Prag öffentliche Verkehrsmittel Karte

Karte der öffentlichen Verkehrsmittel in Prag

Im öffentlichen Nahverkehr in Prag gibt es zwei Arten von Fahrkarten: Die Fahrkarten müssen nach dem Kauf an den gelben Automaten am Eingang der U-Bahn, der Straßenbahn oder des Busses entwertet werden. Diese gelten für alle öffentlichen Verkehrsmittel. ÖPNV. rag hat ein sehr gutes Verkehrsnetz. Alle benutzen die gleichen Tickets und können in U-Bahn-Stationen, Tabakläden und Hotels gekauft werden.

Untergrundbahn

Der öffentliche Nahverkehr in Prag ist sehr gut entwickelt. U-Bahn, Straßenbahn und Autobusse führen regelmässig durch die Innenstadt. Öffentliche Verkehrsmittel können jederzeit benutzt werden. Strassenbahnen und Autobusse sind zwischen 04:30 und 24:00 Uhr in Betrieb. Die Strassenbahnlinien 51- 58 und die Buslinie 501-5012 laufen während der Fahrt und können an Bahnstationen, Tabakwarenhändlern und Verkaufsautomaten gekauft werden.

Diese sind für alle Öffentlichen Verkehrsmittel anwendbar. Die Kurzkarten sind 30 min lang für ca. 90 Cents zu haben. Tickets für 90 Min. kosteten etwa 1,20 EUR. Ein Tagesticket, das 24 Std. lang gilt und vier Euros gekostet hat, ist auch für Besucher geeignet. In Prag gibt es drei unterschiedliche U-Bahn-Linien.

Mit der U-Bahn kommt man am besten durch die Innenstadt. Die Straßenbahnlinien führen auch durch das ganze Stadtgebiet. Sie sind nicht nur zwangsläufig Teil des Stadtbildes Prags, sondern eröffnen auch ein ausgedehntes Netz von Routen in der Innenstadt und befördern jährlich einige hundert Mio. Menschen. Sie sollten den Autobus nehmen, wenn Sie das Zentrum des Ortes verlässt.

In der Innenstadt können Sie sich jedoch auf die U-Bahn und die Strassenbahn verlassen.

EINMALIGE TICKETS: Transfertickets sind für Bus und Bahn für max. 20 min ohne Transfer gültig.

EINMALIGE TICKETS: Transfertickets sind für die Dauer von max. 20 min ohne Transfer gültig. Mit der U-Bahn für 4 Haltestellen mit der Möglichkeit, zwischen den einzelnen Haltestellen zu wechseln, jedoch max. 30min. Von 20.00 bis 5.00 Uhr und am Wochenende 60min. Transfertickets sind für 75 min für alle Nahverkehrsmittel (Bus, Straßenbahn, U-Bahn, Lift) gültig.

Von 20.00 bis 5.00 Uhr und am Wochenende 90 Min. Die Stadt Prag ist in fünf Bereiche unterteilt. Anfahrt innerhalb von Prag 25 K?/ Kilometer, einmalig 34 für ein Taxigebühr und 5 K?/ minuten. Bootstouren in der Prager Moldau ermöglichen den Gästen auf gemütlichen, romatischen Ausflügen einen einmaligen Ausblick auf das Zentrum der Stadt und die Gelegenheit, die bekannten und populären Sehenswürdikeiten einfach und komfortabel kennenzulernen.

Es ist besser, wenn die Prager Gäste ihr Fahrzeug auf einem Park & Ride Parkhaus abstellen und mit dem ÖPNV weiterfahren. In Prag gibt es auch viele öffentliche Parkmöglichkeiten und überwachte Stellplätze. Der gebührenpflichtige Stellplatz im Zentrum der Stadt ist in drei Bereiche unterteilt: Ausserhalb von gesicherten Parkflächen dürfen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug offen haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema