Altstadthotel Augsburg

Stadthotel Augsburg

Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Old Town Hotel Augsburg Hotel für das Reiseziel Augsburg. Im Altstadthotel Augsburg verfügen alle Zimmer über eine Minibar, einen Schreibtisch und ein Bad mit Fön. Das Altstadthotel Augsburg in Augsburg: Menü, Bilder, Lage, Dienstleistungen. Die besten Angebote für das Old Town Hotel Augsburg in Augsburg. Zimmerreservierung im Hotel Old Town Hotel Augsburg, de Augsburgo.

450 reale Hotelbesprechungen für Altstadthotel Augsburg

Und wer sonst kann über das freie Fruehstueck, das nette Personal oder die ruhige Stube Bericht erstatten? Die Jugendherberge ist sehr veraltet. Alles, worüber ich reden kann, ist das von mir reservierte Hotelzimmer. Anscheinend sind die Tore noch aus der Zeit, als das Gebäude noch kein Nichtraucherhaus war. Es gibt keinen Lichtschutz außerhalb der Fenster.

Deshalb ist es im Raum äußerst heiß. Ebenfalls im Frühstückssaal war es schon um 8.00 Uhr unerfreulich heiß. Der Raum wurde nicht einmal in 4 Tagen gesäubert, nur die Beete gemacht und der Abfalleimer geleert. Die Mitarbeiter waren stets nett und hilfsbereit. Rundgang durch die Altstadt (Dokumente!) .... Wir sind angekommen, es war sehr heiß im Raum.

Räume, passend möbliert. Standort, Zentrale. Der Raum, der nach einer Reklamation zum Austausch angeboten wurde, sah ähnlich aus. Fruehstueck: Fuer 9? pro Kopf sollte der Salat unter den Scheiben nicht schon verwelken und ganz unschoen sein.... Traurig, denn das kleine Haus könnte eine kleine Goldmine für seine Besucher werden, mit viel mehr Sorgfalt und Aufmerksamkeit auf das Einfachste.

Die Jugendherberge liegt in der Nähe der "Flaniermeile" in der Stadt. In nur 10 Minuten zu Fuß zur" Augsburger Puppenkiste". Die Stadt Augsburg ist eine Stadtrundfahrt von +- 4 Tagen absolut lohnenswert! ?as Die Zeit vergeht - Das Haus ist renovierungsbedürftig. Sogar Rauchdetektoren im Raum - auch im Stiegenhaus konnte ich keine ausmachen. Der Raum wurde eisgekühlt abgegeben und nicht vorerwärmt.

Der Standort ist das einzig Gute. Ich habe dort nicht gefrühstückt. Das Zweibettzimmer war wunderschön groß und gemütlich möbliert. Am Morgen gab es ein sehr vielfältiges und köstliches Fruehstueck mit frischen Fruchtsalat. Die Situation könnte nicht besser sein. Du gehst nicht mal fünf Minuten und bist mittendrin.

Die Augsburger Innenstadt ist übrigens sehr hübsch. Der Standort ist sehr günstig und doch in einer stillen Seitenstraße. In einem kleinen, stillen und sehr freundlich eingerichteten Saal wird das Fruehstueck serviert. Da war nicht mal eine einzige Wasserflasche im Saal.... Die Frühstücksgebühr musste gesondert entrichtet werden, sollte wenigstens in einer so schlecht gemachten allgemeinen Leistung enthalten sein.

Ich bin etwa zweimal im Jahr in diesem zentral gelegenen Haus in der Maxime, der Pubmeile Augsburg. Die Hinterzimmer sind sehr gut zum Einschlafen, ohne Geräusche und doch inmitten. Die Tiefgarage befindet sich ca. 200 m von der Pension befindet sich das Haus Ischl. Unmittelbar vor dem Haus möglich, aber nur für kurze Be- und Entladung. Die Räume sollten schnellstmöglich wiederhergestellt werden.

Als wir frühstückten, gab es gebackene Semmeln. Es gibt 3 Tiefgaragenplätze, die jedoch 300 m entfernt sind und nicht leicht zu erreichen sind. Da war ein Brief mit einem Nummernschild an der Mauer, aber als ich im Krankenhaus fragte, fanden sie es in Ordnung.

Der Standort ist gut, da alles im Stadtzentrum zu Fuß erreichbar ist. Die Betten, so weit man es sagen kann, waren unvernünftig. Alte Gebäude in der Altstadt, sehr freundliche Rezeption, Parkplatz im Innenhof des Hotels, tolles Fruehstueck - wuerde gern noch einen Tag bleiben. Die Hotelkette ist in die Jahre gekommen, viele Unterhaltsarbeiten.

Nur eine von 3 Leuchten im Raum funktionierte, der Duschkopf konnte nicht in die Dusche gehängt werden. Ab 22:00 Uhr ist der Fahrstuhl aus sicherheitstechnischen Gründen abgeschaltet, froh ist der eine Raum im ersten Obergeschoss. Bei der Ankunft um 15:00 Uhr war das Raumangebot nicht bezugsbereit. Großes Schlafzimmer und ein wenig weiches Bette.

Alles, was man sich zum Frýhstýck wýnscht, ist da, ein kleines Býffet. Fruehstueck war moderat usw. In Zentrumsnähe in einer Seitenstraße. ?nichts Standort, freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter, ?nichts. Die Jugendherberge ist sehr verkehrsgünstig in der Innenstadt und zu Fuß leicht zu erreichen. Die Jugendherberge befindet sich inmitten der geschichtsträchtigen Innenstadt und ist dennoch ruhige Stadt.

Parkmöglichkeiten befinden sich neben dem Haus sowie eine hauseigene U-Bahn-Station. In den Zimmern war es gemütlich und ordentlich. Der Standort ist wirklich optimal für die Stadt. Fruehstueck war simpel, aber gut. Die Frühstücksempfehlung war sehr gut und das Team sehr zufrieden. Es gibt ein gutes und ausreichendes Fruehstueck. Sie sind sehr schön möbliert.

Trotz guter Platzierung nicht zu empfehlen! Die Möblierung der Räume gefiel uns nicht. In den Zimmern könnte eine Revision nötig sein. Wir hatten ein sehr kleines Raum. ?Das Das Fruehstueck war gut. Das Badezimmer und die Räume waren rein. Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt. Frühstuck (von 7.30 - 10.00 Uhr) Als Sie um 9.00 Uhr zum Fruehstueck ankamen, war der Grossteil der Bratwurst schon weg, es gab keinen Nachschub.

Es waren bequeme und helle Zimmern. Der Stadtteil Da Quarter befindet sich im Herzen der Augsburger Altstadt. Auch wenn Sie nur eine kleine Schüssel Corn Flakes essen, kosten Sie 9? mehr. Die Mitarbeiter (Osteuropäer) wissen nichts über Augsburg. Der Standort ist großartig, gleich um die Maximilianstrasse herum.

Die Matratze ist sehr soft, das Bettrand ist gefleckt, das Duschwasser kommt nur wenig hoch in die Badewanne "Frühstück für 9 Euros pro Kopf, das ist es nicht wert! Die direkte Altstadtlage ist ideal. Durch den Verzicht auf klimatisierte Räume kann es in den nach Süden ausgerichteten Zimmern sehr wärmen.

Das Badezimmer wurde bei der Ankunft nicht richtig gereinigt. Die Jugendherberge befindet sich in einem geschichtsträchtigen Haus in der Capzinergasse. Dadurch ist es sehr zentrumsnah mit einer direkten Verbindung zum Stadtgebiet. Die Ausrüstung ist für einen kurzen Urlaub geeignet, die gute geographische Situation ist der große Vorteil. Es gibt nur zwei sehr schmale Stellplätze am Haus, aber es gibt noch einige Tiefgaragenstellplätze in unmittelbarer Nähe.

Die Centsle-Situation. Die Jugendherberge ist nicht schalldicht und es gibt Bars im Stadtzentrum. Badezimmer und Räume zeigen klare Abnutzungserscheinungen, Teppichboden ist verschmutzt und riecht. Der schönste Teil des erfolglosen Aufenthalts war das Fruehstueck. Kom-Site (der Altan war der Anlass, das Hotelzimmer zu buchen!!!!!!!) - es sollte das zuletzt verfügbare sein.

Dieser Raum wurde zwar zugesagt, aber wir bekamen ein Raum im zweiten Obergeschoss mit zwei kleinen Fensterchen und einer Duschkabine, da er bereits mit Terrasse belegt war. Ist es möglich, auf der Baustelle gewisse Räume mit einer gewissen Ausrüstung zu wählen, sollte auch sichergestellt sein, dass Sie das bekommen, was Sie reserviert haben.

Die absolute Zentrallage bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die ?Ich hätte mir wünschen können, dass das frühstücken und das abstellen des Wagens im ohnehin schon sehr engen hoteleigenen Pauschalpreis enthalten gewesen wäre. Sie sollten wissen, dass die Parkgarage nur wenige Schritte vom Haus enfernt ist. Parkplätze für Pkw sind im Innenhof des Hauses vorhanden.

Auf ?Der konnten die in fußläufiger Entfernung gelegenen Orte wie die Fußgängerzone der Stadt, die Domkirche, das Stadthaus, die Augsburger Punkkiste oder der sehr schöne Schlosspark am Fronthof besichtigt werden. Die Bezeichnung "Alt "stadthotel verweist vor allem auf den Hotelzustand. Geleitet wurde das Haus von einer Praktikantin, die neben dem Empfang in der kleinen dahinter liegenden Kueche auch das Fruehstueck vorbereitete.

In den Zimmern gibt es keinen Kofferträger (der TV ist da). Im "Badezimmer" gibt es keinen Halter für die Kulturtasche usw. obwohl es dafür genügend Raum gibt. Der Stromanschluss neben dem großen Wand-Spiegel im Raum ist zur Haelfte aus dem Schaltschrank ausgekleidet. Es war sehr ärgerlich, dass der Raum nicht verdunkelt werden konnte.

Der dünne Vorhang lässt das Sonnenlicht zu sehr durch, so dass es bereits bei Tagesanbruch im Raum brennt. ?Super Standort. Falls Sie einen der wenigen Stellplätze am Haus erreichen, können Sie bequem einparken. Der Raum war komplett überheizt. Die Frühstücksempfehlung ist ganz simpel. ?Die Standort in der Innenstadt. Die ?Wir waren 3 Tage dort, Raum 109 in Ordnung.

ein Stadtrundgang, die Location ist sehr gut, weil zentrumsnah und doch weitestgehend still. Fruehstueck war gut. Insgesamt kleines schönes Haus ca. 40 Schlafplätze mit sehr guter Altstadtlage. Die Adresse ?Minibar im Raum war kaputt. Drinks willkommen, warm. ?Sehr köstliches Fruehstueck. Der Standort des Hauses ist günstig und alle Sehenswuerdigkeiten sind zu Fuss erreichbar.

Im Haus befindet sich ein Parkgarage mit 5 Parkplätzen. Zu warmer Raum bei Sommertemperaturen. Parkplätze stehen zur Verfügung, allerdings etwas weiter vom Haus weg. Es gab ein ausreichendes und gutes Fruehstueck. Durch die gute Verkehrslage des Hauses in einer Nebenstraße, dennoch zentral und sehr ruhigem Umfeld. Schlussfolgerung: 85 EUR exklusives Fruehstueck plus Parkgebuehr stehen in keinem Verhaeltnis zum Service.

Die Mitarbeiter sind von der Reception bis zum Reinigungspersonal einfach hinreißend! Das Hotel liegt in der Mitte der alten Stadt, inmitten von Cafés, Kneipen, Boutiquen der Stadt. Wahrscheinlich haben wir das schlimmste Zimmer. Was? Deshalb sehr heiß im Raum. ?Die Standort des Hauses. Fruehstueck ist gut.

Auf ?Ich gab es schon nettere Räume (daher auf der Bewertung). Von der Hotelanlage aus, im Stadtleben. Die Morgendusche war eine kleine Desaster. Im Raum steht eine WLAN-Verbindung zur Verfügung, der Internet-Zugang kann jedoch wegen der geringen Geschwindigkeiten nicht genutzt werden. Für ein gesamtdeutsches Haus sehr ungewohnt! Das Haus liegt in unmittelbarer Innenstadtlage und ist daher optimal gelegen!

Es war köstlich und das Service-Personal nett. Der Raum ?Es war verhältnismäßig groß. Fruehstueck ist gut, alles, aber kein Gourmet-Buffet. Die Jugendherberge hat eine gute Verkehrsanbindung innerhalb der Innenstadt. Ruhiger Raum. Die Seite ?Heizrohre lief unter dem Bette, es war äußerst heiß im Zelt. Die erstklassige Hotellage und die sehr gute Ausstattung erfordern eine gründliche Renovierung.

Etwas altmodisch sieht das Haus aus (Treppenaufgang, antike Türen). Einfache Ausstattung der Räume, die Einzelbetten sind von schlichter Güte. Fruehstueck war gut, mehr nicht. Unmittelbar im Stadtzentrum, jedoch in einer ruhigen Umgebung (Seitenstraße). ?Schöne, zentraler Standort. Unter dem Namen ?Wie ist es bereits ein Altstadthotel.

Es reicht das Fruehstueck. Oder haben Sie uns schon, da viele Häuser für das nächste Jahr ausverkauft sind. Der Raum riecht nach Zigarettenrauch. Kostenloses Hotel-WLAN nicht in unserem Hotelzimmer verfügbar. Standort, Stadtzentrum in fußläufiger Entfernung. Köstliches Fruehstueck mit frischen Fruchtsalat. Die alten, abgenutzten Teppichbetten wurden aus zwei übereinanderliegenden Duschmatratzen in der Wanne mit viel zu geringem Spritzwasserschutz gefertigt, so dass das gesamte Badezimmer untergetaucht war.

Die Räumlichkeiten waren gepflegt und funktionell möbliert. Der Standort des Hauses ist sehr gut, unmittelbar neben der alten Stadt und dem Stadtzentrum, aber dennoch ruhiger. Preiswertes Haus, sehr gut. Oft war ?Ich bei uns zu Besuch und immer glücklich. Bei meinem letzen Aufenthalt ohne Trinkwasser (Dusche, Wasserhahn) wurde mir an der Reception auf sehr unangenehme Art und Weise gesagt, dass ich das nicht beanstanden müsste (es war ja auch unerhört ), da das Haus endlich ausverkauft war.

Auch interessant

Mehr zum Thema