1 tag Prag

dilapidated 1 trailer Prague

Mit dem Auto erreichen Sie Prag in weniger als vier Stunden. Entfliehen Sie den Massen und tauchen Sie ein in die Gärten und Parks von Prag. Es lohnt sich, die Stadt PRAHA zu besuchen. Es gibt drei Möglichkeiten, von der Prager Altstadt zur Burg zu gelangen: 24. Dezember - Heiligabend / 25.

Dezember - Weihnachten /.

Prag: Ganztagesausflug ab Prag

Auf eine ganztägige Busfahrt von und nach Prag erwarten Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der böhmischen Metropole auf einer spannenden und lehrreichen Stadtführung. Durch die mährische Landschaft gelangt man nach Prag, der goldenen Metropole an der Moldau, dem wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt Böhms.

Anschließend können Sie das herrliche Stadtpanorama auf der bekannten Karl-Brücke ausprobieren. Sie können auch das National Theater, die elegante Residenz am Ufer der Moldau, den Judenfriedhof (individuelle Besichtigungen möglich), die Straße von Paris, den Altstadtplatz und den Platz des Wenzels besuchen. Natürlich haben Sie auch genug Zeit zum Einkaufen oder um die alte Innenstadt auf eigene Faust aufzusuchen.

5-tägig in Prag Tschechien

Und das Schönste an Prag ist, dass beinahe alles zu Fuss erreichbar ist. Nach dem Einchecken in Ihrem Haus sollten Sie in einem der vielen Lokale rund um die Waclavske Namenste einen Bissen einnehmen. Wer Palatschinken mag, sollte auf jeden Fall die Crepes in der heimischen Metropole ausprobieren - sie sind riesengroß und verschwunden beinahe vollständig unter einem Sahneberg.

Verlassen Sie also die alte Innenstadt über die Charles Bridge - eine der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt - und gehen Sie auf die Seite des Flusses auf der Schlösser. Dieses Stadtviertel ist etwas ganz anderes. Das Schloss ist in vierzig Minuten zu Fuß erreichbar und umfasst vier Gebäude: den berühmten Vitsdom, die St. Georg-Kirche, den Puderturm und den Hof.

Also dauert es etwa drei Stunde, um alles zu begutachten. Man sollte also nicht zu lange warten, besonders wenn man später in die Bar gehen will. Eine der faszinierendsten Sachen im Prager Nightlife ist, dass die meisten Klubs und Kneipen unterkellert sind. Unterhalb der Strassen von Prag befindet sich eine völlig eigenständige Großstadt.

Der Grund: Prag wurde im 12. Jh. um eine Etage erhöht. Während Sie die Treppe hinabsteigen, umringt von den Schattierungen der hoch emporragenden Häuser, sollten Sie auf eine Nacht des Wahnsinns vorbereitet sein. Von Prag aus ist es etwa zwei Autostunden weit weg und ein ideales Reiseziel für einen Ausflug.

Sie wurde 1358 als ältestes Heilbad der Tschechei erbaut. Seit Jahren ist es dank der Thermen in der Innenstadt ein beliebter Ausflugsort. Es gibt 12 Thermalbäder und Thermen in der ganzen Innenstadt. Auch wenn die Innenstadt etwa zwei Autostunden von Prag enfernt ist, gibt es dennoch Ausflugsmöglichkeiten.

Das handwerkliche Angebot braucht sich nicht zu verbergen, und Sie werden die vielen Figuren und Figuren, für die die Hansestadt seit dem 16. Jh. bekannt ist, bemerken. Verbringen Sie den Tag mit einem Rundgang durch das berühmte Judenviertel mit dem Judenfriedhof, mehreren Schulen und dem Judenmuseum. Für eine bessere Laune sollten Sie das Alte Stadthaus mit seinem berühmtem Glockenturm besuchen.

Der Stundenzeiger der Uhr weist auf die wandernden Gesandten hin, und es ist lohnenswert, den Tower zu besteigen, denn von hier aus öffnet sich der schönste Ausblick auf die ganze Innenstadt. Sie werden tagtäglich in mehreren Häusern in der ganzen Innenstadt abgehalten, unter anderem in der St. Georg-Kirche im Schloss und auf der Freitreppe des Landesmuseums, und sollten bei einem Aufenthalt in Prag nicht versäumt werden.

Durch Prag fliesst die Moldau und eine Fähre fahrt auf ihr ist ein besonderes Erlebniss. Am vierten Tag Ihrer Reise werden Sie einige der bekanntesten Orte der Welt passiert haben, aber es ist ein erhebenderes Gefühl, wenn Sie sie betrachten, während Sie die wohltuende Luft der entspannenden Klänge genießen und keinen anderen Urlaubern entgehen müssen.

Eine Bootstour ist auch der schönste Weg, um alle Straßen der Gemeinde zu durchqueren. Wer eine gute Aussicht auf die Moldau haben möchte, findet die Talstation unmittelbar gegenüber der Tschechow-Brücke. Das ist einer der vielen Parkanlagen in der Innenstadt und ist ideal für einen entspannten Tag, an dem man sich in der Natur sonnen kann.

Die meisten Klubs in der Tschechoslowakei liegen, wie auch die Pubs und Gasthäuser in Prag, an U-Bahn-Standorten. Am Ufer des Flusses finden Sie eine gute Wahl an Nachtclubs und Lokalen wie den Club LaVka, der sich am Ostufer neben der Charles Bridge befindet. Das ist nicht für jeden etwas, aber das Foltermuseum ist sicherlich einen Abstecher lohnenswert.

Auch an Ihrem letzen Tag sollten Sie einige Zeit im neuen Stadtteil verweilen, wo sich der bekannte Wenceslas-Platz erhebt. Eine der beeindruckendsten Sachen an Prag ist die perfekte Ergänzung der Stadtviertel. Wer sich also genügend entspannen kann, sollte es sich noch einmal ansehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema