Prag Touristenfallen

Prager Touristenfallen

Mein Führer erlebt nach einigen Monaten in Prag ein unglückliches Dasein. Insofern ist vor allem das Zentrum von Prag betroffen. Prag, die goldene Stadt, ist für mich eine der schönsten Hauptstädte Europas, obwohl sich Prag sehr verändert hat. Die Prokopské údolí ist ein Naturschutzgebiet im Südwesten Prags. Kaum eine andere europäische Stadt hat ihren ursprünglichen Charme so gut erhalten wie die tschechische Hauptstadt Prag.

touristische Fallen

Praha - Bei der Warnung vor Abzockereien im "goldenen" Prag sind es in der Regel die Taxifahrer, die als erste verwarnt werden...... Mein Führer erfährt nach einigen Wochen in Prag ein trauriges Dasein. Dazwischen finden Sie mein Booklet, das am Anfang gut genutzt wurde....

So vermeiden Sie Touristenfallen in Prag

Karl-Brücke, Schloss, Altstadt: Prag ist ein wahrer Wunschtraum für viele Ausflügler. Aber auch die Moldautobahn wird leerer: Im ersten Semester 2009 übernachteten fast fünf Mio. Menschen in Prag - rund elf Prozentpunkte weniger als im Vergleichszeitraum 2008 - und auch die Anzahl der Gäste aus Deutschland, traditionsgemäß die grösste Besuchergruppe, ist um drei Prozentpunkte auf rund 590'000 zurückgegangen, so das Fremdenverkehrsamt der Hauptstadt.

Weltwirtschaftskrise und der Ruhm als touristische Falle schädigen die Stadt. "Seit der zweiten Jahreshälfte 2008 belastet die Krise den Tourismus", erläutert Wit Bárta von der Tschechischen Zentralbank. Im Durchschnitt sind die Räume in Prag zwölf Prozentpunkte billiger geworden, erläutert der Verein der tschechischen Hotellerie und Gastronomie. Die Drei- und Vier-Sterne-Hotels haben ihre Tarife so weit abgesenkt, dass sie mit uns konkurrieren", sagt Matthias Schwäder, der zwei Herbergen und ein Haus in Prag betreibt und auch die Tarife reduzieren musste.

Der erste Ort ist eine 5-minütige Fahrzeit vom Hauptbahnhof zum Hotel: Die Besucher haben den Gegenwert von rund 200 EUR zahlt. Vor vier Jahren gab sich Oberbürgermeister Paul Bem als Touristen aus, fuhr ein Auto - und bezahlte immer mehr als sonst.

In Prag ist es jedoch in der Regel nicht notwendig, ein eigenes Auto zu haben. Aber auch hier ist es schwierig für Touristen: Tickets gibt es nicht an allen Haltestellen, sondern teilweise nur in Tabakgeschäften oder in der U-Bahn. Eine Tageskarte für Einzelreisende beträgt 100 CZK (3,90 Euro), eine Dreitageskarte 330 CZK (12,90 Euro) - damit sind Tagestickets günstiger.

Sogar selbst ernannte Fünf-Sterne-Hotels verärgern die ehrlichen Hotelier und Gäste.

Auch interessant

Mehr zum Thema