Tschechien Hauptstadt Prag

Die tschechische Hauptstadt Prag

Praha ist auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Seit jeher ist Prag ein Bierparadies. "In anderen Städten gibt es Grundwasser, in Prag gibt es Bier", wird der Schriftsteller Bohumil Hrabal, einer der wichtigsten tschechischen Autoren, oft zitiert. In der tschechischen Hauptstadt Prag gibt es einen einzigartigen historischen Kern, dessen Architektur weltweit bewundert wird. Prag, das in die UNESCO-Liste des Weltkultur- und Naturerbes aufgenommen wurde, bietet aber auch eine aufstrebende und wachsende Wirtschaft.

Tschechische Republik betrachtet die Hauptstadt Jerusalems als zukünftige Hauptstadt zweier Länder

Die Tschechische Republik hat die kontroverse Wahl von US-Präsident Dr. Trümp, die Hauptstadt Jerusalems als Hauptstadt des Landes anzusehen, nicht direkt angeprangert. Gleichzeitig wies das Auswärtige Amt in einer Erklärung darauf hin, dass die Tschechische Republik, wie auch andere EU-Staaten, die Hauptstadt von zwei Ländern - Israel und ein möglicher palästinensischer Staat - in Zukunft in der Hauptstadt ist. Es wurde auch gesagt, dass Prag bis zur Unterzeichnung eines Friedensvertrages im Mittleren Osten nur innerhalb der Grenze der Demarkationslinie von 1967 die Hauptstadt Jerusalems anerkennen würde.

Eine mögliche Verlegung der Vertretung der Tschechische Republik würde erst nach Verhandlung mit den bedeutendsten Partner in der Gegend und der ganzen Welt in Betracht gezogen.

Tschechien - Prag, Hauptstadt der Arbeitskräfte

Gibt es in einer Großstadt wirklich eine niedrige Arbeitslosigkeit? Der vorliegende Report greift den bisher von der tschetschenischen Zeitung Leidové noviny veröffentlichten Report des Statistischen Amtes auf. Als " Hauptstadt der Republik Tschechien " bezeichnet die Untersuchung die Hauptstadt der Arbeiter. Mit einer Arbeitslosenrate von 2,5 % ist sie die geringste in Europa, wobei durchschnittlich 10 % der Menschen auf Arbeitssuche sind.

Aber laut der Zeitung La Novina kann eine geringe Arbeitslosigkeit ebenso "verheerend" sein wie eine höhere Arbeitslosigkeit. Laut der Studie zeigt das Resultat vor allem einen Mangel an Arbeitskräften, der durch den starken Rückgang der Bevölkerung noch verschärft werden könnte. Tschechische JournalistInnen befürchten vor allem, dass die "Konzentration des Wohlstands in einer bestimmten Gegend - ein weniger ausgeprägtes Problem in anderen westeuropäischen Ländern" auch die Kluft zwischen Reichen und Armen vergrößern wird.

Die Knappheit an Arbeitskräften könnte daher schwerwiegende Folgen für die Volkswirtschaft haben. Dafür brauchen wir mehr Arbeiter", meint er. Bei einer Arbeitslosenrate von 6,1 % in der gesamten Tschechischen Republik sollte sich die Tageszeitung darüber keine Gedanken machen. Er ist der Ansicht, dass der Mangel an Arbeitskräften die Position der Arbeitnehmer stärkt.

"Wenn die Arbeitslosenrate wie in diesem Falle gering ist, ist dies ein guter Ansatzpunkt für Lohnerhöhungen", erläutert er. Der einzige Nachteil ist die Arbeitslosigkeit der unter 24-Jährigen, die den guten Namen als "europäische Hauptstadt der Arbeit" zerstört. Nach Angaben der Regierung Website czech.cz "10% dieser Altersklasse sind in der Hauptstadt und ihrer näheren und weiteren Umgebung erwerbslos".

Auch interessant

Mehr zum Thema