Weihnachtsmarkt Prag

Christkindlmarkt Prag

Weihnachtsmusik spielt von allen Seiten. Bustouren zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas. Aber es gibt mehr als eine in Prag. Bei uns bekommen Sie alles, was Ihr Weihnachtsherz begehrt. Wer ein sehr traditionelles Weihnachtsfest verbringen möchte, sollte nach Prag reisen.

Start des größten Prager Weihnachtsmarktes

Praha - In der Stadt gibt es eine ganze Anzahl von Christkindlmärkten. Die grösste liegt auf dem Altstadtplatz und wird traditionsgemäss am Abend des 1. Adventes eroeffnet. Es ist Teil der Markttradition, dass auf dem Marktplatz ein richtiger Weihnachtsbaum mit dem Jan-Hus-Denkmal erbaut wird. Die imposanten Koniferen sind in der Regel mehr als 20 m hoch, ihr Abtransport und ihre Montage sind daher keine leichte logistische Aufgabe.

Bei der ersten Beleuchtung des Weihnachtsbaums am Sonnabend vor dem ersten Weihnachtsfest kommen jedes Jahr mehrere zehntausend Menschen auf den AltstadtMarkt.

Christkindlmärkte in Prag: Anschrift, Zeiten und Lageplan

Die Stadt Prag ist bekannt und weltberühmt für ihren Barock- und Gotikstil. Durch die zauberhafte Form der böhmischen Metropole kommen jedes Jahr mehrere tausend Besucher in ihr Stadtzentrum, die keineswegs nur aus den angrenzenden Ländern kommen. Gerade zu den Weihnachtsfeiertagen hat Prag noch mehr Dekoration und Pracht zu bieten, denn dann werden viele Weihnachtsmärkte in der Landeshauptstadt ihre Tore aufmachen.

Prag ist mit etwas mehr als 1,2 Mio. Einwohner eine der grössten Städte der EU. Im Nordwesten des Bundeslandes liegend, haben lokale Weihnachtsmärkte eine lange Geschichte. In Prag liegen sie hauptsächlich in der unmittelbaren Umgebung des Stadtzentrums oder an Stellen, die aufgrund der vielen Attraktionen ohnehin häufig von Besuchern aufsucht werden.

Die Weihnachtsmärkte ab Ende Oktober und anfangs Oktober sind für die Bewohner ebenso ein Höhepunkt wie für die ankommenden Tourismus. Jeder, der in der großen Stadt während der Winterzeit und der Weihnachtssaison reist, sollte zweifellos so viele dieser geschichtsträchtigen Weihnachtsmärkte wie möglich aus erster Hand miterleben. Grundsätzlich haben alle großen Weihnachtsmärkte, die später separat behandelt werden, viel zu bieten. Für alle, die sich mit dem Thema Weihnachtsmarkt beschäftigen, gibt es einiges zu tun.

Er ähnelt in seiner Optik den dt. Christkindlmärkten, vor allem der Dresdener Straßenmarkt hat eine erstaunliche Nähe zu den tschechischen Christkindlmärkten, was allerdings nicht weiter verwundert, da er der älteste Weihnachtsmarkt der Erde ist. Besonders Glaskügelchen in vielen schimmernden Farbtönen, Gefäße aus Keramiken sowie verschiedene Holzspielzeuge sind auf jedem Weihnachtsmarkt in Prag zu finden.

Prag ist weltbekannt für seinen lokal gerösteten Rohschinken und andere köstliche Köstlichkeiten wie Würstchen und Beefsteaks. Auf dem Weihnachtsmarkt ist der Pfefferkuchen ein fester Bestandteil, ebenso wie die Böhmische Konditorei namens Ardelnik. Egal ob herzhaft oder süss, die Weihnachtsmärkte in Prag haben viel zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Stadtkirchen zeigen geschnitzte, besonders prächtige Gestalten, dekorieren ihre eigenen Kirchlein und fordern zu einer Wallfahrt von Kirchlein zu Kirchlein auf, während sie auf den entsprechenden Christkindlmärkten neue Kraft schöpfen. Auch im Advent haben Weihnachtsmärkte und Weihnachtskirchen viel zu erzählen. Mitten in Prag liegt der Weihnachtsmarkt auf dem Stadtplatz.

Der größte und berühmteste Weihnachtsmarkt Prags zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Vom 2. Dezember an bis zum 6. Jänner von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Traditionell wird am Tag vor dem ersten Weihnachtsfest, dem 2. November 2017, der große Weihnachtsbaum beleuchtet.

Der glitzernde Weihnachtsbaum ist eine in Prag festgeschriebene Überlieferung, zu der sich auch viele Bewohner treffen, um die Zeit der Weihnachtsmärkte so passend einzuleiten. Den zweitgrößten Weihnachtsmarkt in Prag finden Sie auf dem geschichtsträchtigen Platz des Wenzels, im Unterteil. Diese liegt ebenfalls sehr verkehrsgünstig im Zentrum der Stadt.

Am 2. November, dem Tag vor dem ersten Advent, eröffnet er seine Tore und dauert bis zum Jahreswechsel (01.01.2018). Viele Kunsthandwerker und Kunsthandwerker stellen auf diesem Weihnachtsmarkt ihre Glaskunst vor. Der Weihnachtsmarkt ist etwas früher geöffnet, aber auch etwas außerhalb des Stadtzentrums, aber trotzdem gut ansprechbar.

Die Jugendherberge befindet sich in Prag 2, am Friedhof oder Friedhof, und kann vom 20.11. bis 24.12. 2017 besichtigt werden. Er ist von historischer Wichtigkeit, zumal er sich in der Umgebung von historischen Gebäuden wie der St. Ludwigskirche, dem Vinohrady-Theater oder dem Nationalen Haus befindet. Auch der Weihnachtsmarkt wird frühestens am zwanzigsten November eröffnet.

Vom 25. bis 24. Dezember ist der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz der Bundesrepublik vor dem Zollgebäude von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Auf demselben Marktplatz findet ein zweiter Weihnachtsmarkt vor dem Shoppingcenter "Palladium" statt. Diese ist nur am 2.12. bis zum 31. Jänner geöffnet.

Eine Exkursion zu diesen Christkindlmärkten ist daher besonders empfehlenswert, wenn beide bereits eröffnet sind oder wenn Sie ohnehin eine Einkaufstour im berühmten Stadion planen. Dies ist der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt, aber gerade deshalb strahlt er einen ganz besonderen Zauber aus. Sie ist vom 22. Oktober bis 21. Oktober 2017 von 10 bis 19 Uhr besetzt.

Es befindet sich auch in Prag 2, etwas entfernt vom Stadtzentrum und den Touristenhochburgen. Vom 25. Nov. bis einschließlich Juni ist der Weihnachtsmarkt auf der Burg am entferntesten vom Dorf. Er ist mit seinen öffnungszeiten von 9.00 bis 20.00 Uhr auch für Frühbucher oder als erster Weihnachtsmarkt auf Ihrer ganz individuellen Strecke zu empfehlen.

Dabei ist es natürlich nicht verwunderlich, dass man auch die berühmte Burg von Prag bewundern kann - am besten bei einer frischen Decke aus Schnee!

Auch interessant

Mehr zum Thema