Prag Attraktionen

Prager Attraktionen

Danach sollten Sie unbedingt einige außergewöhnliche Attraktionen in Prag besuchen. Reservieren Sie Sightseeing in Prag und handverlesene Touren in Prag zu garantierten Bestpreisen. Alle Sehenswürdigkeiten in Prag finden. Mit dem Michelin Green Guide planen Sie Ihre Reise und Ihren Urlaub in Prag. Praha ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und ihre größte Stadt.

Aussergewöhnliche Attraktionen in Prag

Ich habe Sie schon in meinen Prager Ratschlägen betrogen, wie schön und vielseitig diese Metropole ist. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die goldene Metropole zu besuchen, verpassen Sie nicht die vielen Attraktionen und bringen Sie eine Vielzahl von Fotos mit nach Haus. Wer aber über den üblichen touristischen Aufenthalt hinweg aussergewöhnliche Höhepunkte der Innenstadt entdecken will, sollte aufhorchen: die Blicke auf sich ziehen:

Aussergewöhnliche Attraktionen in Prag sind heute auf dem Programm. Hier kann man sich, je nach Gusto, in einem mit Mineralwasser gefüllten Faß mit anschließender Zugabe von Alkohol oder Alkohol erholen.

Sie können sich nach einer kurzen Rast im Stroh entspannen und Ihren Aufenthalt in Prag fortführen und sich auf weitere aussergewöhnliche Attraktionen in Prag freuen. 2. Obwohl Sie vielleicht kein geborener Fan des Stiftes sind, sollten Sie auf jeden Fall das Stift besuchen. Schon 1140 wurde das Stift erbaut, musste aber im Laufe der Jahre aufgrund von Kriegsschäden mehrmals renoviert werden.

Außerdem gibt es im Strahovkloster ein sogenanntes Kuriositätenkabinett, in dem sich wissenschaftliche und archeologische Werke befinden. Aber nicht nur diese ungeheure Zahl an antiken Schriftstücken macht das Stift zu einem besonderen Höhepunkt in Prag. Haben Sie sich schon einmal die schönen Graffiti-Kunstwerke angesehen, die die ganze Welt schmücken?

LennonistInnen, FanatikerInnen des Malers Johannes Lönnon, werden als VorläuferInnen der Meinungsfreiheit angesehen, die sich in den Werken wiederspiegelt. Heute ist die bekannteste Graffiti-Wand in Prag deshalb die John-Lennon-Wand, die mit den Texten und Anregungen des Malers ziert wurde. Weil es, wie wir alle wissen, jene gibt, deren Schaffen geschätzt wird und jene, die einfach Graffitis benutzen, um Mauern oder andere Objekte zu verschmieren.

Dennoch haben es einige Kunstschaffende verstanden, sich mit ihren Graffiti-Künsten einen guten Ruf zu verschaffen. Insbesondere Teigwaren sind eine der begehrtesten Künstlerinnen in Prag, wenn es darum geht, traurige und häßliche Gebäude aufzuräumen. Bringen Sie Ihre Neugierde auf den Kirchhof. Doch nicht auf irgendeinem der Friedhöfe, sondern auf dem "alten Judenfriedhof".

Seit dem 15. Jh. befindet sich diese Grabstätte im damals noch jungen Judenviertel Joséjof in der Prager Innenstadt. Doch wer glaubt, hier einen großen Kirchhof zu finden, täuscht sich. Gerade das macht diesen Ort so besonders: Der ehemalige Judenfriedhof ist nur einen ha groß, umfasst aber über 12.000 Gräber und Leichen von bis zu 100.000 Menschen.

Es dauerte bis 1891, bis ein anderer Friedhöfe, der Neue Israelische Friedhöfe, gegründet wurde, um den Verstorbenen ein ehrwürdiges Begräbnis anzubieten. Wie wäre ein Besuch in Prag ohne den Besuch einer Brauerei? Eines der populärsten Brauereibiere wird noch heute in der Brauerei des Klosters St. Petersburg nach familiärer Tradition zubereitet. Bierbad, Weinbad, Straßenkunst und eine exclusive Weinprobe - das hört sich nach einem spannenden Prager Zeitvertreib an.

Planen Sie also noch ein wenig mehr Tage in der Goldstadt ein, damit Sie neben dem Klassiker genug Zeit für all diese Höhepunkte haben. Weitere spannende Prager Tips finden Sie in meinem Reisemagazin:

Auch interessant

Mehr zum Thema