Prag mit Kindern Erleben

Erleben Sie Prag mit Kindern

Sehr kinderfreundlich sind die Restaurants, Hochstühle und Buntstifte sind Standard. Prag: Entdecken und erleben Sie die tschechische Hauptstadt mit Kindern. Auch und gerade bei jungen Menschen ist Prag einen Besuch wert. Abgesehen von den Sightseeing-Touren, die die meisten Touristen gerne unternehmen, wie zum Beispiel die Karlsbrücke oder die Prager Burg, sollten die Kinder auch einige Attraktionen auf ihrem (Reise-)Plan haben. So wie ihre Kinder wissen sie es natürlich am besten als Eltern.

Erleben Sie die Landeshauptstadt Prag mit Kindern

Wir sind vor zwei Jahren, während der Karwoche, nach Prag gefahren, um unsere lieben Freundinnen und Freunden zu treffen. Auch wenn wir sechs Tage in dieser wunderschönen Großstadt verbracht haben, war die Zeit natürlich viel zu kurz, um der Vielfältigkeit Rechnung zu tragen. Über die Amsterdamer Straße fuhren wir wie gewohnt in wenigen Minuten in die Vltava.

Dass man auch mit kleinen Kindern eine Stadtrundfahrt sehr gut machen kann, haben die Erlebnisse der vergangenen Jahre einmal mehr gezeigt. Prag arbeitet mit Kindern! Prag ist mit seiner bewegten und langjährigen Tradition der ideale Platz für historisch interessierte Ausflügler. Natürlich mussten wir hier einige Abstriche machen, damit auch die Kids das Angebot mögen, was nicht zu schwierig war - Prag hat für jeden etwas zu bieten. 2.

In Prag mit Kindern geht es nur um die Trdelniker. Wer vom Stadtzentrum und dem Treiben wegkommen will, dem sei der Petrin-Hügel (Pet?ínské Sade) empfohlen. Das Erholungsgebiet befindet sich im Westen des Zentrums und ist ein idealer Platz für lange Wanderungen und schöne Aussichten.

Die Petrinberge erreichen Sie zum Beispiel mit der Seilbahn von der Bergstation im Tal des Flusses Újezd (ganz in der NÃ??he der Haltestelle der gleichen Bahn), die seit 1891 in Betrieb und mit Ausnahme von zwei lÃ?ngeren AusfÃ? Natürlich wurde die Reise von den Kindern sehr gut angenommen, so dass sich die nicht zu lange Zeit des Wartens wirklich auszahlt.

Nicht weit vom Bahnhof auf dem Petrinberg entfernt befindet sich die Stefánik-Beobachtungsstation, eine geschichtsträchtige Beobachtungsstelle aus den 1920er Jahren, wo ein Ausflug lohnenswert sein soll - aber an diesem Tag war sie unglücklicherweise zu Ende. Wir genossen die Sonne des Prager Frühlings und streiften durch die wunderschön gestalteten Gärten rund um die Beobachtungsstelle. Auf dem Petrinberg kann man einen ausgedehnten Spaziergang durch das Grün machen, die Aussicht über Prag bis zum Bezirk Hrad?any haben.

Besonders die Kloster-Kirche aus dem 12. Jh. und die Kloster-Bibliothek sind einen Abstecher lohnenswert. Die Besichtigung kann auch mit einem Rundgang durch die Stadt oder die Hauptstadt Prag kombiniert werden. Natürlich sind die Ereignisse nicht ganz so prunkvoll wie in Berlin, aber trotzdem sehr beeindruckend, zumal unsere Schüler so etwas noch nie zuvor erlebt haben (wir haben es nicht einmal bis zur Wache im Stockholm City Palace geschafft....).

Im Umkreis des Schlosses gibt es so viel zu sehen, was für uns und die Kleinen zu mühsam war, weshalb wir uns entschieden haben, den Veitsdome nicht zu besuchen, den wir trotz einer verhältnismäßig langen Schlange bei Schlechtwetter nicht missen wollten. Unserer Ansicht nach ist auch ein Ausflug in die Goldene Gasse mit ihrer mittelalterlichen Ritterrüstung lohnenswert, auch wenn Sie wirklich zu 100% im Touristenzentrum von Prag sind.

Eines Tages machten wir auch ein komplettes Programm für Kinder und gingen in den Zoologischen Garten in Prag. Auf der anderen Seite kann nicht jeder um die ganze Erde herumfahren und alle wilden Wildtiere sehen.... trotzdem war unser Aufenthalt im schönstem Sonnenlicht ein großer Wonne. Wahrscheinlich hat der Zoologische Garten Prag in den vergangenen Jahren viel in die Modernisierung und Anpassung der Anlagen gesteckt.

Es gibt viel zu erleben auf den mehr als 40 Hektar, die für die Gäste zugänglich sind und am Ende hatten nicht nur die Kleinen ihren Spass! Hier gibt es so viel zu erleben, und um jede Kurve gibt es etwas ganz Besonderes zu erleben. Abgesehen von all den vielen Attraktionen haben wir es uns gut gefallen, durch die Strassen zu schlendern, über die Charles Bridge zu schlendern, die Strassenkünstler bei der täglichen Arbeit zu beobachten oder auch die vielen Brautpaare, die andauernd in der ganzen Welt auf der Strasse waren.

Prag haben wir als eine sehr vielfältige und sympathische Metropole erlebt. Es hat uns allen gefallen und wir haben gehofft, dass es nicht unser letztes Mal war. Waren Sie schon mal in Prag?

Auch interessant

Mehr zum Thema