Erfurt Hotel Krämerbrücke

Hotel Krämerbrücke Erfurt

Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Krämerbrücke Erfurt Hotel für die Destination Erfurt. Die Stadt der Cafés, die Stadt der Kultur, die Stadt der Blumen, die Stadt der Brücken: Erfurt ist der Kleinvenedig des Nordens. Reservieren Sie Ihren Traumurlaub im Hotel Krämerbrücke Erfurt! Die Jugendherberge liegt im historischen Zentrum von Erfurt, direkt an der berühmten Krämerbrücke. Erfurt in Thüringen erleben.

Gasthof Krämerbrücke Erfurt

1995 wurde das erste und bisher einzigartige Hotel an der Krämerbrücke eröffnet. Genießen Sie im "Hotel Krämerbrücke Erfurt" den Reiz historischer Stadtmauern und moderner Gestaltung. Mitten in der schönen Innenstadt und unmittelbar an der Krämerbrücke liegt das Hotel Krämerbrücke und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Erfurter Urlaub - ob als Geschäftsreisender oder Privatperson.

Sie geniessen in den modern eingerichteten Räumen jeden gewünschten Wohnkomfort, wie z.B. Klimatisierung und Mini-Bar. Sie können sich nach einem ereignisreichen Tag in der hauseigenen Saunalandschaft erholen oder sich eine wohltuende Massagen- oder Kosmetikbehandlung gönnen. Natürlich können Sie sich auch hier verwöhnen lassen.

Krämerbrücke Erfurt | Thüringer Tourismusportal Unterkunft

Etwas eigenwilliger als sonst, lebendiger und dennoch funktional. Naturbelassene Farb- und Materialkombinationen schaffen eine angenehme Ausstrahlung! Etwas eigenwilliger als sonst, lebendiger und dennoch funktional. Naturbelassene Farb- und Materialkombinationen schaffen eine angenehme Ausstrahlung! "Mitten in der schönen alten Stadt und an der Krämerbrücke liegt das Hotel Krämerbrücke, das die besten Bedingungen für Ihren Urlaub mitbringt.

In der Wohnung befinden sich neben einer Terrasse unmittelbar an der Krämerbrücke und der Innenhof-Terrasse auch die Saunalandschaft, Kosmetika und Massagen. Die Krämerbrücke und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwarten Sie. Wir weisen darauf hin, dass ab dem 01.01.2011 für Unterkünfte in Erfurt und den angeschlossenen Kommunen eine Kulturförderung in Form von 5 % des Unterkunftspreises anrechenbar ist.

Tag vor Abreise 10%; mind. 25,00 Euro; bis zum 21. Tag vor Abreise 20%; bis zum 11. Tag vor Abreise 40%; danach 50%; bei Stornierungen ab 1 Tag vor Abreise 80% oder bei Nichterscheinen 90% (weniger Mahlzeiten). Die Gastgeberin hat das Recht, eine Kaution zu beantragen und wird sich mit Ihnen persönlich in Kontakt setzten.

D-877 authentische Hotelkritiken für Hotel Krämerbrücke Erfurt

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube sprechen? Bei ?Wir dachte man, das Raumwasser sei'mit Komplimenten', später stellte sich heraus, dass davor 3,90 Euro berechnet werden. Wir hatten also ein sehr nettes, großes Schlafzimmer und schliefen bei geöffnetem Sichtfenster ( "abends wurde es etwas kühler, draussen zu sein war nicht mehr so schön).

Die Belegschaft ist sehr freundlich. Der Standort an der Krämerbrücke. Das Hotel beeindruckt durch seine zentrale Lage an der Krämerbrücke. Nette Mitarbeiter! Die Jugendherberge ist sehr ruhig und ruhig gelegen. Nicht jeder einzelne Standort sollte jeden Kaufpreis ausmachen. Zweibettzimmer " klein, neben Tiefgarageneinfahrt, Erdgeschoss, 170,00 EUR ohne Frýhstýck ist fýr Erfurt gedeckt.

Schöner und sauberer Raum, nette und stille Umgebung, sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter vor allem an der Reception--> Vielen Dank für die rasche Unterstützung beim Parken, große und vielfältige Auswahlmöglichkeiten beim Morgen. Die Krämerbrücke hatte einen sehr guten Blick auf ?Wir, allerdings war es etwas lauter. Das ?Das war sehr komfortabel.

Die Krämerbrücke war sehr schlicht und schlicht möbliert. In diesem Teil des Hauses gibt es keinen Fahrstuhl, der auf drei Stockwerken mit Koffern etwas verschwitzt sein kann. Das Hotel ist wirklich unübertroffen, um die alte Stadt zu erobern. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und höflich und das Fruehstueck war sehr gut.

