Informationen über Barcelona

Infos über Barcelona

Die moderne Metropole Barcelona liegt auf Augenhöhe mit Städten wie London, Paris, New York oder Berlin. Wissenswertes über Handwerk, Gastronomie, Unterkunft, Ausstellungen und Straßenkarten von Barcelona. Prüfen Sie die Fahrpläne von Barcelona nach Diano Marina und buchen Sie Zugtickets. Planen Sie eine Reise nach Barcelona? Verstehe.

Mehr Informationen.

Allgemeines (in Deutsch)

Die katalanische Metropole Barcelona ist die zweitgrösste Metropole in Spanien. Es befindet sich am Meer, etwa 120 km südlich der französischen Staatsgrenze und der französischen Staatsgrenze. Die gleichnamige Woiwodschaft und die gleichnamige Gemeinde Barcelona ist der Sitz der Kommission. Im Nord-Osten der spanischen Mittelmeerküste befindet sich Barcelona auf einem fünf Kilometern weiten Hochplateau, das von der Gebirgskette Sierra de Colserola und den Flüsse des Llobregats im Osten und des Flusses Beòs im Osten umrahmt wird.

Etwa 120 Kilometern nordöstlich der Hauptstadt befinden sich die Enklaven. Das ganze Jahr über ist Barcelona ein gutes Ziel, aber der Fokus wird sich etwas ändern. Dies ist die Zeit des Jahres, in der die meisten Urlauber nach Barcelona einreisen. Rund 1,6 Mio. Menschen wohnen in der Hansestadt, davon 15,9 Mio. Menschen aus dem Ausland (Stand 31. 12. 2005).

Gemeinsam mit den Kommunen der Metropole Barcelona zählt sie 3,16 Mio. Einwohner. Das Einzugsgebiet der Metropole (Àmbit Metropololità de Barcelona) umfasst 4,86 Mio. Menschen. Bei einem Spaziergang über die überfüllten Rambla kann man jedoch rasch den Blick für sich einbüßen. Strassenmusiker, Artisten, Blumenläden und Tierhändler konkurrieren um ihre Kundschaft, und der Tourist nutzt das farbenfrohe Getümmel, um sich eine wohltuende Ruhepause zu gönnen. 2.

Seine Nutzer haben Barcelona als die Hauptstadt der Diebe beschrieben. Barcelona war schon immer eine kreative Kochstadt, denn die Köche dieser Metropole verfügen nicht nur über mediterrane sondern auch über fruchtbare Produkte. Die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend und gelten als eine der besten Küchen der ganzen Welt. 2.

Bei allen Steckverbindern mit zwei Pins ist das kein Thema, bei dreipoligen Steckverbindern wird ein Zwischenstecker benötigt. Auch in Barcelona wird wie im restlichen Teil Spaniens der EUR eingeführt. Geldautomaten sind im ganzen Stadtzentrum. Viel entscheidender als die Größe ist die Darstellung der kleinen Geste:

Es ist besser, das Kleingeld exakt auf den Pfennig zu verteilen und ein wenig dezent auf dem Schreibtisch zu lassen, wenn Sie das Restaurant betreten. Achten Sie auf Ihr Bargeld - die Verlockung, es in Barcelona ausgeben zu wollen, ist sehr groß! Die Stadt Barcelona hat sich zu einer der Einkaufsmetropolen in Europa gemausert.

Anders als viele andere Boom-Metropolen bietet Barcelona nicht nur die neusten Trends, sondern auch relativ niedrige Tarife. Die Barcelona Einkaufslinie, die nahezu die ganze Stadt durchzieht, ist etwa fünf km entfernt und viele Hunderte von Geschäften, Einkaufsläden, Geschäften, Kaufhäusern und Shoppingcentern sind in der Nähe.

Es ist eine Metropole, die nie zur Erholung kommt, daran sollten Sie denken. Wundern Sie sich nicht, wenn sich die Klubs erst um 1-2 Uhr am Wochende auftanken. Das Clubleben in Barcelona ist auf den Rest des Lebens in der City ausgerichtet: Es ist trendig, vielfältig und spannend. Fahrkarten gibt es an den Kassen und Fahrkartenautomaten der U-Bahn-Stationen, Mehrtagestickets auch in den Tourismusbüros, eine Fahrkarte mit U-Bahn oder Autobus kostet 2012 2 EUR, eine 10er-Karte 9,25 EUR, eine 6,95 EUR, zwei Tage 12,80 EUR und fünf Tage 28 EUR.

In einem europaweiten ADAC-Test punkteten die Taxen von Barcelona in Bezug auf Preis, Fahrzeug und Streckentreue am besten, im Stadtzentrum reicht es, per Handsignal auf sich aufmerksam zuhören. Basispreis (Jan. 2012) 2. 05 EUR, im Innenstadion 1. 15 EUR pro km. In den letzten Jahren ist das Fahrradverleihangebot in Barcelona unüberschaubar groß und weist große Preisdifferenzen auf.

Seitdem dürfen sich auch kleine Kneipen und Cafes nicht mehr als Raucherzimmer präsentieren: Wenige Zimmer, Terassen, Stehplätze vor Kneipen und Gaststätten zählen zu den letzten Zufluchtsorten für Rauchende in der Stadt. Kostenlose Benutzung der öffentlichen Transportmittel in der Stadt, inklusive der Standseilbahn und des Transfers vom Flugplatz mit dem Zug sowie Ermäßigungen und freier Eintritt in zahlreiche Museums- und Freizeitanlagen, Geschäfte und Gastronomie.

Die Karte ist für 30 EUR erhältlich und für zehn Tage als Karte für sieben große kulturelle Zentren gültig: Center de Culture de Barcelona, Stiftung Johanna Míro, Museum für zeitgenössische Kunst in Barcelona, Museum für zeitgenössische Kunst in Barcelona, Museum für zeitgenössische Kunst in Katalonien und Museum für Nationale Kunst in Katalonien.

Auch interessant

Mehr zum Thema