Reiseführer Irland Empfehlung

Leitfaden für Irland Empfehlung

Der Reiseführer Lonely Planet Ireland (Lonely Planet Travel Guide English)*. von LONELY PLANET GERMANY. Ihr Suchbegriff für "irland travel guide". Reiseführer Go Vista Info Guide Irland und Nordirland. ist auch im Vistapoint Reiseführer enthalten, der mit Ihren Reiseunterlagen geliefert wird.

Zuvor war das Buch ein Länderportrait - kein Reiseführer.

Handlungsempfehlungen für die Tourenplanung

Landschaft in zahllosen Schattierungen von Grün, einsamen Inselchen, tosendem Wasser, romantischen Städten und pulsierendem Dubai, verlassenen Schlössern und Klöstern, guten Gaststätten und guten Hotelanlagen, all das und noch viel mehr ist Irland. Es gibt nicht ohne Grund dichte Reiseführer nach Irland, die ich nicht austauschen kann und will. Bei mir findet ihr meine 3 Top-Sehenswürdigkeiten (ich befürchte, es könnte die 5 besten sein:-)) in jeder der 32 Grafschaften einschließlich Nordirlands, eine sorgsam zusammengestellte, aber bewußt subjektiv wirkende Selektion von Plätzen, die ich selbst ohne Ausnahme besichtigt habe und von denen ich denke, daß sie eure Zeit dort absolut lohnen.

Zur Verdeutlichung möchte ich meine Vorschläge in fünf Unterpunkte unterteilen: "Ich möchte Ihnen einen Überblick geben: und den vier Bundesländern Nord-Irland mit den Grafschaften Intrim, Amagh, Downtown, Dermanagh, Dérry, Terry, Tokio (alle Nordirland), Canan, Dongal, Monaghan), Linster (Ostirland mit den Grafschaften Downtown, Kilidare, Dublin, Milwaukee, Langford, Louth, Met, Westmath, Offaly, Warschau, London, Münster (südliches Irland mit den Grafschaften Klara, Kork, Kerry, Kalifornien, Schleswig-Holstein, Waterford) und Konnaught (westliches Irland mit den Grafschaften Galeria, Maya, Roscommon, Schleswig-Holstein, Sligo).

Wegweiser durch Irland

Sie als beispielhafter Urlauber wollen sich vor Ihrem Aufenthalt in Irland und nach Ihrem Aufenthalt (wahrscheinlich vor Ihrem nächstem Aufenthalt in Irland) gut informiert wissen, Ihre Reiseroute verfolgen, sich für Ihre Bilder orientieren, Ihre Reise vorbereiten oder sich ganz in der Nähe der schönen Natur wiederfinden. Natürlich kann ich nicht alle hundert Bücher über Irland und alles, was im Internet veröffentlicht und erörtert wird, auswechseln.

Hier ist eine Auflistung meiner Vorschläge. Weiterführende Literaturhinweise sind in den entsprechenden Bereichen meines Internetportals zu lesen, wie z.B. Literatur zur Irengeschichte, irischer Literatur etc. Meine bevorzugte Reiseleitung zur Grünen Insel ist der einsame Nachbarplanet Irland (oder der einsame Nachbarplanet Irland, er ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich). Der renommierte Reiseführer-Verlag bietet auf mehr als 700 Webseiten kompakt und umfassend alles, was der Reisende in Irland wissen muss, ohne große Sprache oder viele farbige Bebilderung.

Auch der Reiseführer für Irland ist sehr populär. Es geht nicht so sehr ins kleinste Detail, dafür aber gut übersichtlich und mit seinen 150 Blatt klar besser in die Westentasche als der "Lonely Planet". Der direkte Reiseführer von DüMont Irland liefert analog zum Markus Pole die "Essentials" und damit einen besseren Durchblick.

The Guide to Ireland: Time for the Best hat viele wunderschöne Fotos und befindet sich im Rahmen der Information zwischen dem einsamen Planeten und den beiden anderen erwähnten. Sie ist klar in die verschiedenen Inselregionen unterteilt. Auch der Reiseführer von Bädeker nach Irland ist sehr zu empfehlen. Neben der Information über die Sehenswürdikeiten enthält sie viele Hintergrundinfos und hat nach guter altbewährter Baedeker-Tradition eine große Reise-Karte zum Mitnehmen, ein nicht zu vernachlässigender Pluspunkt auch in Zeit der Navigation.

Wenn Sie vorhaben, ein paar Tage oder längere Zeit in der Hauptstadt zu bleiben, ist ein engagierter Stadtführer sehr lohnenswert, da Sie viel mehr Information als in einem ganzen Inselbuch vorfinden werden. Es paßt in jede Tasche außer vielleicht eine Jeanshose Grösse 0. Irland: Die schönste Küstenwanderung und Bergwanderung.

Hier gibt es GPS-Daten, den Hiking Guide Ireland von DuoMont, gute Landkarten und deutschsprachige Wanderführer: Irland: Shannon-Erne (OutdoorHandbuch), gut auch mit dem houseboat durch Irland: Erne, shannon, Verbindung, Grand Kanal, königlicher Kanal. Für Radfahrer: Kein klassischer Reisejournalismus, sondern der klassische par excellence ist das irische Reisetagebuch von Herrn Böll.