Ich wollte gegen 01.00 Uhr abends einen Kaffeetrinken, die Maschine war allerdings schon kaputt. Ohne Pantoffeln, ohne Morgenmantel, ohne Kaffeemaschine im Raum. Für Hundefreunde NICHT empfehlenswert, da sich die drei Hundesäle unmittelbar an der Einfahrt zur Garage und zur Auslieferung befinden. Das Hotel war genau in der Mitte.

Aufsteigend zu den Räumen an der Krämerbrücke stank es schrecklich (wahrscheinlich aus einem feuchtem Weinkeller, weil über dem Fluss gebaut). Es gibt eine eigene Garage, die aber sehr eng ist. Unglücklicherweise gibt es kein Sekt-Frühstück mehr (es hat uns während unseres Aufenthaltes vor 10 Jahren sehr gut gefallen).

Sie sind großzügig, freundlich und mit allem Komfort für einen kurzen Aufenthalt im Hotel ausgerüstet. Der Zugang zum Hotel ist recht kurvenreich und das Be- und Entladen ist bei gleichzeitiger Anreise von 2 Gästen umständlich. Die Anreise erfolgte mit einer Hundedecke und einer Wasserschale. Hinter der Krämerbrücke war die Situation großartig: Man konnte alles zu Fuß machen.

Auf das Hotel hat das keinen Einfluss. Die Hotelgarage war belegt und wir mussten das Fahrzeug in ein anderes Hotel umziehen. Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der Krämerbrücke und ist somit sehr zentrumsnah. Der Raum war groß und heller. Dieser Raum war für eine 4-Nächte-Reise nicht zu haben. Die Räume sind sehr gut ausgestattet.

Die Mitarbeiter sind sehr nett. Die Innenstadt von Erfurt ist gut erreichbar. Ein reichhaltiges und umfangreiches Fruehstueck. Die Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend und zuvorkommend. Der Raum war zeitgemäß eingerichtet. Wir können diese Situation nicht überwinden. Das Hotel ist wirklich empfehlenswert. Die Jugendherberge liegt günstig - zentrumsnah, aber dennoch ruhige Umgebung.

Moderne Räume mit guter Matratze und hellem Licht. Die Mitarbeiter sind sehr nett und wir konnten unser Fahrzeug nach der Kasse auf dem Autoparkplatz abstellen. Auf ?ich wäre gern ein Kaffe oder eine Tasse Wasser im Raum gewesen, oder die Gelegenheit, einen Instantkaffee zu machen................

Der Standort des Hauses ist unschlagbar. Ein Hotel dieser Klasse sollte in Ordnung sein, bei uns hat der Brausekopf nicht richtig geklappt. Das Hotel ist unübertroffen. Das gepflegte, gehobene Hotel in äußerst zentral gelegener Altstadtlage von Erfurt. Standort oben, unmittelbar im Zentrum der Stadt. ?Hotel - LAN hat in meinem Raum nicht geklappt, war aber nicht so schlimm/nicht so schwer.

Frühstücksbuffet, sehr komfortables Bed, sehr zentral gelegen, sehr freundliches Service. ?Tolle Standort, unmittelbar an der Krämerbrücke. Renovierungsarbeiten im Hotel - Tiefgarage mit alten Möbeln und Betten. Schwere Geruchsbelästigungen durch Lackierarbeiten im Raum. Überlastetes Team. Unglücklicherweise konnten die Zimmerfenster nicht verdunkelt werden. Mein Raum im 3. Stock hatte keine Gardinen oder dergleichen, so dass ich unglücklicherweise beide Handtücher im Raum an die Fensterscheiben hängte.

Es gab keine vegetarische Selektion von hausgemachtem Käse, wie in vielen Häusern, aber das ist nicht zu erwarten. Unglücklicherweise waren die Rollen alle sehr geschmacklos und zart. Die Jugendherberge ist sehr zentrumsnah, schöner Blick auf die Brück. ?Lage, situation, situation, situation!!!! Ruhigere Räume. Informationsbroschüre über den Raum, man muss alles fragen.

Sie dachten immer, die Scheiben seien offen. Mitten in der Innenstadt, alles zu Fuss erreichbar. an der Krämerbrücke und damit ideal für einen Stadtumzug. Das Hotel ist sympathisch und behaglich zugleich. Ein sehr gutes W-LAN im Raum. Der erste Raum, der uns im zweiten Stock angeboten wurde, war sehr, sehr veraltet, da er noch nicht restauriert war.

Doch nach einer Reklamation erhielten wir gleich ein frisch restauriertes Zelt. Sehr freundliches Team. Die Mitarbeiter waren beim Fruehstueck besonders nett. Der Ort war etwas verborgen, so dass ich abends recherchieren musste, und es war unglücklicherweise sehr heiter, da die Übernachtung auf dem kleinen Markt ein Ereignis war. Etwas besser sollten die Scheiben sein.

Ebenfalls müssen die Baumassnahmen an diesem Wochende, sicherlich hier und da aber Sonntagmorgen 8:45 Uhr durch nicht endende Bohrungen der zu weckenden Kunsthandwerker durcharbeitet werden! Die Jugendherberge ist gut gelegen und verfügt über ein gutes Fruehstueck. Raum sehr empfindlich. ?Freundliches Mitarbeiter. Ausgezeichnete Position. Von den Toiletten waren nur noch Gebrauchsspuren des früheren Hotelgastes zu sehen.

?Tolle Standort, sehr schöne Unterkunft und köstliches Fruehstueck. Tatsächlich eine 9-Punkte-Bewertung, hätte es diese gewaltigen Rückstände früherer Hotelgäste in der Toilettenanlage nicht gegeben. Ich habe so etwas noch nie in einem 4-Sterne-Hotel gesehen. Das Hotel befindet sich in der Erfurter Innenstadt und es war toll, ich konnte rund um die Uhr eingecheckt werden, was ich um 23 Uhr tat, toll, dass das klappt.

Das Hotel ist sehr verkehrsgünstig und verkehrsgünstig zu erreichen. Es gab ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Fruehstueck, ausreichend freundliche Mitarbeiter standen zur Verfuegung. Für die Grösse des Hauses ist ?Frühstsraum zu gering. Zuerst musste ich draußen auf einen Stellplatz schauen, in der kalten Jahreszeit zurück zum Hotel und zurück zum Wagen, um diesen auf einem abgeschlossenen pechschwarzen Stellplatz mit zahllosen Löchern für 12? zu parken.

Mit Absätzen über die Schotterstraße zurück zum Hotel, um anschließend die Stiefel zu putzen, damit man ins Lokal gehen kann. Das Hotel befindet sich in der Mitte des Stadtzentrums. Die Jugendherberge befindet sich an der Krämerbrücke und damit in der historischen Stadt. Ruhiger und renovierter Raum mit Blick auf das Vorzimmer. Eigene Tiefgarage. Die Kissen waren zu platt für meinen Gaumen, die Ausrüstung im Raum ist brandneu, aber nicht sehr geschmackvoll.

Die Räume und das Badezimmer sind großzügig, das Doppelbett groß und die Duschkabine eindrucksvoll. Der Raum schien zu klein! Die Location ist natürlich einwandfrei! Auf ?Das ist das Parken in einem 4-Sterne-Hotel mit 12 pro Tag kostenpflichtig. wenn du einen im Hotel findest.

Tatsächlich gibt es keinen kleinen Tresor im Raum. Nach unserer Kenntnis ist es über 20 Prozentpunkte teuerer als ein vergleichbares Hotel. Der Zuschlag betrifft wahrscheinlich die Zentrallage. Aber auch in einer perfekten Situation erhält man z.B. in der Dresdner Innenstadt ein Top-Hotel für weniger Kosten. Wir reden über Erfurt und nicht über die Städte Berlin und Berlin.

Das Hotel wurde von ?Wir wegen seiner idealen Location erneut ausgewählt. Alle Mitarbeiter waren hilfreich und fachkundig. Unsere neue Einrichtung war nett, auch das Badezimmer. Wir hatten ein sehr gutes Abendessen im Hotel-Restaurant. und ein kleines Schallschutzfenster. Standort, unmittelbar an der Krämerbrücke, keine Minute Fußweg. Die sehr schmalen Zimmerfenster schliessen nicht richtig, was zu Lärmbelästigungen führen kann, als ob man auf der Straße liegt.

Die ?In der Übernachtung erreichte zumindest bis 01. 00 Uhr lauten Krach in die Räume nach oben (2. Stock), wahrscheinlich von der Hotel-Bar, wo wohl eine grössere Runde mitfeierte. Der Raum war bei der Anreise (!) sehr kühl und konnte wegen seiner Grösse nicht wirklich über Nacht auf ein angenehmes Temperaturniveau gebracht werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ?Die waren sympathisch und zuvorkommend. Die Lage des Hotels ist zentral. Die Unterbringung in der Duschkabine für eigenes Duschzubehör, kein Kleiderhaken für einen Tuch oder ein Tuch, es war kein Tuch vorhanden (ich denke, das kann man von diesen Stars erwarten), es war sehr schwierig, den Ordner mit allgemeinen Hinweisen zum Wohnhaus zu bekommen, dieser lagen unter dem Tisch ganz im Hintergrund, wir hatten ein Doppelbettzimmer reserviert, unglücklicherweise gab es zwei zusammengeschobene Betten (ein Besucherriss ist bei einem Paar kein Vorteil), das Zelt war anscheinend immer noch sehr heftig möbliert, es hat auch nach dem Kleben usw.....

Die Frühstücksbrötchen waren unglücklicherweise sehr hart (andere Besucher merkten dies mit dem Satz: "Sind die vom Sonntag"), die Kaffeemaschine war nur handwarm, die Kaffeemaschine mit den Kaffeebohnen war sehr schlecht eingestellt, viel Vollmilch aber wenig Kaffe. Die Seite ?alles war großartig außerhalb des Parkplatzes. Wir konnten das Hotelzimmer nicht rechtzeitig bezogen, obwohl wir nach der festgelegten Check-in-Zeit im Hotel eintrafen.

Unglücklicherweise war auch die Resonanz der Hotelmitarbeiter nicht vorbildhaft. Gegen 18 Uhr sind wir dann endlich in den Raum gezogen, der Anblick war nüchtern. Genug für eine Übernachtung, aber komplett zu teuer, weil die Adventszeit und die Location so günstig ist. Sehr unangenehme Stimmung. Das hätte man übersehen können, bedauerlicherweise war die Wahl der Lebensmittel sehr zweifelhaft.

Während des Frühstücks lagen sie mit dem Futter auf dem Fußboden, ohne dass das Team sich jemals die Mühe gemacht hätte, sie aufzuräumen. Unglücklicherweise hat uns das Hotel überhaupt nicht überzeugen können und wir würden nicht mehr zurückkommen oder das Hotel weiter empfehlen. Erfurt ist für das Preis-Leistungs-Verhältnis sicherlich eine bessere Übernachtungsmöglichkeit.

Das Hotel wohnt vom Standort aus. Mitten in der Mitte neben der Kramer Brucke. Erfurt ist von dort aus sehr gut zu erkunden. Das Hotel liegt verkehrsgünstig - unmittelbar hinter der Krämerbrücke und in der Innenstadt, wenige Gehminuten zum Kölner Christkindlmarkt und 10 Gehminuten zum Bhf. Wunderschöne Räume, sehr gepflegt, zweckmäßig und gemütlich möbliert.

Freundliche Mitarbeiter. Freundliche Mitarbeiter. Noch waren die Räume des Spätabreisers um 2 Uhr nicht fertiggestellt - verstehbar. Aufgrund der guten Verkehrslage konnte man gleich ins Stadtzentrum gehen. Der Empfang hat unmittelbar auf realisierbare Anliegen reagiert. Es war wunderschön eingerichtet. Die Frühstücksempfehlung war vielfältig. Das Hotel ist sehr gut gelegen.

Die Räume werden immer älter. Ein Kleiderschrank ist verschwunden, es gibt nur eine Garderobe mit einer Vorhangstange. Das Hotel wird zur Zeit renoviert. Die verfallenen Räume wurden trotz der großen Anfrage nicht rabattiert. Standort, unmittelbar an der Krämerbrücke, unweit vom Domsitz. Die Mitarbeiter waren sehr nett.

Die Zufahrt zum Hotel ist aufgrund der Verkehrslenkung (Einbahnstraßen und Sackgassen) nicht leicht. Weiterhin die Parkmöglichkeit am Hotel (Anwohnerparkplätze, kein Halten und kein Parken) und die zu kleine Zahl der Stellplätze des Hauses bei hoher Belegung. aber das Hotel hatte das nicht auf dem Bildschirm. Das Hotel ist sehr gut für Exkursionen in der Innenstadt geeignet.

Die Frühstücksempfehlung war sehr gut. Der Raum war winzig, minimal. Nach unseren Erlebnissen war die Übernachtung "auch unter Einbeziehung von Erfurt ausgebucht". Das gesamte Personal (Empfang, Bedienung, Zimmer) war freundlich und umgänglich. Das zum Hotel gehörende Restaurant konnten wir nicht benutzen, obwohl es uns geraten war.

Hätte dieses Hotel den Charme und die Einrichtungen an seine Lage angepasst, wäre ich gerne bereit, zusätzlich 224.000 zu zahlen - für eine Nächtigung. Mitarbeiter, Zimmer und Lage sind vorhanden - verleihen dem Hause einen guten Gefühl. Der Hotel-Parkplatz war bereits überbelegt, so dass wir mühsam in der engen Gotthardstrasse manövrieren mussten.

Die Wut wurde jedoch dadurch verärgert, dass alternative Parkplätze in einem Nachbarhotel aufgedeckt wurden. Alte Räume können nicht mit 4 Sterne für den Kaufpreis gemietet werden! Glücklicherweise waren die Mitarbeiter sehr nett und haben uns in einem schönen Raum untergebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema