Bus Amsterdam

Reisebus Amsterdam

Nehmen Sie den Bus von Heidelberg nach Amsterdam. Mit dem Bus nach Amsterdam von Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen, Bielefeld, Darmstadt,Frankfurt,Dresden,Düsseldorf,Heidelberg,Mannheim. Flixbus betreibt die Strecke Zürich-Amsterdam. Prüfen Sie die Fahrpläne von Naarden-Bussum nach Amsterdam und buchen Sie Zugtickets. Hier finden Sie Rückfahrten von Rostock nach Amsterdam und umgekehrt.

Wissenswertes über Ihre Busreise nach Amsterdam

Wie kann man mit dem Bus nach Amsterdam fahren? Amsterdam ist zwar eine der kleinen Städte Europas, aber es ist auf jeden Fall lohnenswert, die Grenzen mit dem Bus zu überschreiten und die holländische Metropole zu besuchen. Wenn Sie weitere Anlässe brauchen, um mit dem nächstgelegenen Fernverkehrsbus nach Amsterdam, der größten Kollektion von Canal Gallery der Erde, zu fahren, sollten Sie die nur hier zu sehende Kanalarchitektur und die holländische Pubkultur erwähnen.

Eine rührende Erfahrung für Amsterdamer Gäste ist ein Besuch bei Anna Franck Hui und den heimlichen Wohnzimmern, die auch im bekannten Terminkalender der Ausstellung wiedergegeben werden. Im 13. Jh. im jetzigen Viertel und Rotlichtbezirk gebaut, ist es ein gutes Beispiel für die vielen unterschiedlichen Facetten von Amsterdam, die man nach einer langen Busfahrt durchqueren kann.

Das Königspalast in Amsterdam wird nicht als Hauptresidenz der holländischen königlichen Familie benutzt, sondern nur für Staatsbesichtigungen und Rezeptionen, aber die Räumlichkeiten des früheren Stadthauses können besichtigt werden. Amsterdam hat sich nach seiner Entstehung als Fischerort schnell zu einer der bedeutendsten Handels- und Kulturmetropolen in Europa entwickelt, vor allem aufgrund von Privilegien des Handels.

Für kurze Ausflüge ist es am besten zu entscheiden, welches der Museen Sie im Überlandbus besuchen möchten, denn allein das niederländische Landesmuseum, das Holländische Landesmuseum, enthält über eine Millionen verschiedener Kunstgegenstände. Da viele der weltweit bekanntesten DJ' s stammen aus Holland, ist es nicht überraschend, dass viele mit dem Langstreckenbus nach Amsterdam fahren, nur wegen des Nachtlebens.

Zu den besten Livemusikadressen gehört das "Paradiso", der Pop-Tempel von Amsterdam. Wer seinen Sightseeing- oder Shopping-Tag lieber bequem beenden möchte, dem steht ein gemütlicher Ausklang in einem der bekannten Pubs von Amsterdam zur Verfügung. So zum Beispiel im "in het Aepjen", der nicht nur wegen seines Biersortiments nach Ihrer Busreise nach Amsterdam in guter Erinnerung ist.

Man munkelt, dass es in Amsterdam mehr Räder als Einheimische gibt. Deshalb ist es ratsam, nach der Busfahrt nach Amsterdam ein Rad an einer der vielen Mietstationen zu mieten und sich den Einwohnern anzuschliessen. Charakteristisch für Amsterdam sind die vielen Wasserstraßen, auch Kanäle oder Kanäle oder Kanäle oder Kanäle oder Kanäle oder Kanäle oder Kanäle.

Sie können auch einen gemächlichen Bummel durch die Grachten machen, um sich nach der Fahrt die Füße zu strecken und einen ersten Einblick in die Innenstadt zu gewinnen. Nach dem Busausflug können Sie in Amsterdam zwischen vielen Parkanlagen und Grünanlagen zum Relaxen und Spazierengehen wählen. Es gibt 3 Haltestellen in Amsterdam.

Was ist mit einer Busfahrt?

Auch interessant

Mehr zum Thema