Reisebus Berlin Prag

Trainer Berlin Prag

Vergleichen Sie alle Preise und buchen Sie Tickets direkt online, bevor Sie am frühen Nachmittag das zauberhafte Prag mit vielen unvergesslichen Eindrücken verlassen und Ihre Heimreise nach Berlin antreten. Wenn Sie auf der Suche nach günstigen Bustickets für Ihre Reise nach Berlin sind, dann sind Sie hier genau richtig. Reisebus von Hamburg nach Prag: Fahrpläne finden, Preise vergleichen & Tickets buchen mit FlixBus und Eurolines Deutschland. Bustransfer von Berlin nach Hamburg.

Berlin-Prag: Jetzt fährt der Reisebus auch mit Businessclass

Zum ersten Mal auf Deutschlands Strassen ist nun auch ein Reisebus mit "Business Class"-Ausstattung erhältlich. Mit einem brandneuen Reisebus werden Berlin und Prag miteinander verbunden. Erste Vorwegnahme des fallenden Eisenbahnmonopols auf Deutschlandstrecken? Das brandneue Kässbohrer-Setra, das fast 300.000 EUR kostet, kommt nicht wie ein Phoenix aus der Tinte - obwohl es der erste Business-Class-Bus auf Deutschlandstraßen ist.

Seit dem 1. Mai fährt der Vier-Sterne-Bus einmal am Tag auf der Linie Berlin-Dresden-Prag-Brünn. Der 48-sitzige mit tschechischen Kennzeichen wird von der Firma Touren Böhmen bedient, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Firma Deutscher Tourenanbieter ( "Deutsche Touren GmbH") (mit Anschlüssen von 80 Orten in Deutschland zu 700 Destinationen in 32 europäischen Ländern). Drinks, kleine Gerichte und Tageszeitungen sind während der Reise erhältlich.

Die Route Berlin-Prag wird an diesem Wochende zum Köderpreis von einem Cent angeboten. Normalerweise beträgt der Preis dann 39 EUR pro Reise, bzw. 69 EUR für die Hin- und Rückreise. Ein Hinflugticket in der 1. und 2. Kategorie hingegen kosten 96,80 und 61,20.

Während der Autobus 4,5 Std. von der Bundeshauptstadt in die Landeshauptstadt fährt, dauert der direkte Zug 4h51min. "Aber wir wollen die Passagiere nicht vom Zug wegbringen, wir wollen die Passagiere vom Auto wegbringen", eilt er. In absehbarer Zeit sollen auch die Business-Class-Linien aus anderen Regionen Deutschlands anlaufen.

Das Personenverkehrsgesetz von 1934 verbietet die Personenbeförderung mit dem Bus auf innerstaatlichen Linien von mehr als 50 km. Der Liberalisierungsprozess rückt näher: Das einmal verabschiedete Eisenbahnschutzgesetz wird überarbeitet. Ab Berlin gibt es verschiedene Anbindungen an deutsche Städte als Überbleibsel der deutsch-deutschen Transitzeit. Die Monopolstellung der Schiene im Fernverkehr in Deutschland wird bald erschüttert: Der Verband der Busunternehmen erwartet einen Gesetzentwurf für 2010, einen Beschluss für 2011 und die flächendeckende Aufnahme des Inlandslinienverkehrs in Deutschland im Jahr 2012:

Auch interessant

Mehr zum Thema