Bahn Nürnberg Prag

Eisenbahn Nürnberg Prag

("ICE") von Nürnberg und München nach Prag. Vorherige Sie können jetzt Hunderte von Zugtickets im Handumdrehen vergleichen und den besten Preis für den Nürnberger Prager Zug finden. Infos zur Reise von Nürnberg nach Prag (Tschechien). Installation der notwendigen Bahnstromversorgung. Von der Innenstadt aus können Sie mit der U-Bahn zum Flughafen Nürnberg fahren.

Untersuchung mit Erweiterungsvarianten präsentiert

Der Bundesverkehrsminister hat auch die finanzielle Unterstützung zugesichert. Die beiden Staaten haben die Untersuchung gemeinschaftlich in Auftrag gegeben, in der ein international besetztes Expertenteam die konkrete Ausbaustufe und die damit verbundenen Aufwendungen errechnete. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Ausbau der Südstrecke von MÃ? Diverse Erweiterungsvarianten wurden kalkuliert und auf ihre Realisierbarkeit geprüft.

Der Kostenvoranschlag liegt zwischen zwei und 2,5 Mrd. EUR. Derzeit beträgt die Fahrzeit von Muenchen nach Prag ebenfalls etwa sechs Autostunden. Dazu muss die Strecke modernisiert und elektrisch versorgt werden. Die zweite bayrische Hauptlinie von Nürnberg über Markredwitz nach Prag soll ebenfalls erweitert werden.

Er hat auch die Finanzen gesichert. Bislang hatten sich sowohl Vertreter aller Fraktionen als auch Volksinitiativen für den Schallschutz entlang der Bahnlinie eingesetzt.

Planungen für Schnellzüge nach Prag sollen endlich starten

Wenn Sie heute eine Fahrt von Nürnberg oder Muenchen nach Prag mit der Bahn buchen, koennen Sie sich danach im Reisebus wiederfinden. Da die Reisezeiten im Zug von der bayerischen Landeshauptstadt in die böhmische Metropole so uninteressant sind, ist auch die Bahn auf Busse angewiesen.

Die Fahrzeit von Muenchen nach Prag betraegt etwa sechs Autostunden. Die Fahrzeit mit dem Autobus beträgt etwa fünf Std. In der Zeit des Kaisers Francesco Josef war die Verbindung besser, der ehemalige bayrische Abgeordnete im Europäischen Parlament, der tschechische Freund und passionierte Lokführer der Bahn, Herr Dr. med. Bernd Posselts, verspottete bei einem Prager Vorbesuch.

Die neue, gerade eingeschworene bayrische Landesregierung hatte damals die "Donau-Moldau-Bahn", die Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Muenchen und Prag ueber Reg sburg, in den Regierungsvertrag aufgenommen. In dreieinhalb Autostunden sollten die beiden Großstädte mit einer Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde verbunden werden. Allerdings würde die Fahrzeit von Muenchen nach Prag immer noch auf etwa 4 Std. und 15 Min. zurueckgehen.

Zur Vergrößerung des Einzugsgebietes auf Seiten Deutschlands und zur Verbesserung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses nutzten die Jäger einen Trick für eine moderne Bahnverbindung: Sie verwandelten die "Donau-Moldau-Bahn" von München über Regensburg nach Prag in eine "Metropolenbahn", die neben dem Zielort Nürnberg auch das Ziel Nürnberg als Zwischenstation hat. Der von der Regierung verabschiedete Bundesverkehrsinfrastrukturplan 2030 sieht als Teilvorhaben der Metropole erstmalig eine Verlängerung der Strecke zwischen Bayern und der bayrischen Landesgrenze zur Tschechei vor", sagt Bundestagsabgeordneter Dr. med. Karl Holmeier, dessen Wahlbezirk Châmsee unmittelbar an der bayerisch-tschechischen Landesgrenze gelegen ist.

Für eine Untersuchung, die nun prüfen soll, ob und wie eine Reise zwischen den beiden Großstädten in viereinhalb und viertelstündiger Zeit möglich ist, hat der bayrische Bundestag 200.000 EUR bewilligt. Auf tschechischer Seite ist es schon viel weiter: Bis 2025 wollen die Nachbarländer den Streckenabschnitt von Plze? bis zur bayrischen Landesgrenze bei Dominazlice ausdehnen.

Inwieweit dann die Schnellzüge von Muenchen ueber die Regensburger Landeshauptstadt nach Prag verkehren werden, ist alles andere als einleuchtend. Der Zug wird bis dahin wahrscheinlich weiterhin mit Bussen anreisen. Eilige Autofahrer reisen ohnehin: Dank der optimal erschlossenen A 6 Nürnberg-Prag ist die Route München-Prag in dreieinhalb Autostunden zu bewältigen.

Der Weg von Regsburg nach Prag beträgt nur etwa 2,5 Std.

Auch interessant

Mehr zum Thema