Prag Unterirdische Stadt

Unterirdische Stadt Prag

Prag mag für seine schöne Architektur berühmt sein, aber das wahre Geheimnis der Stadt liegt unter der Erde. Prager Horrortouren mit Viator. Die Rhein-Handelsstraße kreuzte sich in der Stadt nach Süden, z.B. nach Speyer und Straßburg und nach Norden nach Frankfurt und Köln mit Kreuzungen nach Paris im Westen und Prag im Osten.

Im Zentrum von Prag können Sie die unterirdischen Tunnel sehen, die die Versorgungsnetze führen und die tägliche Funktion einer modernen Stadt sicherstellen. Sie werden auch von den Tropfsteinhöhlen mit einem unterirdischen Fluss im mährischen Brünn fasziniert sein.

Die dunkle Seite der Stadt Prag

Endlich wieder in Prag.... Seit 2001 erkunde ich zusammen mit ein Paar Klassenkameraden und einem übereifrigen deutschen Lehrer jeden Ort der Stadt, an dem Frank Kafa je wieder einen Furz hinterlassen hat - aber ohne die "kafkaeske" Besichtigung.

Prager Underground in der Gestalt von Grubengräbern, dunklen Sagen, grausamen Folterinstrumenten, schönen Gebäuden, einer aus 65.000 Gerippen bestehenden und etwas ungewöhnlichen Innenausstattung - und Torten! Auch in Prag kann man sich durch Veganer essen. Das Prager Stadtgefüge hat mich letztes Mal umgestoßen.

Nach der Teilzerstörung der Karlsbrückener Funfakt: Nachdem die Hängebrücke Ende des 19. Jh. bei einem Hochwasser teilzerstört wurde, wurde viel praktisches Altbier als Baustoff für den Umbau verwendet - so unser Führer, und ich würde ihm gern zuhören. Weil es dich kräftig macht. Im Allgemeinen wird Prag im Hochsommer von Menschen durchflutet.

Weil wir bis auf die Bahnfahrt nach Ku?tna Chora ueberall zu Fuss unterwegs waren, besta?tigte mein Schrittza?hler durchschnittlich fast 16.000 Schritte pro Tag. Auch wenn Prag schön ist, kann es sich lohnen, einen kurzen Einblick hinter oder unter die Fassade zu werfen. Weil sich unter der Stadt ein anderes befindet: das Alt-Prag!

Die Stadt war im 13. Jh. einige wenige Schritte niedriger als heute. Zur Vermeidung der Hochwassergefahr wurde beschlossen, die Stadt aufzusteigen. Nachdem dieses riesige Bauvorhaben abgeschlossen war, wurde die Untergrenze der Stadt selbst unter der neuen vergraben und kam mehr und mehr in den Hintergrund. Unterirdischer Teil des Hauses der Fürsten von Kunstet.

Während des Zweiten Weltkriegs kamen diese Untergrundkatastrophen vielen Menschen zu Gute, weil sie sich vor den Nationalsozialisten verbergen konnten. Heutzutage werden einige der Katastrophen als Kneipen, Lokale und Gallerien benutzt, andere sind menschenleer. Aber nicht alle Korridore und Zimmer wurden wieder entdeckt, einige sind noch versteckt.

Der Reiseführer sagte uns, dass noch vor wenigen Jahren ein Fahrzeug auf der Strasse in eine dieser unerforschten Höhlen einbrach. Weil wir nur kleine Mini-Laternen in diesem leerem Kellergewölbe hatten, konnte man mit dem bloßen Blick kaum sehen, wo man war. Dieser verpackte "Leichnam" befindet sich als Warnhinweis in einem Untergrundraum, denn von der verfallenen Zimmerdecke herabfallende Steinchen wollen gerne exakt an dieser Stelle auftauchen.

Heute werden einige der Naturkatakomben auch als Lagerkeller genutzt. Zur Erkundung der Naturkatakomben ist es ratsam, eine Führung zu reservieren (P. S. ca. 400 Kronen/ca. 13 Euro), da die Führer wissen, wo die verborgenen Einfahrten sind und zum Teil über Tasten für verschlossene Einfahrten verfügen.

Die Kuttenberger gehören nicht zu Prag, sondern sind eine eigene Stadt. In Prag hat sich die Fahrt nach Koblenz aber gelohnt! Diese Stadt ist sicher keine Großstadt (mehr), sondern bietet Gemeinden, von denen mich zwei wirklich mitgenommen haben. Mit der Gemeinde als Einrichtung kann ich nichts machen, aber ein oder zwei Kirchenbauten inspirieren mich.

Der erste Einblick in das Kircheninnere: 40.000-65. 000 Gerippe sollen in die "Inneneinrichtung" der Pfarrkirche eingebaut werden. Jh. wurde etwas Boden aus dem "Heiligen Land" Palästinas über den Kirchhof gestreut. Sie machten die Notwendigkeit zur De und bauten die Zehntausende von Skeletten (man sagt, dass es bis zu 65.000 Skeletten gibt) innerhalb der Pfarrkirche neben dem Kirchhof in aufwendige Strukturen.

Wahrscheinlich war ich noch nie so "ehrfürchtig" in einer Gemeinde. Wahrscheinlich, weil es eher ein Grab ist und man vielleicht sogar etwas Ehrfurcht vor den Verstorbenen hat. Aber wie schon erwähnt, hat die Stadt einen anderen kirchlichen Höhepunkt zu bieten. Natürlich gibt es in der Nähe von St. Petersburg noch viele andere Sehenswürdigkeiten. Es ist mir etwas merkwürdig, das Stichwort "Kirchenhighlights" zu verfassen, weil ich nichts mit der Gemeinde selbst zu tun habe.... Aber die nachfolgende Gemeinde hat mich wirklich beeindruckt:

Von diesem eindrucksvollen Bauwerk (das im 19. und 20. Jh. aus Mangel an Geld fertig gestellt wurde) möchte ich Ihnen nur ein wenig zeigen. Anscheinend wurde die Innenarchitektur dieser Pfarrkirche gedacht: "Wenn sie von aussen so eindrucksvoll wirkt, muss sie einen von drinnen niederschlagen" und dann "mit den grössten, prächtigsten Altare und Skulpturen vollstopfen".

Das konnten wir uns bei unserer Rückkehr nach Prag im Folter-Museum selbst davon ein Bild machen. In den wenigen Tagen, die wir in Prag verbrachten, nahmen wir all die dunklen Erlebnisse auf. Wenn Sie nach Prag fahren, empfehlen wir auch eine kurze Stadtführung. Da kommen die dunklen Sagen, die wir in Prag aufgelesen haben: "Das ist die Wahrheit."

Der Uhrmachermeister Hanus soll die komplexe Uhr im 15. Jh. erbaut und damit ein bekanntes Prager Denkmal geschaffen haben. Aber die Stadträte wollten dieses Denkmal für ihre Stadt ganz für sich allein haben. Jh. erlangte ein Scharfrichter mit dem Namen Johann W. A. in Prag durch eine Massenhinrichtung von 27 Personen große Bedeutung.

Auch heute noch kennzeichnen 27 Kreuzungen auf dem Prager Altstadtplatz die Orte, an denen heute Morgen 27 Menschen ihr Dasein verloren haben. Zu einem bestimmten Zeitpunkt wurde die Seite auch nicht mehr angezeigt. Man sollte meinen, dass man als vegetarischer oder vegetarischer Mensch in der fleischigen Böhmischen Gastronomie zu Tode hungern würde. Prag ist aber glücklicherweise eine Großstadt wie jede andere mit veganem Angebot und Gastronomie.

Wir haben in Prag in unserem Veganrestaurant " Dominikanische Knödel " geordert - ein tschechisches Dessert, das fast genauso ist wie Hefeknödel in Deuschland.

Ebenfalls empfehlenswert: Die sehr preiswerte vegetarisch geführte Restaurantkette in Prag und die Rohkuchen im ebenfalls vegan-vegetarischen Lokal in der Stadt Leila. Hier finden Sie Rezepturen für einen leckeren wilden Beerenschokoladenkuchen oder meinen Lieblings-Key Limettenkuchen mit Brownie-Boden. Oh, das ist ein Glas Bier.

lch habe ein paar Biere geschluckt. Dies ist bemerkenswert, weil ich nie wirklich etwas zu trinken habe. Zum anderen ist in Prag gutes und billiges Brot! Doch zurück in die Stadt: Wenn Sie möglichst viele Schönheiten von Prag auf einmal erleben wollen, empfehlen wir Ihnen folgende Aussichtspunkte: Das höhenscheue Modell, bei dem man noch mehr von der Stadt erkennen kann, ist der Birgit.

Leicht zu Fuss zu erreichen und oben finden Sie das Schloss und ein Cafe mit herrlichem Blick über die Stadt. Insgesamt hat Prag meine großen Hoffnungen nicht erfüllt, an die ich mich bei meinem letzen Aufenthalt vor 15 Jahren erinnere. Wieder einmal verlieh ich der Stadt einen imaginären Preis für einen der "Most Goths Place on Earth" und für eine der schönste der Stadt.

Waren Sie schon mal in Prag?

Auch interessant

Mehr zum Thema