Beinahe 60 Jahre jung, formt es noch heute das Bild Irlands von den Germanen, und das nicht ohne Grund. Für alle, die sich für Irland interessieren, ein Muss. Im Jahr 2007 gab es eine neue Ausgabe, hier können Sie nachlesen, was Amazonen zu berichten haben: "Nach 50 Jahren Neuheit - das irische Kalender von Böll mit bisher unpublizierten Unterlagen und Foto.

Das irische Kalender von BÖLL, das zum ersten Mal im Jahr 1957 erschien, prägt bis heute das Image der Germanen von der "Grünen Insel". Ursprünglich war es nur ein touristisches Ziel und wurde rasch zur Zuflucht: die Achillinsel an der irischen Westküste, die in den 1950er Jahren noch sehr ursprünglich, beinahe rückständig war, was ihn tief in seinen Bann zog und ihn veranlasste, mehrere Wochen des Jahres dort zu sein.

In seinem irischen Kalender werden die Reize der Landschaft, die Menschen begegnen und die stimulierende Wirkung, die dieses Lande dem Schriftsteller und seiner Gastfamilie bietet, anschaulich dargestellt. Wie faszinierend diese kleine Bucht bis ans Ende seines Lebens war, bezeugen die zahlreichen Buchstaben und Bilder von ihm. Reportagen und bisher unveröffentlichte Unterlagen aus dem Inselalltag, Briefausschnitte und eine Fülle von Photographien sowie ein Epilog über die Entstehungsgeschichte und Wirkung des Buchs ermöglichen einen völlig neuen Einblick in diesen Literaturklassiker.

"Zwei ungewöhnliche Reisen, die ich gerne las, sind der Film The Fridge through Ireland von Toni Hawaii und McCarthy's Stab von Peter Mcky. Ersteres muss nach einer verloren gegangenen Kühlwette durch Irland trampen, letzteres ist die Aufgabe, auf seiner Reise durch die grünen Inseln unter dem Wahlspruch "never passing a bars with you name on the green island" in allen Kneipen von Mcl.

Beide Bücher erzählen viel über Irland, seine Menschen und die Besonderheiten des jeweiligen Heimatlandes aus einer originellen Perspektive. Im Handbuch für Irland greift er die im Überfluss vorhandenen klischeehaften Vorstellungen auf und prüft sie mit einem Augenzwinkern auf ihre Wahrhaftigkeit. Eine sehr amüsante Lektüre, in der man viel über das ganze Jahr über das ganze Jahr über miterlebt.

Ein Liebesbekenntnis an das wohl hübscheste aller Länder der Erde von Marcus Böckle und Elise Simmermann hält exakt das, was der Name verspricht: eine Huldigung an die schöne Stadt. Richtig, wenn die Lust groß ist und der nÃ?

Es gibt noch ein weiteres Werk von Marcus Bäuchle: Irland: Ein Länderportrait. Weil es erst seit wenigen Tagen auf dem Handel ist, habe ich noch nicht einmal die Artikel von Amazone lesen können, aber es hört sich spannend an: "Grüne Weiden, Schaf, Whisky, farbenfrohe Hütten und nette, gesprächige Menschen mit viel Zeit". In keinem anderen europäischen Staat wurden so viele Klischeevorstellungen über das Wohlbefinden provoziert wie in Irland, der grünen Atlantikinsel.

2000 zog er auf die lnsel. In den Jahren des Wirtschaftswunders und des tiefgreifenden Sturzes nach dem Zerplatzen der Eigentumsblase hat er das klassische Irland erlebt. Eine informative und spannende Publikation über eines der widersprechendsten und lebendigsten Staaten unserer Zeit - und eine Erklärung der Liebe. "Es gibt zahllose Fachbücher zu verschiedenen Aspekten wie z. B. über irische Kultur, Kunst, Geschichte, Kultur, Gastronomie, Politik als sensibles Fach und Sportwissenschaft.

Wenn Sie über einige Sprachkenntnisse verfügen, kann ich nur die Lektüre dieser Werke im Originalton raten, denn hier in Irland sind sie immer noch der richtige Weg, um sich einem bestimmten Problem zu zuwenden. Möglicherweise ist es nicht notwendig zu sagen, dass ich nicht jedes Buch über Irland studiert habe, daher sind meine Vorschläge wählerisch und ich beziehe mich auch auf solche Werke, die ich selbst nicht studiert habe, die mir aber dennoch von Interesse sind.

Ich möchte an dieser Stelle auf einige der seltenen deutschsprachigen Titel verweisen und die meiner Ansicht nach besten irischen Online-Buchhandlungen anführen. Nun zu meinem Verweis auf den besten irischen Online-Buchladen: Bis vor einigen Jahren gab es einen Geschäft in Kenny's Buchladen in der Galway's-Shopstraße.

Doch keine Angst, die irische Vorliebe für Fachliteratur und Büchern bedeutet, dass es auch in kleinen Ortschaften noch genug ausgezeichnete Buchhandlungen gibt. Im größten Online-Buchladen in Irland können Sie alles was Sie sich wünschen bei einem Leser mit einer Affinität zu Irland einkaufen. Ich bin vom " Kenny's Buchclub " begeistert: Sie geben an, für welche Themen Sie sich interessieren, wie oft und in welcher Preisklasse Sie eine Zustellung wünschen und bekommen dann von den hochqualifizierten Mitarbeitern von Kenny's für Sie ausgewählte Titel (http://www.kennys.ie/news/category/book-club/).

Auch interessant

Mehr zum Thema