Ausstellungen Prag

Austellungen Prag

Austellungen der Nationalgalerie (Národní galerie): www.ngprague.cz. Der Besucher muss sich mit Hilfe von Tastsinn, Gehör, Geruchssinn und Gleichgewichtssinn in der "Unsichtbaren Ausstellung" zurechtfinden. Sie möchten an einer Messe in Prag, der Hauptstadt der Tschechischen Republik, teilnehmen?

Sie möchten, dass sich jemand um die Präsentation Ihres Unternehmens in Prag kümmert? Sie möchten hier eine Ausstellung organisieren?

"Spanisches Prag" - eine Austellung im Schloss

Das alles zeigt die kürzlich eröffnete Jubiläumsausstellung auf der Burg Prag unter dem Motto "Das Spanisch Prag". Die Stallungen wurden früher für Spanier gebaut. Der Hauptgedanke ist die Dokumentation des Einflusses Spaniens auf die visuelle Künste, so der Ausstellungsmacher des Museums für zeitgenössische Musik und darstellende Künste unter der Adresse der Stadt.

"Laut dem Kunstexperten ist der Einfluß Italiens in Prag deutlich zu erkennen, da einige der italienischen Baumeister hier gearbeitet haben. Aber nur ein spanischer Architekt ist in Prag bekannt. Doch in der Schau wurden nicht nur die spanische Beeinflussung dieser Epoche nachvollzogen. Die Kuratorin: "Die Schau ist so angelegt, dass sie den Zeitraum vom 14. bis zum 18. Jh. abdeckt.

In der ersten Sektion können Sie lernen, wie sich unterschiedliches Wissen aus dem spanischen Sprachraum in ganz Deutschland ausbreitet. Die Cousine des tschechischen Königes Prämysl Ottomar II., der Spanier Alfonso X., nennt den Weisen, gründete in Toldo eine Übersetzungsschule. Der in der Fotoausstellung beschriebene Brauch ist bis heute beibehalten.

Wir haben in den vergangenen 20 Jahren sechs Werke veröffentlicht, die die Erlebnisse von Pilgern aus Prag nach Komposition wiedergeben. Schon in der Frührenaissance war das Land zu einer großen Macht geworden, und damals war der Einfluß Spaniens auf das Prager Leben klar erkennbar. Die Kunsthistorikerin: "Spanien verdrängte 1492 die Muslime von seinem Territorium und eroberte die Stadt.

In den folgenden 150 Jahren war das Land die Nummer eins der Weltmächte, und 1526 wurde er zum tschechischen Machthaber ernannt. Aufgewachsen ist er in Deutschland. Weil er zum spanischen Staatskönig ernannt werden sollte. So ist es verständlich, dass er die spanischen Ratgeber mitnahm, als er den tschechischen Königsthron erklomm.

"Der Enkel von Ferdinand, Rudolph II., war in seiner Kindheit acht Jahre in ganz Europa und nahm viele Spanier an. Der Vorzug für die Alchemie kommt aus Deutschland. Wie auch sein Großonkel, der Spanier Philip II, war er ein leidenschaftlicher Sammler. Bei den Kunsthistorikern gibt es auch Parallelen in der Verlagerung des Herrschaftssitzes von Tokio nach Madrider und des Herrschaftssitzes von Prag nach Wiener.

Dies brachte die Spanier nach Prag, das hier etwa 150 Jahre lang herrschte. Die Gouverneure, die 1618 aus dem Büro des Gouverneurs auf der Burg in Prag stürzten, waren ebenfalls in spanischer Sprache bekleidet. Die Spanier waren mehrmals an der Völkerschlacht am Weissen Berge involviert. Die katholische Army erhielt vom spanischen Gesandten Spenden.

Da waren mehrere Spanier. Was war der Einfluß Spaniens nach der Wiedervereinigung? Bild: Fräulein Stráfeldová "Damals wurden in der Malerei vor allem die Heiligen abgebildet, die aus unterschiedlichen Ordensgemeinschaften stammten - wie etwa der Gründer des Jesuiten-Ordens, der hl. Zu erwähnen ist, dass die Brüder aus Mönchsberg in Spanien 200 Jahre lang im Stift in Prag lebten.

Zum Beispiel ist eine Klostermonstranz mit der Darstellung von St. Ignacio und St. Francis Xavier intakt. "Das berühmteste Werk der spanischen Herkunft ist der Jesuit von Prag." Diese Skulptur kommt aus dem spanischen Raum, aber der Jesuskult entwickelte sich erst später in Prag, und heute ist sie vor allem in Südamerika bekannt.

Bis zum 28. Juli ist die Schau "Spanisches Prag" auf der Burg Prag zu besichtigen. Der hl. Ignacio di Lyla wurde im Rahmen des Spaziergangs im Rahmen der Begegnung mit den Spaniern in Prag genannt. Eine große Kapelle im Zentrum von Prag ist diesem Schutzheiligen gewidmet. Wenn Sie wissen, wo die Gemeinde ist, können Sie uns gerne einen Brief schicken, denn das ist heute die Frage, für die korrekte Antwort können Sie ein Büchlein über Prag bekommen.

Richtig ist die Beantwortung der Fragen aus der vergangenen Märzausgabe des "Spaziergangs": Die Böhmische Landesbibliothek hat ihren Sitz im Clementinum in Prag. Dieses Mal geht ein Werk über Prag an den Goldkronacher Kurfürsten Karl Meier.

Auch interessant

Mehr zum Thema