutschland wäre nett! Außer dem Cafe savoy sind das Cafe l ouvre (Národní 22, 110 00 Prag 1) und das Cubist Grande Cafe Orient (Ovocný trh 19, 110 00 Prag 1) nicht nur eine sehenswerte, sondern auch die kulinarische Abwechslung zu den Bierbrauereien in touristischen Brennpunkten, von denen einige bewusst auf die alten Standards getrimmt wurden.

Den Freunden der tschechischen Küche (Schweinefleisch ist König) geht es in der Kleinstadt Prag besser (Vitezna 530/11, 150 00 Prag 5). Es lohnt sich, die Bücherei zu besichtigen. Bedauerlicherweise ist es nicht gestattet, die Bücherei zu photographieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema