Reiseführer Ibiza

Ibiza-Führer

Zweifellos ist Ibiza eine Insel der Extreme. Allzu oft wird Ibiza auf exklusive Partynächte reduziert. Der gebräuchlichste Weg, Ihren Urlaub auf Ibiza zu verbringen, sind Fincas und Ferienwohnungen, besonders wenn Sie in einer Gruppe reisen. Ein guter Ibiza Reiseführer mit umfassenden Informationen über Baden, Feiern & Wandern auf der Insel! Ibiza, die Insel der Balearen, ist als Partyinsel bekannt, aber es gibt noch viel mehr zu entdecken.

Wegweiser durch Ibiza - Unterkünfte auf Ibiza

Die drittgrösste der Balearen-Inseln ist seit vielen Jahren bekannt, ebenso wie die Party-Hochburg Ibiza, die vor allem bei Feriengästen der jungen Generationen auffällt. Allerdings ist das Niveau auf Ibiza im Vergleich zur nordöstlichen Baleareninsel Palma viel größer, weshalb es auf Ibiza keinen massenhaften Tourismus à la Malle gibt.

Darüber hinaus hat Ibiza viele andere Ferienaktivitäten zu bieten, wie z. B. Golfen, Segeln oder Tauchen. Auf Ibiza gibt es für jeden etwas zu entdecken. Typische ibizenkische Finca, die über die ganze Inseln verteilt sind, können zum Teil als Mietwohnungen für Urlauber genutzt werden, die die Einsamkeit während ihres Urlaubes genießen.

Die Tourismusbranche spielt eine sehr wichtige Rolle in der ibizenkischen Volkswirtschaft und ist für die langfristige Sicherung des Wohlstands unerlässlich. Im Reiseführer Ibiza stellen wir Ihnen die Balearischen Inseln von ihrer schönsten Seiten vor. Ferien auf Ibiza - Ferien im Mediterran. Ibiza zählt in politischer Hinsicht zu den spanischen, aber auch zur eigenständigen Inselgruppe der Balearischen Inseln.

Ibiza ist heute in 5 verschiedene Städte aufgeteilt (Eivissa, Sankt Antonius von Porto, Sankt Johanna von Lübeck, Sankt Josef von Sa Talaja, Sankt Paulus, Sankt Paulus, Sankt Eulària del Riu). Etwa 120.000 Menschen wohnen auf Ibiza, jeder fünfte von ihnen ist auswärtig. Ibiza ist die Inselhauptstadt (Ciutat d´Eivissa), die nicht zu den wichtigsten Reisezielen gehört.

Ibiza City ist jedoch mit dem PKW oder dem ÖPNV leicht erreichbar, da die Infrastruktur auf der ganzen Insel in den letzten Jahren stark verbessert wurde. Ferien auf Ibiza sind Spaß und Erlebnisse. Ibiza ist seit 1999 Welterbe der Menschheit. Ibiza ist nicht nur wegen seiner vielen Kulturdenkmäler, wie der alten Ortschaft Ibiza, sondern auch wegen der vielfältigen und manchmal einmaligen Naturlandschaft, die nur auf Ibiza zu sehen ist, wie zum Beispiel der Posidonia-Rasen im Naturschutzgebiet der Salinen von Südtirol.

Ibiza ist auch vom Klima her verkehrsgünstig gelegen, was den Ganzjahrestourismus ermöglicht. In der Hauptsaison sind noch die Sommersaison, aber aufgrund des lauen Wetters auf Ibiza gibt es in der Vor- und Nachsaison viele Radfahrer oder Sprachurlauber auf der Elbinsel.

Auch interessant

Mehr zum Thema