Reiseführer Sardinien

Wegweiser durch Sardinien

Online-Reiseführer für Sardinien mit vielen Informationen und Bildern über die Sehenswürdigkeiten, Städte und Strände der Insel. Wer die Insel auf eigene Faust erkunden will, braucht einen umfassenden und informativen Führer. Reiseführer mit vielen praktischen Tipps. Da Sardinien vor allem als Ferieninsel bekannt ist, spielt der Tourismus eine sehr wichtige Rolle für die Wirtschaft Sardiniens. Die Sardinien online Reiseführer mit wichtigen Reiseinformationen und wertvollen Tipps rund um die Insel.

Reiseführer Sardinien | Reiseführer für Sardinien | Italy | Sardinien Reiseführer

So ist Sardinien ein Traumziel für Badeurlauber, Naturfreunde und Kulturliebhaber gleichermaßen. Das türkisblaue Wasser verzaubert die zu ltalien gehörige Halbinsel durch seine abwechslungsreiche Schönheit: Das türkisblaue Wasser harmonisiert perfekt mit den weißen Kalksteinfelsen und der gründuftenden Macchie. Außer exclusiven Festen und Villen bieten Ihnen die ruhigen Städte mit ihren Zeltplätzen und behaglichen Ferienappartements einen Aufenthalt in Sardinien.

Die italienische lnsel ist weniger geschäftig als das Land. Einen besonderen Insider-Tipp für den Sardinien-Urlaub stellt der Agrartourismus dar, denn bei den Sardinien wird der Schutz der Natur großgeschrieben. Sardinien ist bekannt für seine wunderschönen Sandstrände und das kristallklare Nass. Im Südwesten der Halbinsel, hinter Pinienwäldern und weichen Sanddünen, erstreckt sich oft kilometerweit ein feiner, weißer Sandstrand.

Die See im Paradies Sardiniens schimmert in Blau- und Türkistönen. Sardinien wird nicht ohne Grund auch die europäische Region der karibischen Inseln bezeichnet. So ist die Gallura-Küste Sardiniens im Nord-Osten der Inseln ein beliebtes Surfgebiet. Manchmal ist die Küstenlandschaft Sardiniens durch einen rauen und rauen Charme gekennzeichnet.

Das Inselinnere hat auch viel mediterrane Naturschönheit zu bieten und lässt sich leicht durch Wandern, Radfahren oder z.B. in Gestalt einer begleiteten Tour oder mit dem Bus erkunden. Diejenigen, die vorbeikommen, sollten die leckeren Gerichte von Sardinien, wie den bitteren Macchiahonig, ausprobieren. Höchster Berg der lnsel ist das Gennargentu-Massiv.

Bemerkenswert im Inneren Sardiniens sind die flachen Steinmauern, die die Berge in kleine Teilstücke aufteilen. Die Insel wird auch von den zahllosen nuraghes, konischen Gebäuden von 1.500 bis 500 v. Chr. und anderen geschichtlichen Überresten der einheimischen Sardinier und Besetzer prägen. Entdeckerfreudige Feriengäste sollten die Tropfsteinhöhle und -grotte, wie die mysteriöse Grotte von Netzuno, die Sardinien in einem Irrgarten durchquert, nicht verpassen.

So ist Sardinien ein perfektes Reiseziel. Studienaufenthalte, Studienfahrten, einfache und exklusive Ferienreisen bis hin zu Sprachaufenthalten auf Sardinien können in jedem beliebigen Reiseunternehmen gebucht werden. Auch ein Ausflug nach Sardinien ist bei vielen Kreuzfahrtschiffen sehr populär.

Auch interessant

Mehr zum Thema