Fragen & Antworten: Anfahrt - nachprag.de

Fragen & Antworten: Anfahrt

Von Großstädten wie Berlin oder Hamburg bietet sich vor allem die Anreise über einen Prag Flug an. Besonders beliebt ist dabei die Strecke München Prag. Ein weiterer Anreiseweg ist entweder über den Zugverkehr oder mit dem Auto nach Prag.

Billigflug nach Prag

Billigflug nach Prag

Die Auswahl an Flügen von Deutschland nach Prag ist zwar riesig, wirklich günstige Flüge gibt es aber nur sehr wenig. Hier werden Sie fündig.

München Prag Flug

München Prag Flug

Günstig und bequem von München nach Prag? Da bietet sich das Flugzeug als Anreisemöglichkeit wohl am ehesten an.

1) Wie weit ist der Flughafen Prag vom Zentrum entfernt?

Der Prager Flughafen (PRG) liegt rund 15 Km vom Prager Stadtzentrum entfernt. Mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ist er je nach Verkehrsdichte innerhalb von etwa 30 bis 40 Minuten zu erreichen.  Vom Prager Hauptbahnhof aus fährt zusätzlich im Halbstundentakt der Airport-Express. Natürlich ist die Anreise auch mit dem Auto oder dem Zug möglich.

 

2) Empfiehlt sich eine Anreise über den Prager Hauptbahnhof?

Prag Hauptbahnhof

Der im Jugendstil gebaute Prager Hauptbahnhof ist der wichtigste Fernbahnhof der Stadt und zugleich der größte in der ganzen Tschechischen Republik. Verkehrsknotenpunkt ist der "Praha hlavní nádraží" übrigens auch für Deutschland, Frankreich, Polen und Russland. Übrigens: Die U-Bahn-Linie C hält direkt im Hauptbahnhof.

 

3) Fährt die Prager Metro zum Flughafen?

Prager Metro: Schnelle Fortbewegung

Die Prager Metro fährt bisher noch nicht direkt zum Flughafen Prag. Jedoch ist der Prager Flughafen bequem mit der Buslinie 100 und der Buslinie 119 zu erreichen, die regelmäßig von den Endstationen der Metro-Linie A beziehungsweise der Metro-Linie B mit dem Prager Flughafen verkehren.

 

4) Wird für eine Reise nach Prag ein Visum benötigt?

Für ein Reise nach Prag muss ein gültiger Reisepass oder Personalausweis vorliegen, dessen Gültigkeitsdauer während des gesamten Aufenthalts gewährleistet sein muss. Bei Kindern unter 16 Jahren, die in Begleitung eines Elternteils nach Prag reisen, besteht keine Lichtbildpflicht für den Reisepass.
Eine Reise nach Prag mit einem vorläufigen Personal-oder Kinderausweis ohne Lichtbild ist nicht möglich. Beträgt der geplante Aufenthalt in Prag mehr als 90 Tage, so muss bei der zuständigen Fremdenverkehrspolizei eine EG-Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden. Wer jedoch eine Auswanderung nach Prag plant, sollte sich zusätzlich informieren.


5) Gelten bestimmte Einreisebedingungen?

Hauptbahnhof Prag

Neben des Vorhandenseins eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses, müssen die geltenden Zollbestimmungen berücksichtigt werden. Das mitnehmen von Zollpflichtigen Waren, die zum persönlichen Gebrauch vorgesehen sind, dürfen einen Gegenwert von 6.000 CZK nicht überschritten werden.
Bei der Mitnahme von ausländischer Währung gibt es keine Beschränkung, jedoch ist es empfehlenswert, eine größere Menge an Bargeld schon bei der Einreise anzumelden.
Die Einfuhr von Waffen (auch Jagdwaffen) nach Prag ist nur mit entsprechender Genehmigung zulässig. Zudem muss ein gültiger internationaler Jagdschein zuzüglich dem Waffenschein vorliegen.


6) Mit dem Auto nach Prag, wie lange fährt man und was muss beachtet werden?

Die Strecke Hamburg - Prag kann mit dem Auto in etwa 7 Stunden zurückgelegt werden. Von Berlin oder München aus kann man in etwa 4 Stunden Prag mit dem Auto erreichen.
Wichtig ist das Mitführen sämtlicher Fahrzeugpapiere. Zusätzlich muss bei einem Leihwagen eine Bescheinigung des Fahrzeugverleihers vorliegen. Ist das Auto privat geliehen, so reicht in der Regel eine schriftliche Erlaubnis des Fahrzeughalters aus.
Um mit dem eigenen PKW nach Prag fahren zu können, muss am Grenzübergang eine Autobahnvignette erworben werden. Der Preis für die Vignette für Fahrzeuge bis 3,5 t richtet sich nach dem geplanten Aufenthalt und variiert zwischen 250 und 350 CKZ.
Für Kinder unter 12 Jahren gilt auch in Tschechien eine Kindersitz-Pflicht. Diese entspricht der deutschen Gesetzgebung.