Pragser tal

Pragser Tal

Die Gäste fühlen sich in Prags immer wohl. Die Plätzwiese und der Pragser Wildsee bieten Entspannung in einer bezaubernden Landschaft. Die Pragser Täler, auch Brags genannt, sind ein Tal in den Südtiroler Dolomiten. Sie gehört vollständig zur Gemeinde Prag, umgeben von den Pragser Dolomiten. Im Naturpark Fanes-Sennes-Prags sind höhere Teile des Tales geschützt.

Das Pragser land in Sýdtirol - Ferien im Pragser Tal

Das Pragser Tal ist bekannt für seinen pittoresken Charakter und seine idyllische Ausstrahlung. Die einmalige Natur des Pragser Tales wurde 1980 mit der Einrichtung des Naturparkes Fanes-Sennes-Prags besonders geschützt - ob gemütliche Wanderung mit der ganzen Familie oder anspruchsvoller Höhenweg - die umliegenden Dolomitengipfel sind ein wahres Wanderparadies für alle.

Vor allem der Pragser Wilde Weiher ist einen Abstecher lohnenswert. Schon immer haben Jung und Alt den Ort besucht, um die Bergwelt und die einmalige Stimmung in aller Stille zu geniessen. Auch mit dem Fahrrad kann man den Stausee leicht erreichen, denn dieses Paradies ist auch ein Urlaubsparadies für Biker. Das wunderschöne Pragser Tal ist im Hochsommer ebenso vielversprechend wie im Herbstfarben.

Im kleinen, aber feinen und familiengerechten Schigebiet in Prag lernt man die ersten Schwünge auf Ski. Ein abwechslungsreicher Tag in der Wildnis lässt Sie den Tag in Ihrer Wunschunterkunft in Prag ausklingen. Entdecken Sie die St. Veit-Fraktion in Prag....

dp= "mw-headline" id="Verlauf">Verlauf">Verlauf[

Auch interessant

Mehr zum Thema