Familienurlaub Tschechien

Urlaub für Familien in der Tschechischen Republik

Die Tschechische Republik als mitteleuropäischer Binnenstaat hat zwar keine Küste, bietet aber alles, was das Herz begehrt, vor allem für Reisende, die Wert auf unberührte Natur legen. Die Tschechische Republik ist ein sehr kinderfreundliches Land! Immer mehr Familien verbringen daher ihren Urlaub gerne im Sommer oder Winter im Nachbarland. Die Ferienregion Tschechische Republik eignet sich besonders für einen Aufenthalt mit der ganzen Familie. Der Urlaub in der Tschechischen Republik ist sowohl für Erholungssuchende als auch für naturverbundene Aktivsportler und Kulturinteressierte sehr zu empfehlen.

Familienferien Tschechien | Familien Hotels | Kinder Hotels

Auch wenn die Tschechen als mitteleuropäische Binnenstaaten keine Küsten haben, finden Sie hier alles, was das Herzen verlangt, besonders für Reisende, die großen Wert auf eine intakte Umwelt legten. Dieses zehn Mio. Menschen zählende Dorf hat viel zu bieten: Die wilden Gebirgslandschaften wie das Riesegebirge, die Beskiden oder das Erzbergland locken im Hochsommer zum Bergwandern und Bergsteigen und im Sommer zum Ski- und Schlittenfahren.

In der Tschechischen Republik gibt es weit weniger Menschen in den Wintersportgebieten als in Deutschland. Tschechien mit seinen bezaubernden Großstädten wie Praha, Pils und eské Budjovice ist nach wie vor - die tschechischen Liebhaber würden sagen: "Zum Glück". ein Insider-Tipp für einen entspannten Familienurlaub zwischen Berge, See, rauschenden Felswänden und tiefen grünen Wald.

Schlendern Sie durch die von Gothik, Rennaissance und Jugendstil geprägten Großstädte und erwarten Sie ganz neue Impressionen von einem auf den ersten Blick untypischen Urlaubsgebiet. Tschechische Republik, eine Ferienregion? Das, was zunächst ungewohnt und ungewohnt klingt, klingt nach einer kurzen Vorstellung über die Menschen und das Leben des Menschen nachvollziehbar.

Schon in der Geschichte war das aus dem geschichtsträchtigen Moravien und Tschechien stammende Gebiet sehr populär und bekannt für seine Luftkurorte, zu denen Karlovy Vary oder Mariánské Láznì zählte. Noch heute locken die Orte im Kurdreieck der Tschechischen Republik viele Besucher an. Das Landschaftsbild der Tschechischen Republik ist außergewöhnlich unberührt. Sie finden hier weitläufige Wiesen, dichten Wald, enge Bäche, Flusslandschaften und vor allem viele Berge, die zum Spazierengehen und Entdecken anregen.

In den Bergen des Adlergebirges dagegen gibt es viele romanische Paläste und Paläste, aber auch Gotteshäuser und Kloster, die in die Bergidylle eingebettet sind. In den Riesengebirgen gibt es eine Vielzahl von schneesicheren Skigebieten, die Skiläufer aus aller Herren Länder anziehen. Die südböhmische Landschaft dagegen ist eine magische Landschaft, die man am besten im Frühling oder in der Sommerzeit erkunden kann.

Tosende Waldgebiete, zauberhafte Weiher und See, um die sich zahlreiche Festungen und Festungen winden. Am bekanntesten ist jedoch das Weinbaugebiet in der Tschechischen Republik Süd-Mähren. Wenn Sie nur Zeit für einen kurzen Familienausflug haben, empfehlen wir einen Stadttrip. Die Goldene Prag bietet viele geschichtsträchtige Gebäude, von der Karl-Brücke über das Nationale Museum am Wenceslas-Platz bis zum Rothenburg.

Wenn Sie eské Budjovice besichtigen, kommen Sie in eine Braustadt mit langer Brautradition. Im Jahr 2015 wird dagegen die Hauptstadt der Kultur in Europa sein, und die Familie kann sich auf ein umfangreiches Theater-, Museums- und Ausflugsprogramm im fast 170.000 Einwohnern zählenden Pflanzengarten der Hauptstadt verlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema