Sehenswürdigkeiten Teneriffa Süd

Die Sehenswürdigkeiten der Teneriffa Süd

Ausflugsziele auf der Kanareninsel Teneriffa. Interessante Orte für Ihren Urlaub auf Teneriffa. Auf der Vulkaninsel Teneriffa finden Sie eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Attraktionen sowie schöne Städte und Dörfer. Auf der folgenden Karte von Teneriffa sehen Sie die geographische Lage der Sehenswürdigkeiten und interessanten Ziele der Insel. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Teneriffas!

Ferien im Sonnenuntergang im Süden Teneriffas

Hier auf dieser Seite: Der Südteil von Teneriffa ist nicht so schön wie der Nordteil, aber über den wunderschönen Stränden finden sich doch wunderschöne Spazierwege mit endemischen Gewächsen, die nur im Südteil von Teneriffa.... Da es im südlichen Teil Teneriffas im Schnitt immer etwas wärmere Temperaturen als im nördlichen Teil gibt, bevorzugen auch viele Feriengäste den südlichen Teil und der Fremdenverkehr ist dort ausgesprochen ausgeprägt.

Teneriffas Südküste hat eine ebene Küstenlinie mit wunderschönen Badestränden. Aus ruhigen Fischerorten oder, wie Los Christianos, einem großen Urlaubsort sind hier kleine Urlaubsorte erwachsen. Der Naturstrand hat eine Schwarzfärbung, nur der Sandstrand von Los Christianos, La Palma de la Plata de la Plata de la Plata de la Plata und der Sandstrand La Plata de la Plata de la Plata in San Marco sind hell.

Dieser Strand wurde auf künstliche Weise geschaffen und der Strand wurde aus Südafrika mitgebracht. Wer zum ersten Mal einen schwarzen Sandstrand sieht, dem ist der Blick ein ganz spezielles Erlebniss. Das Dorf hat kleine Läden mit einem reichen Sortiment an Waren und Gaststätten mit internationalen und nationalen Gerichten.

Die Strandpromenade am Fuße des kleinen Gebirges Montana Rosa ist besonders für FKK-Freunde geeignet. Der moderne Wohnkomplex im Dorf Le Téjita sieht wegen der dunklen Farben der Gebäude nicht notwendigerweise von aussen wunderschön aus, aber im Inneren der Wohnanlage finden Sie eine Ruheoase mit Schwimmbädern, Liegewiese und exotischem Garten. und Los Christís.

Der wunderschöne Strand dieser beiden Städte fügt sich harmonisch ein. Auf der Promenade, die diese beiden Plätze miteinander verbunden hat, gibt es viele kleine Läden und Gaststätten mit nationalen und internationalen Gerichten. Es gibt im Yachthafen von Los Christianos viele imposante Jachten. An der Südspitze Teneriffas befindet sich der noch recht kleine Ferienort Palmenmär.

Palmen-Mar hat einen schönen Spaziergang und einen wunderschönen Sandstrand, der manchmal etwas felsig ist. Zur Küstenregion von Ádeje zählen 7 Badestrände, darunter die drei berühmtesten Badestrände. Das ist der einzig wahre Naturwasserfall Teneriffas, nur wenige Gehminuten entfernt.

Besonders beeindruckend sind die Felswände von Los Gigantes, die auch von hier aus zu erblicken sind. die bereits mehrmals mit der "Blauen Flagge" für einen besonders reinen Sandstrand und höchste Gewässerqualität prämiert wurde. die zweitgrößte nach dem weltbekannten Ort Río de la Jáneiro ist die Hauptstadt Teneriffas.

Sie finden hier Läden aller Couleur, Gaststätten mit internationalen und nationalen Gerichten und ein lebendiges Nachleben. Die Strandpromenade ist nicht nur bei den Einwohnern, sondern auch bei den Gästen Teneriffas sehr populär. Ob Sie einen Sport-, Sport- oder Erholungsurlaub suchen, Teneriffa hat die richtigen Ferienunterkünfte, Ferienappartements, Studios, Villen, Gesundheitsferien oder einen Flitterwochenplan für jede Ferienart.

der Schutzheilige von Teneriffa und Schutzpatron der Kanarischen Inseln. Das sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Erleben Sie Ihren ganz individuellen Traum-Urlaub auf Teneriffa!

Auch interessant

Mehr zum Thema