Karl IV wird 700.! - nachprag.de

Karl IV wird 700.!

Im Jahre 1316 wurde Karl IV., einst römischer Kaiser, geboren. Dies möchte die Stadt Prag nun feiern...
Knapp 700 Jahre nach der Geburt soll Karl IV. nun die Würdigung erhalten, die er verdient hat.

In zahlreichen Ausstellungen und Aktionen soll in Gedenken an ihn gefeiert werden. Es ist unter anderem geplant, dass das Prager Planetarium Veranstaltungen bezüglich des Verhältnisses vom Luxemburger Karl Prager AltstadtIV zu der Astrologie erstellt. Zudem plant das Prager Magistrat ein Open-Air-Konzert im Rahmen des Gedenkens an Karl den Vierten. Auch die Kinder können den Feierlichkeiten gespannt entgegenschauen, denn das Marionettentheater Prags bastelt momentan an einem Stück über Karl IV, welches dann zeitnah aufgeführt werden wird.

Eigene Ausstellung für den Volkshelden

Als ganz besonderes Zeichen der Anerkennung soll sogar ein Museum mit einer dauerhaften Ausstellung über ihn errichtet werden. Diese Ausstellung wird im Haus zum Goldenen Ring seinen Platz finden.

Auch weitere Museen Prags sind sehenswert


Neben der neugeplanten Ausstellung über Karl den Vierten gibt es in Prag noch viele weitere interessante Museen. Da wäre zum Einen das Nationalmuseum. Hier wird der Besucher vor allem über die Geschichte der Tschechen und explizit der Stadt Prag informiert. Wer nach dem Besuch weiter wissbegierig ist sollte das Museum der Stadt Prag besuchen. Zum Anderen gibt es das Lapidarium, in welchem der Besucher zahlreiche Steinskulpturen aus vergangenen Tagen bewundern kann.