Prag Karte Europa

Prager Karte Europa

Praha auf der Karte, Mittelböhmen, Quelle: Vydavatelství MCU s.r. o.. Praha auf der Karte, Böhmen, Quelle: Vydavatelství MCU s.

r.o.. Praha auf der Karte, Europa, Quelle: Vydavatelství MCU s.r. o.. Stadtplan von Prag (Hauptstadt der Tschechischen Republik) mit Städten, Straßen, Flüssen, Seen, Bergen und Sehenswürdigkeiten. Wettervorhersage - Wettervorhersage für Europa.

Tscheche

In der Tschechischen Republik gibt es die drei geschichtsträchtigen Regionen Bohemia (Cechy), Moravia (Morava) und Czech-Silesia (Ceské Slezsko). Noch bis Ende 1992 war die Republik mit ihrem Nachbarstaat Czechoslovakia einig. In der Tschechischen Republik sind die Berglandschaften einflussreich. Der Erzgebirgszug befindet sich zum Teil in der Tschechischen Republik und zum Teil im Freistaat Deutschland. Bedeutende Bäche sind die Moldau und die Elbe. 2.

Mit 440 Kilometer ist sie der grösste ausschliesslich in der Tschechischen Republik fliessende Strom, obwohl mit der kühlen Vltava ( "Studená Vlatava") einer ihrer beiden Quellenflüsse in Oberbayern liegt. Den Flussnamen Vltava ohne weitere Zusatzstoffe verwendet man aus der Verbindung mit der Warm Vltava (Teplá Vlatava) bei Chöl. Im Deutschen werden einige Zuflüsse auch Vltava genannt, mit zusätzlichen Bezeichnungen, aber diese sind keine Quellenflüsse und haben auf Böhmisch andere Bezeichnungen.

In der Nähe von Mühlbach fliesst die Moldau in die Elb. Sie stammt aus dem Großgebirge bei Spindlermühle und ist 1.094 Kilometer wesentlich größer als die Moldau, fliesst aber hauptsächlich durch die Bundesrepublik und fliesst dort in die nördliche See zwischen Kuxhaven und Brünnbüttel. In der Tschechischen Republik fliesst die wichtigste Wasserscheide von Europa, nur die Elb fliesst in die nördliche See und damit in den Atlantik mit ihren Unterläufen.

Historisches Stadtzentrum Prag | Die 15 wichtigsten UNESCO-Welterbestätten Europas

Die Reisenden, die Prag besichtigen, haben die Gelegenheit, eines der grössten geschichtlichen und kulturhistorischen Monumente in Europa zu besichtigen. Die Prager Innenstadt gliedert sich in fünf unterschiedliche Gebiete mit jeweils eigenen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten. Am rechten Moldauufer befindet sich die Stadt. Jh. wurden mehrere kleine Ortschaften an den Ufern des Baches errichtet.

Der Altstadtkern erlebte seinen Zenit im Hochmittelalter. Jahrhundert, als ein Teil der Gassen und Häuser des Mittelalters völlig vernichtet und neue errichtet wurden. Zugleich sind einige der alten Monumente der alten Stadtmauer bewahrt worden, so dass sie heute noch zu besichtigen sind.

Die Altstadt besticht durch eine Vielfalt von Architekturstilen. Letzteres hat eine unglaubliche Silhouette, die das ehemalige Schloß, die Kirche und viele andere geschichtsträchtige Bauwerke einbezieht. Auf dem Weg entlang der Kleinen Strasse kann man die unvergleichlichen gotischen Monumente bestaunen. Prag bietet für jeden Anspruch die passende Route. In der Königsstraße kann man bummeln, die Altstadt bestaunen, in den Parkanlagen entlang der Moldau schlendern und den Blick auf die ehemaligen Fussgängerbrücken geniessen, die die Altstadt so besonders machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema