Hotelzimmer

Übernachtungszimmer

Die Hotelbuchung, Zimmer- und Unterkunftssuche leicht gemacht. Bei Bedarf können Sie Ihre Hotelreservierung kostenlos stornieren. Reservieren Sie Ihr Hotel online ohne Buchungsgebühr. Sind Gäste im Hotelzimmer erlaubt? Nein, die anderen sagen, weil ein Hotelzimmer nicht Ihre eigene Wohnung ist.

Hotel und Unterkunft vermitteln und reservieren

Um ein optimales Hotelzimmer zu erhalten, stehen Ihnen, wie oben erwähnt, zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Einerseits hier auf der Startseite, wo die Reservation über ein Vermittlungsformular und andererseits das Hotelbuch über einen Veranstalter erfolgt. Auf der Switching-Plattform können Hotelzimmer eingerichtet und für die Buchungen durch den Endverbraucher freigegeben werden.

Dann werden alle verfügbaren Hotelzimmer in einer Datenbasis zusammengeführt. Der Preis der einzelnen Hotelzimmer richtet sich nach dem Eigentümer der Wohnung sowie den Stornobedingungen. In den meisten Fällen können die meisten Häuser jedoch bis kurz vor der Ankunft kostenfrei gekündigt werden. Die Hotelbuchung ohne Kreditkartenzahlung ist in vielen Häusern möglich.

Die große Zahl von Übernachtungsmöglichkeiten in einer Hoteldatenbank macht es einfach, die Verfügbarkeit in einer Stadt/Region zu ermitteln. Sinkt die Zahl der leeren Hotelzimmer deutlich, werden die Zimmerpreise oft angehoben (was nicht für alle Übernachtungen gilt, da der Eigentümer den Mietpreis bestimmt).

Gerade in Urlaubsregionen ist diese Option oft teurer als die Buchung über einen Veranstalter, außerdem gibt es viele Häuser und Anlagen, die nicht ausschließlich über gewisse Veranstalter verkauft werden. Dies kann auch ganze Hotellerieketten treffen. In den Mediationsplattformen erscheinen vor allem eigene Hotelmarken von Veranstalter.

Wenn Sie also ein Beachhotel benötigen, sollten Sie die Suche über einen Veranstalter nicht auslassen. Falls Sie in eine grössere Ortschaft oder Ferienregion fahren, ist die Buchung eines Hotels über einen Veranstalter eine gute Option. Oft finden sich dabei preisgünstigere Offerten bzw. Hotelangebote mit einem günstigeren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es gibt in den Ferienregionen einige Häuser, die nicht über Zwischenplattformen gebucht werden können, sondern ausschließlich über Veranstalter verkauft werden. Stornokosten sind zeitlich versetzt und können in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz vor der verbindlichen Buchung) eingesehen werden. Manche Veranstalter erwerben für einen bestimmten Zeitpunkt Hotelkontingente (eine bestimmte Zahl von Hotelzimmern) von den jeweiligen Betrieben, die dann im Hotelkatalog des Reisebüros oder im Internet für den Endverbraucher zur Verfügung gestellt werden.

Mit solchen Angeboten geht in der Regel das Auslastungsrisiko auf den Veranstalter über. Dementsprechend erwirbt ein Veranstalter ein solches Angebot zu einem angemessenen Preis. Es spart Marketingkosten und hat auch bei ungenügender Nutzung ein festes Einkommen. Natürlich bemüht sich der Veranstalter dann, die Hotelzimmer so weit wie möglich zu veräußern, wodurch es zu hohen Rabatten kommen kann, wenn der Kauf etwas schleppend verläuft.

Anmerkung: Erscheint bei der Suche der Ausdruck "Buchung auf Anfrage", ist das Contingent des Veranstalters vollständig ausverkauft. Der Veranstalter wird bei der Reservierung auf Wunsch das jeweilige Hotelzimmer nachfragen, ob ein anderes Hotelzimmer zu den gleichen Bedingungen zur Verfügung steht. Wenn Sie sich für ein solches Gebot entschieden haben und verbindlich reservieren, bekommen Sie innerhalb von 2 - 5 Tagen eine E-Mail, ob die Reservierung gültig war.

Sie sollten in dieser Zeit keine weiteren Buchungen durchführen. Wenn Sie eine Stornierung oder Buchungsbestätigung bekommen, wird die Reservierung mit der Buchungsbestätigung annulliert oder fixiert. Andererseits haben die Veranstalter Zugang zu so genannten Bettenbänken. Einige dieser Bettbanken erwerben auch Zimmerkontingente oder bieten zusätzlich die Option, freie Hotelzimmer zu aktuellen Tagespreisen zur Verfuegung zu stellen. 2.

Zur Erhöhung der Belegung der Unterkünfte greift das Hotel vor allem in der Vor- und Nachsaison gerne auf Bettenbänke zurück, obwohl die Tarife ebenfalls sehr günstig sind. Auf diese Bettenbänke haben viele Veranstalter auf der ganzen Welt Zugriff. Die Hotelzimmer werden als Ergänzung zu den eigenen Hotelkontingenten zur Erweiterung des Portfolios zur Verfügung gestellt.

Der Veranstalter hat kein Auslastungsrisiko, aber auch die Gewinnspanne ist wesentlich niedriger. In der Regel können diese Betten nur über das Internet reserviert werden und erscheinen nicht in den Katalog. Der Preis für den Endverbraucher ist oft sehr niedrig. Zum Beispiel, wenn Ihr Beleg (Gutschein), den Sie nach der Hotelbuchung bekommen haben, "gebucht von" Hotels, Betten, MIKI, lHG o.ä. lautet, dann haben Sie ein solches Gebot über eine Bettbank bucht.

Wenn Sie Ihre Reiseplanung abgeschlossen haben und ein Hotelzimmer in einer Großstadt oder Ferienregion benötigen, sollten Sie einen Blick in den "Hotelkatalog" werfen. Wenn Sie ein Hotelzimmer auf dem Land oder in einer Kleinstadt benötigen, dann ist die Mediationsplattform auf der Startseite genau das Richtige für Sie. Wenn Ihnen die kostenfreie Stornierung am Herzen liegt, sollten Sie auch die Mediationsplattform für Hotelbetriebe nützen.

Bitte beachte die verschiedenen Stornierungsbedingungen für jedes Hotelzimmer.

Auch interessant

Mehr zum Thema